'Mal ne doofe Frage: Muss ich mich beim Erste-Hilfe-Kurs mich definitiv am Boden hinknien (kann nicht aus krankheitl. Gründen)?

5 Antworten

Was willst du machen wen du bei der Prüfung ein Rad  wechseln musst oder bei einer Fahrt dann wirft dich der Prüfer oder die Fahrschule raus weil man Körperlich nicht geeignet ist um ein KFZ zu führen .

Ich wusste nicht, dass man bei Prüfungen auch evtl. ein Rad wechseln muss. Seit wann ist das den so? Sowas überlasse ich Werkstätten.

1

Sowas muss man (leider) nicht in der Prüfung machen.

1

Beim EH-Kurs lernst und übst Du unter anderem die stabile Seitenlage, die Herz-Lungen-Wiederbelebung, die Helmabnahme beim Motoradfahrer etc.

All das sind Übungen die praktisch nur im knieen durchgeführt werden.

Wer aufgrund einer (dauerhaften) körperlichen Behinderung nicht an diesen Übungen teilnehmen kann, muss dies durch ein ärzliches Attest oder andere geeignete (behördliche) Bescheinigungen nachweisen.
(Sonst würde im Kurs ja jeder "Lustlose" erzählen "ich habe Rücken..." )

http://notfallmedizin.de/download/k%C3%B6rperbehinderte.pdf

Und noch ein paar Worte zu der "Meinung deiner Mutter":

Bei uns passieren solche Unfälle kaum. Meine Mutter fuhr solang Auto, hat noch nie Erste-Hilfe-Maßnahmen gebraucht. 

Das ist so ziemlich das dämlichste was ich in den letzten Jahren gelesen habe!

So sieht die jährliche Statistik "Unfälle im Straßenverkehr" in Deutschland aus:

                                                                     2014         2015
Getötete . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.459          3.377
Schwerverletzte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67.706       67.732

Ein erheblicher Teil davon stirbt an unterlassener Hilfeleistung, weil potentielle Ersthelfer die Meinung vertraten "Erste Hilfe braucht man nicht..."

Wie willst du einer verletzten Person, die am Boden liegt, erste Hilfe leisten ohne runterzugehen? Aber vielleicht kann man das auch in der Hocke machen. Geh doch einfach mal zum Roten Kreuz oder zum ASB (oder ruf dort an) und frage nach, wie das so ist.

Bei uns passieren solche Unfälle kaum. Meine Mutter fuhr solang Auto, hat noch nie Erste-Hilfe-Maßnahmen gebraucht. 

0
@CBA123ABC321

Was für ne dämliche Aussage. Sorry, aber mehr fällt mir dazu nicht ein. "Ach, das passiert BEI UNS (wo soll das sein?) kaum, also brauch ich das nicht" OMG! >_>

4
@CBA123ABC321

Mit solch einer Aussage bist du definitv nicht für das Führen eines Kraftfahrzeugs oder Kraftrad geeignet.

Und wie man in so jungen Jahren sich nicht mehr "hinknien" kann sei dahingestell. Dann nimm ein Kissen darunter und gut ists. Ich spüre eher das du keinen Bock darauf hast.

2
@rackcity66

Ich kann mich wirklich nicht hinknien und das ist kein Scherz, aber ich sehe, dass eine ähnliche Frage im Jahre 2015 von einer Person mit ebenfalls Knie-Problemen gestellt wurde und diese Person hat sogar bessere und für mich hilfreichere Antworten bekommen. Bin erst vor kurzem durch Recherchieren draufgekommen. Und sie stellte die Frage ebenfalls hier in Forum.

Sie schrieb das es nur mit viel Schmerzen geht und sie es nicht kann. Ein anderer schrieb, als Antwort, dass sogar Rollstuhlfahrer teilweise Autofahren und die können sich auch nicht hinknien. Also muss es auch andere Möglichkeiten geben.


0
@CBA123ABC321

Und ob ich für das Führen eines Kraftfahrzeuges geeignet bin, hast du definitiv nicht zu entscheiden, nur weil bei mir nicht soviele Unfälle passieren oder weil man zum falschen Zeit am falschen Ort immer ist und deswegen mit keinen Unfällen, bei dem Erste-Hilfe-Maßnahmen  die man so lernt benötigt, konfrontiert wird. 

1

Hallo.

Ja man muss viele Dinge die nur im Knien geht, aber es gibt ärztliche Ausnahmen die nachgewiesen werden müssen. Vermutlich Amtsarzt ab bin mir nicht sicher. So das nicht jeder lustlose Knabe sich drücken kann.

Mit etwas Beweglichkeit geht das auch im sitzen, oder Kniepolster?

Was möchtest Du wissen?