Mäuse mit Kaninchenfutter füttern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist ja schonmal gut, dass du es nicht auch noch deinen Fischen fütterst. Deine Kaninchen sollten es aber auch nicht essen müssen. Und schon gar nicht deine Mäuse! 

Dieses fertige Trockenfutter ist nur gepresste Sch****! So als würdest du dich dein ganzes Leben lang nur von Tütensuppe, Dosen- und Fertigkram ernähren. Es ist schlichtweg ungesund und deckt mit nichten die natürlichen Bedürfnisse deiner Tiere.

Jedes Tier kann und SOLLTE mit frischem Futter ernährt werden. Bei deinen Kaninchen wäre das also vielfältiges Gemüse und ganz wichtig: Heu. Bei den Mäusen kenne ich mich ehrlich gesagt nicht aus, da wurde aber bereits von jmd anderem ein Link geposted.

Tu es deinen Tieren zuliebe, dass du dich gut über ihre Bedürfnisse informierst und diese erfüllst. Sie verdienen es...

Vielen Dank! 

0

Gutes Farbmausfutter gibt es leider nur online. Ich persönlich benutze den Mäuseasyl-Mix von Mixerama und füttere Eiweißfutter, Frischfutter und getrocknete Kräuter zu. Meine Züchterin nimmt Spotted Mousery, da sind die Mehlwürmer schon enthalten. Die Futterkrämerei ist auch eine oft empfohlene Adresse.

Vielleicht kannst du ja gleich für deine Freundin mitbestellen, dann spart ihr euch einmal Versandkosten. Generell solltest du mit dem Futter eh günstiger kommen, da es keine Pellets, oder andere Sachen beinhaltet, die nicht gefressen werden.

Was verstehst Du denn unter Kaninchenfutter?

Die Ernährungsbedürfnisse von Kaninchen und Mäusen unterscheiden sich erheblich.

Ich vermute, dass bei der Ernährung Deiner Kaninchen dringener Änderungsbedarf besteht, handelsübliches Kaninchenfertigfutter ist für Kaninchen absolut ungeeignet:

www.kaninchenwiese.de/ernaehrung/

Um welche Mäuseart geht es denn genau?

Farbmäuse! Aber der Tierarzt meinte das das Handels übliche Futter gut ist... 

0
@FischAQfan

Bitte wechsle den Tierarzt.

Zwar ist es eher die Regel als die Ausnahme, dass Tierärzte nicht viel Ahnung von der Ernährung von Tieren haben, aber handelsübliches Kaninchenfutter als "gut" zu bezeichnen ist schon extrem.

Ich will aber jetzt keine Absicht unterstellen, dass der Tierarzt sich mit dieser Aussage regelmäßige Einnahmen durch krankgefütterte Kaninchen sichern möchte..

Schau Dir bitte die verlinkte Seite an und ändere die Ernährung Deiner Kaninchen.

Wie Du Deine Mäuse artgerecht fütterst, erfährst Du hier:

www.diebrain.de/ma-index.html

2

Was möchtest Du wissen?