MacBook Pro mit Touchbar verbraucht im Ruhezustand sehr viel Akku?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

60 % Verlust in 4 Stunden Ruhezustand? Normal wäre das nicht mal in 40 Stunden Ruhezustand, eher in 400...

Was du bereits versucht hast, wären auch die Lösungsansätze, die ich vorgeschlagen hätte. Da alles nichts gebracht hat, ist möglicherweise tatsächlich mit dem Gerät etwas nicht in Ordnung.

Wieso hast du denn nicht einfach direkt den Apple-Support angerufen? Das ist schließich kostenlos bei einem neuen Gerät. Schildere das Problem, und was du bereits versucht hast.

Dass werde ich auch als nächstes machen, finde es nur sehr ärgerlich, ein neues Gerät gleich mehere Wochen in Reparatur zu schicken. 

0
@GoldenShadow

Vielleicht haben die Leute vom Support ja noch eine Idee, woran es liegen könnte.

Ansonsten wird es eher nicht auf eine Reparatur hinauslaufen, sondern auf eine komplette Rückabwicklung des Kaufs (jedenfalls wenn du es online direkt bei Apple gekauft hast), denn der Kauf liegt ja noch keine 14 Tage zurück. Du schickst in dem Fall das Gerät komplett mit allem Zubehör in der Originalverpackung zurück und bekommst dafür ein brandneues. Du kannst auch beantragen, zuerst das neue zugeschickt zu bekommen, und erst dann dein altes zurückzusenden. Falls das bewilligt wird, entsteht dir überhaupt keine Wartezeit.

Falls es doch eine Reparatur wird, etwa weil du es lokal im Laden gekauft hast, wo es normalerweise keine Rückgabefrist gibt: Dann bring es lieber zu einem Apple Store oder autorisierten Service Provider, da wird die Reparatur wahrscheinlich innerhalb einer Woche erledigt.

2
@BenzFan96

Habe es im AppleStore abgegeben. Habe dort dann direkt ein neues bekommen, da zusätzlich noch ein Thunderbold-Anschluss kaputt gegangen ist. Danke für deine Hilfe. 

LG

1
@GoldenShadow

Gerne!

Freut mich, dass es im Apple Store direkt mit dem Austausch geklappt hat.

1

 In der Aktivitätsanzeige lassen sich keine Programme mit großem Leistungs- und Akkuverbrauch feststellen.

Hast du dort im Menü "Darstellung" den Haken gesetzt bei "Alle Prozesse"?

MacBook über Nacht laufen lassen und trotzdem schonen?

Hi, muss über die Nacht ganz einfache Programma laufen lassen. Kann ich das problemlos mit dem Mac? Irgendwie brechen Programme im Ruhezustand ab, wie kann ich das umgehen?

...zur Frage

MacBook defekt beheben?

Ich versuche derzeit mein MacBook Pro 13 Mitte 2010 zu reparieren.

Folgender Fehler:

Beim Starten von einem USB Stick/ Internet Recovery bleibt das MacBook nach einigen Minuten bei ca. 50% im Ladebildschirm stecken.

Beim starten über die Installations-CD lädt er etwas länger, anschließend kommt die Meldung "Sie müssen den Computer neustarten. Drücken Sie dazu den Startknopf einige Sekunden oder verwenden Sie die Neustarten-Taste." - auch nach mehreren Neustarts tut sich dennoch leider nichts.

Bereits Probiert:

PRAM/NVRAM-reset, RAM ausgetauscht

habt ihr vielleicht noch Ideen was man versuchen könnte?

...zur Frage

Mac Prozesse Savapi und MDS laufen sehr hoch, kann jemand helfen?

Hallo!

Also ich habe folgendes problem: (Macbook, late2011, 4gb ram)

Mein Macbook scheint im normalzustand schon sehr träge zu arbeiten. In der Aktivitätsanzeige wir angezeigt dass der Speicher mit 3,39GB belegt ist.

Die Prozese savapi und mds_stores arbeiten beide mit 400 - 600 mb dauerhaft.

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand einen Tip in dieser Situation geben könnte.

viele Grüße, Raphael

...zur Frage

MacBook Pro (2016) für Jugendliche geeignet?

Hallo, ist ein MacBook Pro aus dem Jahr 2016 für Jugendliche geeignet? Es kostet 2.799€
Würdet ihr euren Kindern sowas kaufen bzw. kaufen lassen?
Welches Notebook ist als Einstiegsnotebook für Kinder/Jugendliche geeignet?
Diese Frage interessiert mich mal :)
LG :)

...zur Frage

2TB SSD für Macbook Pro?

Gibt es eine 2TB SSD für das aktuelle Macbook Pro 15" Retina? Weil sie muss ja von Apple unterstützt sein, sonst kanns (und wirds) ja passieren das der Lüfter voll aufdreht.

...zur Frage

Welches MacBook könnt ihr mir empfehlen?

Hallo alle zusammen,

Ich plane, in der nächsten Zeit mein altes 2011-er MacBook Pro durch ein neues zu ersetzen und bin sehr unentschlossen, worauf ich zurückgreifen soll. Auf ein "konservatives" 2015-er oder eher auf ein "überholtes" von 2016 oder später. Was könnt ihr mir empfehlen? Gibt es Pros, die euch besonders gut gefallen oder Kontras die speziell stören? Ich würde in beiden Fällen die 13"-Variante wählen und bei einem neueren Gerät aus Preisgründen auf die Touchbar verzichten, falls das eine Rolle spielt.

Vielen Dank im Voraus und Freundliche Grüße, Jim Panse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?