Mac Book pro entladen?

4 Antworten

Benutz das originale Ladekabel, damit du dem Akku nicht schadest.

Wenn du keines mehr hast, musst ein neues kaufen.

Ok :)

0

Die Verwendung eines beliebigen (USB-konformem) Kabel und Netzteil kann dem Akku nicht schaden..

0

Kommt auf dein MacBook an. Ein 13" MacBook Pro wird meiner Erfahrung nach mit dem alten iPad-Netzteil (12W) über Nacht voll.

Mit dem alten iPhone-Netzteil (5W) dagegen lädt es überhaupt nicht, wenn ich mich richtig erinnere.

Voraussetzung ist natürlich ohnehin, dass du ein passendes Kabel hast. Und dass dein Mac von 2016 oder neuer ist, also überhaupt Laden per USB unterstützt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich glaube das geht gar nicht. Du brauchst dich 20V. Das kann ein nitmaler Handyadaoter nicht.

Das MacBook (sofern mit USB-C/Thunderbolt) lädt auch an gewöhnlichen USB-Netzteilen mit 5V ohne PD, allerdings dann mit maximal 12 Watt und entsprechend langsam.

1

Mit einem Handyladekabel kann man kein MacBook aufladen.