lohnt sich ein gebrauchter Intel Xeon e5 2670 für Gaming und Videoschnitt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du damit auch Gamen willst, würde ich eher einen E5 -1650 nehmen. Der hat zwar "nur" 6 Kerne/12 Threads, dafür takten die mit 3,2 GHz (3,8 Turbo).

http://www.ebay.de/itm/Intel-Xeon-E5-1650-Sockel-LGA2011-Processor-6-12-x-3-80GHz-CPU-Core-I7-Extrem-/262290381783?hash=item3d11b99bd7:g:y0gAAOSwQupXU-PG

bzw.:

http://www.ebay.de/itm/Intel-Xeon-Processor-E5-1650-12M-Cache-3-20-GHz-Sockel-2011-/201626505746?hash=item2ef1e05212:g:6KkAAOSwj2dXjNbK

Auf jeden Fall kannst du den Prozessor ganz normal verwenden und natürlich bringt das was bei Rendering etc.

Ein günstiges Desktop-Mainboard mit Sockel 2011 zu finden, wird allerdings nicht so einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HardwareProf
26.07.2016, 11:09

Ja, das ist auch immoment mein größeres Problem. Nageblich gibt es den e5 2670 ab 110 € gebraucht bei ebay, mit Garantie etc. Wenn ich dann noch ein board finde und vielleicht unter 400 € bleiben würde, dann lohnt sich das gegenüber einem i7 6700. Der e5 1650 ist mir gar nicht aufgefallen. Vielen lieben Dank dafür, den werde ich mir sofort anschauen ;)

0
Kommentar von HardwareProf
26.07.2016, 11:11

Und vielen Dank für die Links. Hilfreichste Antwort ;-)

0
Kommentar von Falak
26.07.2016, 11:53

Was für ein Zweck hat es ein CPU zu empfehlen, dessen Mainboard einfach viel zu teuer ist P/L Technisch rentiert sich das so gut wie gar nicht.

0
Kommentar von HardwareProf
26.07.2016, 12:38

Da bin ich anderer Meinung. Bei einem Mainboard kann man eigentlich gar nicht zu wenig ausgeben. Ich investiere lieber mehr in ein Mainboard als andersrum. Wenn dubso überzeugt bis, was würdest du mir denn sonst vorschlagen? I7 4790 oder 6700 habe ich ja bereits genannt ;)

0

Ich emfpehle dir eher ein setup aus 1-2*xeon X5687, 16 threads, 3.8 ghz turbo takt, 80€ für ein mainboard. Dazu 12 dimm steckplätze und eine horrende tdp von 130w JEWEILS für jede cpu und das mb (lt intel, ist aber nur beim maximum so). Dafür kriegt man ein verlässiges system, alles im in einem flachen rack, ein tolles bios und atemberaubende stille, wenn man eine passive kühlung installiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HardwareProf
26.07.2016, 11:23

Erstmal vielen Dank für deine Antwort. Ivh werde mir deine Empfehlung sofort anschauen ;)

0
Kommentar von HardwareProf
26.07.2016, 11:37

Okay, ich habe mir das mal angeschaut. Ist dieses Mainboard auf Amazon Empfehlenswert?: HP Z800 dual LGA1366

0

Xeon Prozessoren sind eigentlich nicht für Desktop PC's, sondern eher für Server gemacht, da diese meistens über deutlich mehr Kerne und weniger Leistung pro Kern verfügen.

Du solltest stattdessen lieber zu einem der I7 Prozessoren greifen, da diese speziell für die Anwendungen, die du verwenden möchtest hergestellt wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HardwareProf
26.07.2016, 11:11

Erstmal danke für deine Antwort. Klar, im Gaming ist ein i7 die bessere Empfehlung. Aber da ich sehr viel render denke ich schon das ein Xeon eine gute Alternative ist. Wenn ich doch einen i7 nehmen sollte, würde ich zum 4790k oder 6700 greifen. Hast du noch einen "Geheimtipp"? Der i7 5820k wäre vielleicht einer, ist kir allerdings zu teuer ;)

0
Kommentar von HardwareProf
26.07.2016, 12:36

Aktuell habe ich einen fx 6300....AMD ZEN wäre evt. interessant, allerdings möchte ich zu Intel, einfach wegen der Mehrleistung pro Kern ;)

0
Kommentar von HardwareProf
26.07.2016, 12:36

Vielen Dank für deine Hilfe ;)

0

Was möchtest Du wissen?