Lohnt es sich in Luxemburg zu studieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich kenne mich jetzt nicht so aus fürs Studieren bei uns in Luxemburg... Aber du brauchst wirklich SEHR gute Französisch-Kentnisse sonst ist das eher schwierig. Wenn dein Französisch wirklich gut ist dann dürfte das kein Problem sein. Dein wievieltes JAhr Fr. ist das denn?

12

Danke für deine Antwort !

Es ist mein 5. Jahr. Eigentlich spreche ich recht gut Französisch. Ich habe nur ein Prblem : Mein Vokabular.Ich kenne nicht so viele Vokabeln.

Wie sieht es denn mit den Wohnungen aus? Sind sie teuer?

Spricht man in Luxemburg nur sehr wenig Deutsch?

0
17
@user1196

Also mit den Preisen für die Wohnungen kenne ich michjetzt nicht so sehr aus. Im Großen und Ganzen ist Luxemburg aber eher teuer und glaub auch bei den Wohnungen etwas teuerer als in Deutschland. Ich glaube aber dass es solche "Studentenwohnungen" auch gibt.

Also Deutsch wird eher sehr wenig hier gesprochen. Die Kurse an der Uni sind normalerweise auch alle auf Französisch denn ab der 10. Klasse ist alles auf Französisch: Mathe, Physik, Chimie, Geschichte, Geo, Bio, einfach alles. Also dein Französisch muss schon wirklich perfekt sein denn wenn ein Luxemburger auf die Uni kommt hat er bereits 11 Jahre Französisch hinter sich...

0
17
@DeDo1996

Ach ja. Also obwohl Deutsch neben Luxemburgisch und Französisch ja dritte Amtssprache ist, wird dies so gut wie nicht gebraucht. Die meisten öffentlichen Dokumente, Briefe, Zeitungen, in den Geschäften... Überall wird Französisch gesprochen. (Kein Wunder, bei der Ausländerrate! Bin wirklich kein Rassist!!!! Aber warte noch max. 100 Jahre ab (naja wenn 2012 die Welt nicht untergeht XDXDXD) und dann ist der Luxemburger ausgestorben! Hier gibt es seeeeeehr viele Portugiesen! Aber auch Italiener, Jugoslaven, Franzosen, Belgier... Aber die Portugiesen sind in der Überzahl!) Also Deutsch wird auch immer für offizielle Dokumente benutzt und so... Ist halt immer auf fr. und auf deutsch. Aber egal ob Deutsch Amtssprache ist oder nicht... Du kriegst dich damit durchgeboxt aber Französisch brauchst du! Also du bist ja jetzt in der 10.? Dann hättest du ja bis zur Uni 8 Jahre Französisch? Das dürfte ausreichen um alles zu verstehen... Häng dich einfach nochmal so richtig an die Vokabeln.:) Vielleicht kannst du ja mal eine Sprachreise nach Frankreich machen um dein Französisch zu perfektionnieren in'ner fr. Gastfamilie und so... Und komm mal für'ne Woche oder so nach Lux. um dir anzuschauen wie hier alles läuft und informier dich an der Uni...

LG, hoffe konnte helfen.:)

0
17

Danke für deine Auszeichnung! ;-)

0

Naja... In Luxemburg kann man ja eigentlich nur auf Uni Luxemburg studieren. Dass es sich für Ausländer lohnt glaube ich nicht. Zuerst Mal braucht man sehr gute Französisch Kenntnisse, die ein deutscher mit seiner schulischen Ausbildung normalerweise nicht mit sich bringt... Luxemburger lernen es viel länger und genauer und ich denke nicht, dass man es als Deutscher einfach hat mitzuhalten. Außerdem ist die Uni nicht so groß, es gibt glaube ich keinen richtigen Campus auf dem man wohnen könnte und in Luxemburg wohnen ist sehr teuer !! Vor allem natürlich in der Hauptstadt... Ich würde dir eher dazu abraten, aber wenn du umbedingt in Luxemburg studieren willst, dann muss du dich wohl dadurch schlagen...Ich wünsche dir auf jeden Fall sehr viel Glück mit deinem Studium, egal wo es statt findet...

12

Danke ! :)

0

die meisten Kurse werden in Luxembourg in Französisch gehalten. Du musst also schon sehr gut im Französischen sein, um mitzukommen.

Werde aus Luxemburg angerufen?

Ich wohne in der schweiz und ich wurde heute insgesamt 2 mal von einer luxemburgische nummer angerufen. Gerade wurde ich wieder angerufen aber mit einer anderen luxemburg nummer.

Ich habe nicht angenommen weil ich bisschen angst habe, weiss nicht genau wovor.

Warum werde ich aus luxemburg angerufen?

...zur Frage

Lohnt sich Medizinstudium?

Hallo , Ich bin zurzeit in der 11. klasse eines gymnasiums und habe mit gedanken gemacht was ich im meinem späteren leben machen will so als beruf . Ich habe mich eig auf ein medizin studium fixiert mit einer darauffolgenden facharzt ausbildung zum plastisch ästhetischen chirurgen aber wenn ich mein abi machen werde bin ich 17/18 und lohnt es sich dann 12 jahre zu studieren also bis 30 ? Ich meine manche haben bis dahin schon eine familie aufgestellt und einen festen beruf währen ich dann erst mit dem studium fertig wäre . Deshalb bezweifle ich das ganze auch weil die Anstrengung allein ein sehr gutes Abitur zu machen dann den tms test um angenommen zu werden dann das studium und alles was sagt ihr dazu ? Danke für eure meinung :)

...zur Frage

Berufschancen in China / Japan , ohne studium?

wenn ich mein abi nicht schaffe um sinologie oder japanologie zu studieren , hätte ich dann trotzdem gute chancen , um dort allein mit meinem grundwissen über das land , kultur usw.. und mit der sprache einen guten job zu bekommen?

...zur Frage

was kann man studieren wenn man die mode liebt und auch interesse hätte ein model zu sein?

ich liebe die mode, laufe selbst auch modisch rum, bin momentan 17 jahre alt, besuche die 11. klasse eines gymnasiums und würde einfach mal wissen, was es alles an möglichkeiten später im studium gibt, wenn man sich in diese sache interessiert.( könnte mir auch gut vorstellen zu modeln, wenn man da vllt irgendwas studieren kann..^^)

...zur Frage

International Management studieren - Zukunft?

Ich überlege International Management zu studieren, jedoch habe ich gehört, dass sich momentan viele entscheiden das zu studieren. Meine Frage ist also, ob es sich lohnt das Studium aufzunehmen, da ich nicht Zeit und Geld in 5 Jahre Studium investieren möchte, um am Ende keine Arbeit zu finden. Was vielleicht für mich spricht ist, dass ich neben Deutsch auch noch Russisch spreche und mein Englisch auch gut ist (da ich ein Jahr in der USA gewesen bin). Das Studium wäre vollkommen auf Englisch, da ich vorhabe es in der Niederlande zu studieren.

Vielen Dank :)

...zur Frage

Wirtschaftsinformatik studieren, schwer?

Hallo,
ich möchte nach meinem Abi dieses Jahr, höchstwahrscheinlich Wirtschaftsinformatik studieren.
Meine Frage ist wie schwer ihr das Studium einschätzt.
Ich würde mich selbst als relativ gut in Mathe (hatte Mathe zwar nur als GK, war aber meistens Kursbeste) und als generell sehr interessiert an dem Fach beschreiben.
Vorkenntnisse in der IT habe ich noch nicht, werde mir jedoch bis zum Wintersemester das aneignen was ich in der Zeit schaffe.
Was meint ihr?
Könnte ich das Studium schaffen?
Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?