Lohnt es sich auch noch einen Dressursattel zu kaufen wenn man einen VSD-Sattel hat?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also ich finde den unterschied zwischen VS und Dressur Sattel riesig!!! Meine RB hat zurzeit auch einen VSD, weil der Dressursattel beim Sattler ist und im Dressursattel sitzt man vieeeeeeeel tiefer drin. Mit einem Vielseitigkeitssattel soll man auch springen können, also muss er flacher sein und das spürt man erheblich. Also falls du Richtung Turniersport gehen willst, würde ich dir von Anfang an einen richtigen Sattel empfehlen. Als reiner Freizeitreiter ist aber ein VS voll ok.

Also das mit dem Sitz sollte eigentlich nicht am Sattel liegen, nur wenn der Schwerpunkt falsch liegt, kann der Sattel dafür der Grund sein. In einem Dressursattel mit Tiefsitz und dicken Pauschen sieht es von außen fast immer so aus, als würde der Reiter gut sitzen. Im Endeffekt wird er in diese Haltung hereingepresst und man hat keine große Bewegungsfreiheit. Dadurch verliert man schnell die Muskeln die man zum reiten eigentlich braucht und kann vorallem im Knie schnell verkrampfen. Wer noch keinen top Sitz hat, egal in welchem Sattel sollte sich nicht so eine SItzprothese kaufen. Stübben und Passier machen viel Sättel mit flachem Sitz und wenig Pausche. In diesen Sätteln kann man einen unabhängigen Grundsitz entwickeln und viel freier auf das Pferd einwirken. Wenn du dir einen Dressursattel zulegen willst dann rate ich dir zu so einem. Der Stübben Sattel den du jetzt hast sollte eigentlich keine probleme verursachen, auch wenn der SItz etwas flacher ist.

redline18 13.09.2014, 18:24

Ich hatte das selbe Problem mit einem Sattel. Wen er unbequem ist, lieber einen anderen holen. Und Wen man einen richtigen Dressursattel hatt, ist es meist nicht so wie du es beschrieben hast. Ich habe selber einen Dressursattel auf meiner kleinen, da kein anderer ihr mom passt. Und es wird nicht einfach alles so angepasst.

0

Hallo :) Ein Reiter muss sich in dem Sattel wohlfühlen, sonst macht das reiten ja weniger Spaß. Wen du in dem Vielseitigkeitssattel nicht wohl fühlst, würde ich ihn verkaufen und einen spring und Dressur holen. Den das ist Pferd und Reiter zufrieden :)

redline18 13.09.2014, 18:25

Ups den dan ist Pferd und Reiter zufrieden.

0

Ich finde es lohnt sich!! In einem D- Sattel sitzt du anders drinnen. wenn du wirklich dressur reitest, dann würde ich dir schon einen D-Sattel emppfehlen

Ein Vielseitigkeitssattel ist ein Kompromiss. Nicht das eine und nicht das andere. Wenn das Pferd noch einen unglücklicheren Rücken hat, oder der Reiter von seinem Können oder Figur.......kann so etwas universales in die Richtung gar nichts abdriften. Die erste Wahl wäre immer zwei Sättel und das was man weniger reitet eben gebraucht kaufen und anpassen lassen.

Wenn du dich damit nicht wohl fühlst dann ersetze ihn und es lohnt sich immer in erstklassiges Material zu investieren erstrecht wenn man ein höheres Niveau erreichen möchte

Wenn du dich so unwohl in dem Sattel fühlst dann verkauf ihn doch und kauf dir einen ordentlichen Dressursattel und einen Springsattel, wenn du unbedingt einen brauchst. Ich meine es wäre leicht unnötig deinen jetztigen Sattel dann zum Springen zu benutzen wenn du doch sagst man sitzt darin nicht so gut.. - Letztendlich deine Entscheidung! :-)

Falls du aber einen neuen kaufst: Lass ihn von einem Sattler anpassen! Das ist das Wichtigste! LG :-)

vanessaleonie 12.09.2014, 22:46

Mein jetziger Sattel ist angepasst :) Naja mir kommt vor man sitzt daran wie in einem Springsattel..

0
branalind28200 13.09.2014, 10:01
@vanessaleonie

Probier es doch mal aus! Nimm ihn ein paar Mal zum Springen her und dann siehst du schon ob es klappt oder nicht ;-)

0

Wie wärs mit nem Dressursattel und nem Springsattel? ;) Würde doch mehr Sinn machen.

Vielseitigkeitssättel sind immer so ein doofer Kompromiss ... nichts halbes und nichts ganzes. Verkauf den und hol dir lieber zwei richtige, Spartenspezifische Sättel.

ich reite selber E-A mit Vielseitigkeit, und meiner ist auch so einer ( VSD ) und bei mir ist es genau so, aber ich versuche immer so gut zu sitzen wie es geht.... Erfolge mit dem Sattel gab es auch schon :))

Was möchtest Du wissen?