Logopädin sagen, dass man sie vermissen wird?

5 Antworten

Ciao :-)

Ich finde es immer schön, wenn ich lese, dass ein Therapeut (Logopäde) einen den Spass am Lernen gegeben hat und dass diesen dadurch geschätzt wird.

Das sollte sie auf alle Fälle wissen, denn das bereichert ihr Berufsleben und sie weiss, dass sie alles richtig macht und wird ihre Therapien weiterhin so ausführen.

Egal, ob du ihr etwas schenkst oder eine Karte schreibst sie wird sich wirklich freuen.

Meine Tochter hat in ihrer Ausbildung oft von den Patienten Geschenke oder liebe Worte erhalten und war immer total aus dem Häuschen. Sie sagt dann immer: "An diese Patienten erinnere ich mich gern, denn sie geben mir das Gefühl, dass sie sich wohl gefühlt haben."

LG

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Tochter ist Logopädin

Was ist daran schlimm, einem Menschen, mit dem man viel Zeit und viel Spass gehabt zu sagen, dass man ihn gern hat? Vielleicht bleibt ihr ja privat noch in Kontakt und schreibt euch regelmäßig?

Ich habe mal meine Zahnärztin in den Arm genommen... einfach weil ich sie so mag. Und wenn uns in der Stadt begegnen, labern wir erstmal ne Runde.

Bring zur letzten Sitzung nen Blumenstrauß mit, vielleicht ne Schachtel Merci dazu. Ich denke das das schon einiges aussagen wird.

Wenn es dir wichtig ist deine Gedanken zu formulieren und sie wissen zu lassen was dir auf dem Herzen liegt: Schreib ne Karte, Umschlag drumherum, mit einem Geschenkband diesen Umschlag auf der Packung Merci fixieren.

Mein Nachwuchs hat die Logopädin damals zum Abschied umarmt. Ich weiß nur nicht ob das bei einem jugendlichen oder einem erwachsenen "Kunden" gut ankäme.

Meinst Du umarmen oder das mit dem Grschenk?

0
@lolu1

Das mit der Umarmung.

Das Dankeschön-Geschenk "Blumen und/oder Merci" ist eher Standard. Das Gute daran: Blumen mag eigentlich jeder.... und Merci-Schokolade mag auch fast jeder (denn da findet man immer eine Sorte in der Packung die man mag). Isst man dagegen aus irgendeinem Grund keine Schokolade, kann man diese dann auch gut mit den Kollegen teilen (oder mit nach Hause nehmen).

Blumen und/ oder Schokolade sind unverfänglich, also ohne das der Beschenkte den Eindruck hat das sei "zu viel".

2
@Rockige

Ok, super. Danke! Du hattest in deiner ersten Antwort von einem Mercie-Kasten geschrieben. Wie wäre es denn, wenn man einfach Mercie-Schokolade kauft und den dann personalisiert. Das habe ich auf Pinterest gesehen, also eine Karte selber basteln, wo draufsteht ,, danke für...“, dann kleine Zettel ausdruckt (in Farbe) wo zum Beispiel auf einem Zettel draufsteht ,, fürs gemeinsame Lachen“

,, dass ich kommen durfte “

,, deine gute Laune “

usw.

und die Karte dann eben noch beschriften und ein paar Sätze draufschreiben.

0
@Rockige

*persönlicher Merci-Kasten

0

*Geschenk

0

Ich finde, wir sollten viel öfter Leuten sagen, dass wir sie mögen! Hört das nicht jeder gern? Es ist so ein riesengroßes Kompliment, gesagt zu bekommen, dass man gemocht wird. Da musst Du gar keine Angst vor haben oder Angst vor Emotionen haben! Dann lass die Tränen doch kommen. Ich finde die Aussage des Mögens viel wichtiger als Deine eventuellen Tränen. Mach es einfach!!

Oder sich einfach gar nicht erst an die Person gewöhnen...😭💗

0
@lolu1

Warum denn nicht? Klar darf man sich an Personen gewöhnen. Man darf nur nicht zu viel von der Person erwarten - sie entscheidet ja selbst.

2
@AriZona04

Es ist nichts schlimm daran. Aber wenn man sich zu sehr an eine Person gewöhnt, die nicht zu Freunden, Familie oder Nachbarn gehört, dann fällt der Abschied einem selbst so unfassbar schwer.

0
@lolu1

Sag Dir eben vorher schon, dass sie eine Therapeutin ist und keine Freundin. Wenn sie auch mehr wollen würde - Glückwunsch. Aber es muss nicht so kommen. Das musst Du noch lernen.

2
@AriZona04

Ich weiß das doch😊💪🏻

0

schreib ihr eine mail oder eine whats app

Habe weder die Nummer, noch die Mail...

0
@lolu1

die bekommst du raus, wenn du per Internet ihre Adresse rausfindest oder schreib ihr einen Brief und werf ihn in briefkasten

2

Was möchtest Du wissen?