Lernt ein Beagle Jack russell terrier Mix Gut und schnell?

3 Antworten

Ob er schnell lernt liegt nicht nur am Hund sondern auch an Dir, ob Du genug Hundeverstand und Hundeerfahrung besitzt. Beagle und Jack Russel sind beides Jagthunde also wird er wohl einen starken Jagttrieb besitzen den es zu kontrollieren gilt! Genauso sind beides Rassen welche eine konsequente Erziehung und Förderung benötigen, nicht wirklich eine Mischung welche sich für den Hundeneuling eignen!

beide Hunderassen brauchen bei der Erziehung Erfahrung, eine feste Hand und sehr viel Geduld.Wenn dein Beagel Jackrussel-Mix die Merkmale von beiden Rassen in sich vereint, dann bekommst du eine verfressene, lebhafte, wachsame, aktive und furchtlose "Fellnase" die einen ausgeprägten Jagdtrieb besitzt.Mein Jackrussel-Mix hat sehr schnell gelernt, allerdings nur die Sachen, die ihm auch Spaß gemacht haben, er ist ein ausgesprochener Sturkopf, aber ein liebenswerter und ausgefuchster Hund, es wird dir mit Sicherheit nie langweilig mit ihm werden.

Jeder Hund ist individuell anders. Liegt an den Genen, an der Prägung und daran wieviel er als Welpe gefordert wurde (wie bei Kindern-werden sie nicht gefordert bilden sich weniger Synapsen im Gehirn).

Von der Rasse her sdind beide eigentlich eher gelehrig.

Aber es sind kleine dickköpfe und sie brauchen eine Konsequente EWrziehung und auch eine sinnvolle Beschäftigung für Kopf und Körper.

Beides sind Jagdhundrassen - somit ist es waghrscheinlich das sie daran Interesse zeigen, was schwierig zu kontrollieren ist

Was möchtest Du wissen?