Lehrer nimmt Handy weg und wird von ihm geklaut?

9 Antworten

Es wäre zu klären ob der Lehrer fahrlässig gehandelt hat oder nicht, denn man muss eine Sache die sich nicht selber bewegen kann nicht pausenlos im Auge behalten.

Du kannst aber eine Anzeige gegen unbekannt wegen dem Diebstahl stellen. Der Kreis der Verdächtigen ist ja eingegrenzt, es kann nur jemand aus deiner Klasse gewesen sein oder wer sonst in der Zeit beim Lehrer war... Vorher solltest du dich aber mal vor die Klasse stellen und das Handy zurück fordern. 

Es gibt keinen Paragraphen in dem drin steht:

"Wenn ein Lehrer ein Handy in Gewahrsam nimmt, hat er bis zum Abholen durch den Schüler darauf aufzupassen."

Solche Gesetze sind immer die Wunschträume von Schülern, die in irgendeiner Art und Weise gegen Lehrer vorgehen wollen.

An deiner Stelle würde ich nicht persönlich etwas tun, sondern deine Eltern ansprechen, damit die sich an die Schulleitung wenden und entsprechenden Ersatz einfordern.

Das Handy ist geklaut worden, als es in der Obhut des Lehrers war. Also kommt dein Lehrer, erstazweise seine Anstellungskörperschaft, dafür auf.

Das müsste analog zu § 701 BGB behandelt werden.

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__701.html

Ich habe den Paragraphen gefunden, die Rechtslage spricht ohne wenn und aber für dich:

https://dejure.org/gesetze/BGB/607.html

>§ 607, Vertragstypische Pflichten beim Sachdarlehensvertrag

(1)

1 Durch

den Sachdarlehensvertrag wird der Darlehensgeber [

also du

] verpflichtet, dem Darlehensnehmer [

also dein Lehrer

] eine vereinbarte vertretbare Sache [

dein Handy

] zu überlassen. [

laut Schulgesetz musstest du deinem Lehrer das Handy herausgeben

]

2 Der

Darlehensnehmer [

dein Lehrer

] ist zur

Zahlung eines Darlehensentgelts und bei Fälligkeit zur Rückerstattung von Sachen gleicher Art, Güte und Menge verpflichtet.
1
@Maarduck

Hier greift weder § 607 noch § 701 BGB. Das BGB regelt zivilrechtliche Belange.

Wenn der Lehrer ein Handy einzieht, dann handelt er aufgrund des Schulgesetz des jeweiligen Bundeslands. Das ist öffentliches Recht, kein Zivilrecht.

4
@PatrickLassan

Das eine schließt das andere nicht aus. Natürlich darf der Lehrer das Handy gemäß Schulgesetz einziehen, und natürlich ist er gemäß BGB dafür verantwortlich, solange es sich in seiner Obhut befindet. 

Welchen Paragraphen würdest du also belasten?

1
@Maarduck

Das eine schließt das andere nicht aus.

Doch, tut es. Das BGB ist im öffentlich Recht nur dann anwendbar, wenn im betreffenden Gesetz ausdrücklich darauf verwiesen wird.

Welchen Paragraphen würdest du also belasten?

Erst einmal gar keinen.

1
@PatrickLassan

Mein Respekt dass du schon so früh anfängst zu arbeiten. Das hätte ich nicht von dir gedacht. Zur Sache. Du schreibst:

Welchen Paragraphen würdest du also belasten

Erst einmal gar keinen.


Dir wird sicherlich bekannt sein, dass dann die Analogie zum Einsatz kommt, es also so ist, wie ich zuvor geschrieben habe.

https://de.wikipedia.org/wiki/Analogie\_(Recht)

>Unter Analogie versteht man in der Rechtswissenschaft die Anwendung einer Rechtsnorm mit anderen Tatbestandsvoraussetzungen auf einen ähnlichen, ungeregelten Tatbestand.[1] Der Analogieschluss erweitert also den Geltungsbereich einer rechtlichen Regelung auf bisher ungeregelte Fälle. Dies gründet sich auf den Gleichheitssatz, wenn und weil die Unterschiede zwischen den schon geregelten und den noch nicht geregelten Fällen eine unterschiedliche Behandlung nicht
rechtfertigen.[2]



0

Handy vom Lehrer abgezogen und nach schulschluss nicht wiederbekommen!

Hallo erstmal.

Neulich kam ich in die schule hinein und hatte noch meine letzten nachrichten geprüft, als eine unserer lehrerinnen zu mir kam und mir strickt das handy weggenommen hat. Ich durfte es noch ausmachen. Dann wurde mir gesagt ich soll das handy nach dem schulschluss abholen. Das blöde war das war mein vorletzter schultag und wir hatten nur 4 stunden genau wie am darauf folgenden tag. Also bin ich nach der 4. stunde zum lehrerzimmer gegangen und wollte mein handy holen. Ich ging zu dem besagten lehrer und habe nach meinem handy gefragt. Ich bekam nur die antwort: Du kannst es dir nach der 6. Stunde abholen! Weitere meiner fragen bekamen bei ihr kein gehör und da ich mit dem bus fahre und meine eltern den nachmittag über arbeiten bekam ich es an diesem tag nicht wieder. Das Problem ist, dass wir die letzten wochen Täglich nur 4 stunden haben! Da ich mein Handy für z.B. meinen zukünftigen arbeitgeber brauche und für andere Angelegenheiten, habe ich nun ein dickes problem. Ich bin auf das Handy angewiesen (nein ich habe eigentlich keine spiele auf dem handy). Nun frage ich mich ob das nicht schon diebstahl ist wenn der lehrer mein handy behält und mir dieses nicht nach dem untericht geben will, da ich bald Ferien habe, 3 Wochen im urlaub bin und nach den Ferien in die Ausbildung gehe. Das handy habe ich auch erst seit kurzem neu. Es war auch nicht gerade Billig! (IPhone 5s 16Gb) Kollegen können es auch nicht für mich Abholen da die Handys nur an die Besitzer ausgehändigt werden.

...zur Frage

Klausuren nachschreiben - Pflicht, oder Wunsch des Schülers?

Fast jeder kennt es: Man war krank und muss Stunde Krankheit attestieren, doch muss man diese verpassten Klausuren nachschreiben? Ein Lehrer von mir meinte: ,,Nein! Es ist lediglich ein Wunsch eines Schülers, ein Lehrer muss dann sehen, ob McCain dann eine mündliche abfragung erfolgt." Ich finde jedoch den genauen Paragraphen nicht (Vollzeit Berufsfachschule). Vielen Dank im vorraus! (Niedersachsen)

...zur Frage

Handy weggenommen und nicht wiedergegeben

Hallo,

mir wurde mein Handy in der ersten Stunde abgenommen, da ich kurz auf die Uhr geschaut hab. Ich sollte es nach der 6. Stunde wieder abholen. Ich hatte 20 Minuten gewartet, doch der Lehrer kam nicht. Auch im Sekretariat wurde mein Handy nicht abgegeben. Als ich gerade gehen wollte, hat mir ein anderer Lehrer gesagt, das der Lehrer (der mein Handy hat) noch im Chemiesaal ist. Ich bin dort hingegangen und der lehrer saß dort mit ungefähr 10 Schülern, denen er noch etwas erklärte. Als er mich gesehen hatte, hat er gesagt, dass ich das Handy in 20 Minuten beim Lehrerzimmer abholen könnte. Ich bin lieber nach Hause gefahren :(

Jetzt zu meiner Frag:

Darf der Lehrer das? Wie lange hat er Zeit, nach dem Unterricht mir mein Handy wiederzugeben?

schön wäre auch, wenn jemand einen Paragraphen zitieren könnte.

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?