Darf die Schule mein Handy 24 Stunden lange behalten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rein juristisch und für Baden-Würtemberg (Schulrecht ist Landessache, das kommt also auch auf dein Bundesland an)

Das Kultusministerium stellt klar, dass ein Handy bei schulordnungswidrigem Gebrauch, vor allem während der Unterrichtszeit, der Schülerin oder dem Schüler zwar weggenommen werden kann, dass es aber nach dem Unterricht dem Berechtigten zurückgegeben werden muss. Weder § 23 Abs. 2 SchG noch § 90 SchG autorisieren die Schule, das Handy gegen den Willen der Berechtigten einige Tage zurückzubehalten.

Ich denke aber mal, in anderen Bundesländern wird das ähnlich aussehen.

Also in NRW ist es so dass es bei WIEDERHOLUNG länger als einen Tag eingezogen werden darf, und ein gespräch mit eltern und schülern erfolgen muss

0

Ja, Beim ersten Mal darfst du es selbst abholen, beim 2. Mal müssen deine Eltern, beim 3. Mal gespräche mit dem Schulleiter...

Das ist in deiner Schulordnung geregelt, also hervorkramen, und nachlesen,

eine Schule ist aber durchaus sogar befugt, ein Handy bis zu einer Woche einzuziehen. Das weiß ich von meinem Onkel, der Arbeitet im Ministerium

Echt? Bei mir ist das nicht so.

0

Finde ich sehr unüberdacht !

meine Freundin musste ihr handy für 24 stunden abgeben, war ausreiten und ihre partnerin ist vom pferd gefallen. sie hatte dann kein handy und muste ihre freundin im wald sitzen lassen um hilfe zu holen ! :/

0
@zipsch

Ja gut, du hast schon recht, da kann aber die Schule nix zu, es gab ja auch einen Grund, warum das handy eingezogen wurde.

0
@ponyfriend166

Die Schule hat sich aber nicht in die Erziehung des Kindes während dessen Freizeit einzumischen. Sie darf das Handyverbot nur auf dem Schulgelände bzw. während Schulveranstaltungen verhängen.

0
@BlondIceBear

JA es darf eingezogen werden

JA sie darf es auch über längere zeit behalten

NEIN die Schule ist nicht haftbar für Beschädigung

JA die Schule ist auch für Erziehung zuständig

0
@ceevee

^^Doch die Schule darf das, Handy einziehen ist eine Erzieherische Maßnahme, da die Schule auch neben Bildung ein wenig für Erziehung zuständig ist

0
@ponyfriend166

Nein, für Erziehung ist die Schule nicht zuständig. Nicht umsonst ist es eigentlich nicht erlaubt, die Schulordnung abschreiben zu lassen oder ähnliches.

0
@ponyfriend166

Denn hat die Schule aber öfters Stress, wenn sich Eltern und Schule mit ihrem Erziehungsauftrag nicht einig sind - laut Grundgesetz Art. 6 haben die Eltern nämlich das letzte Wort ;)

0

Also normalerweise kannst du dein Handy nach Schulaus abholen aber wen die es dann noch immer nicht rausrücken würde ich meine Eltern anrufen lassen .

also wuerde mir man das Handy nicht wegmehmen lassen (wuerde ich den lehrer sagen bin das ich Kranken bin und auf das Handy angewiesen bin) und mir solle was auf den schulweg passieren und ich kann kein rettungdienst anrufen hätte er probleme. Meine mum würde mit meinem anwalt auch rechtlich vorgehen und Er/Sie wuerde extrem Probleme bekommen. Ich dattel auch nicht im unterricht herrum. Da sollte es aus sein oder lautlose mindesten sein. Für den rest des tages ist es ok..

sonst kann der link gut helfen:

http://lehrerfortbildung-bw.de/sueb/recht/weit/handy/

Nein, selbst dann ist der Lehrer befugt, das handy einzuziehen, wenn du damit im unterricht rumspielst, da kannst du machen was du willst, der lehrer wird keine Schwierigkeiten bekommen, weil er sich an die schulordnung gehalten hat.

Aber so ist es am besten, einfach ausmachen, dann kommt man auch garnicht erst in die situation

1

Kommt auf dein Bundesland an aber bei Wiederholung dürfen sie es länger behandelt aber pass auf das dir das nicht mehr eingezogen wird bzw. Schalte dein Handy gleich vor dem Unterricht aus

lg lovekissforever

Was möchtest Du wissen?