Lautsprecher an Aktiv Subwoofer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Sub hat laut Beschreibung folgende Anschlüsse

Anschlüsse: 1 x Stereo-Cinch-Line-Eingang, 1 x

Stereo-Cinch-Line-Ausgang,


1 x Satz-Hi-Level-Eingang, 1 x
Satz-Hi-Level-Ausgang

|

Du kannst somit auch passive Boxen anschließen.

In einigen Rezensionen stand, dass die Lautsprecher aber lauter als der Subwoofer ist.

0

Man kann eben NICHT passive Lautsprecher anschließen. Diese Lautsprecherklemmen sind nur ein Passthrew. Hat der Stereo verstärker keinen Subwoofer Ausgang werden die lautsprecherkabel an den subwoofer angeschlossen und von dort aus die passiven lautsprecher. der subwoofer macht dann nichts anderes als die frequenzen unter der trennfrequenz abzuschneiden und den rest weiter zu senden. der subwoofer verstärkt nur sein eigenes signal und nicht das was an die normalen lautsprecher weitergeht.

0

Deine Lautsprecher haben Cinch Anschlüsse?Sind die aktiv (mit integriertem Verstärker) oder nur so ab einem komplett System?Wenn sie aktiv sind, kannst sie am Cinch Ausgang des Subs anschliessen.

Dein Sub hat einen Volume-Regler. Kannst also am Rest anpassen.

komm, bitte vergiss auna. wenn du schrott möchtest der extrem sch eiße klingt dann kauf den, wenn du sauberen bass haben möchtest und ein produkt dass nicht sofort abraucht dann kauf den etwas teureren mivoc hype 10 g2

wenn du aktive lautsprecher hast dann sind die schonmal um ein deutliches besser als dieser subwoofer, nicht so schlechte lautsprecher mit einem grotten schlechten subwoofer zu verbinden ist mist.

Ich kaufe den Subwoofer nur um Musik zu hören. wenn du dir ein Pc für 400€ kaufen willst sage ich nicht, dass er mist ist nur weil meiner 1500€ gekostet hat. es kommt immer auf den Zweck an! Ich höre vlt. einmal in der Woche ca. 1 Stunde Musik also warum sollte ich mir dann eine Surround anlage für 1000€ kaufen?

0
@EoxXz

habe ich was von 1000€ gesagt? ich sage nur dass du für die 80€ völligen schrott bekommst, und für 50€ mehr schon etwas sehr brauchbares. im hifi bereich ist wie in allen anderen bereichen. 0-100: ne vergiss es; 100-250€, ja, kann man machen, klingt schon wirklich gut; 250-500€; ja, die investition wars wert, klanglich noch etwas besser; 500-1000€; zwar nicht mehr nötig, aber eine kleine verbesserung war noch zu hören; 1000-5000€ Sag mal, wo hastn das geld her, was schmeißt du das beim fenster raus; 5000-XXXXX SAG MAL SPINNST DU?

Glaub mir, Auna ist chinesischer billig sch***. der subwoofer ist vll 15-20€ wert, das gehäuse ist aus dünnem mit plastikfolie beschichtetem sperrholz, der Treiber aus der hintersten chinesischen bergregion, hergestellt von kindern und der verstärker ein einziges sicherheitsrisiko, erfüllt gerade so die CE bestimmungen. Wenn du unsauberen schwammigen bass haben möchtest dann kauf den subwoofer, wenn du 50€ mehr in der geldtasche hast dann kauf den Mivoc, der ist um einiges besser, vom impulsverhalten zackiger, besser verarbeitet (mindestens 19mm MDF statt 10mm Sperrholtplatte), hat einen gscheiden verstärker und ist optisch schicker.


wäre ich gemein gewesen hätte ich dir einen 2000€ SVS subwoofer empfolen. Tu ich nicht, einzig sag ich wenigstens 50€ mehr in die hand zu drücken.


Nebenbei wäre aber noch interessant wie diese Lautsprecher wirklich aussehen, hast du einen Produktnamen für uns?

0

Was möchtest Du wissen?