Probier mal den On/Standby/Off Schalter auf ON zu stellen. Vielleicht reicht der Pegel den der Nubert AMP ausgibt nicht aus um den Klipsch aus dem Standby zu holen.

...zur Antwort

Das ist ein SC-APC Stecker. Das solltest du aber alles so wie du es brauchst vom Provider bekommen, wenn du einen Tarif abschließt. Wenn da Staubschutzkappen dabei waren, sollten die übrigens dauerhaft drauf sein, solange kein Kabel steckt.

Und: Habe ich das Foto nicht schon auf Facebook oder sogar hier gesehen?

...zur Antwort

Wenn du die Dose wie im 2. Bild dort hast wo du den Fernseher stehen hast, dann musst du nur ein LAN-Kabel von der Fritzbox in einen der 4 LAN Stecker ganz oben im ersten Bild stecken und die Dose und den TV verbinden.

Allerdings würde ich mal schauen wie gut das WLAN direkt am TV ist, da sowas wie Netflix oder Disney+ nur 10-20Mbit brauchen um 4K Inhalte komplett flüssig abzuspielen, da lohnt sich eine kabelgebundene Verbindung also meist gar nicht.

...zur Antwort

Wohnst du in einem Mehrparteienhaus? Hast du vorm Haus irgendwelche Bauarbeiten mitbekommen? Wenn beides mit Ja, dann wird der Anruf wohl echt sein. Bei Mehrparteienhäusern wird zu 99% die Dose in jede Wohnung verlegt, auch wenn du keinen Tarif gebucht hast.

...zur Antwort
Nein

Pampers hat ein Patent auf die elastischen Seitenteile und somit auf den Markt dahinter. Bisher hat sich deswegen nur einmal ein ABDL Windelhersteller an eine Pullup herangewagt, die aber nicht wirklich gut war. Ich glaub die gibts deshalb nicht mehr.

...zur Antwort

Wie viel zahlt er für den Standard Tarif und den Internet Power 80? Der Aufschlag nur für den 80er sollte schonmal 19.90 sein.

Grundsätzlich müsstet ihr selbst schauen welche Tarife bei ihm möglich sind. Seit 2018 könnte sich durchaus etwas getan haben und somit schneller Tarife möglich sein. Die andere Frage ist, ob er das überhaupt braucht. 80Mbit sind ja schon einiges, wenn er die zu 100% bekommt.

Was theoretisch bei ihm gehen kann, könnt ihr auf der Seite check.kapper.net nachschauen. Adresse eingeben und nach ganz unten scrollen.

Bild zum Beitrag

Unter asymmetrische Bandbreiten kannst du dann schauen welche Technologie ganz rechts die größte Zahl liefert (wichtig: Nur bei CuDa 1 schauen, CuDa 2 geht für Privatkunden nicht). Bei mir wäre das z.b. 27.000kbit/s, also 27Mbit/s.

Wenn eine höhere Geschwindigkeit als 80.000 möglich wäre und das was für deinen Vater ist, dann würde ich als erstes auf fonira.at schauen. Die bieten feinere Abstufungen der Tarife als A1, und sind auch ziemlich günstig. Die 80Mbit kosten bei denen derzeit 28.40 und 30Mbit mehr kosten 1€ Aufpreis.

...zur Antwort

120dB hat man z.b. auf einem Konzert in den ersten Reihen direkt neben den Lautsprechern. Das schafft die JBL nicht. Die schafft vielleicht 100dB

...zur Antwort

20mm Außen oder Innendurchmesser? Wenn Innendurchmesser und das Rohr glatt ist, sollten sehr schlanke Stecker wie der hier eigentlich schon durch gehen, denn der HDMI Stecker selbst ist nur knapp 14mm breit.

Wenn der Innendurchmesser kleiner ist, dann hab ich leider nur 18gbit Kabel gefunden

...zur Antwort

Viele Telefonkabel liegen seit 30-40 Jahren im Boden. Vermessen kann man nur mit Bezugspunkten. Wenn es die aufgrund von Veränderung der Umgebung nicht mehr gibt (z.b. Straßensanierung inkl Verbreiterung des Gehwegs) liegt das Kabel halt nicht mehr dort wo es mal war.

...zur Antwort

Für bis zu 100€ gibt es nur Schrott. Beamer in der Preisklasse sind ersten nicht 1080p, haben eine seeehr niedrige Lichtleistung womit nichtmal 40" hell aussehen und der Inputlag ist grottenschlecht. Für einen einigermaßen guten Beamer solltest du das 6-fache budgetieren.

...zur Antwort

Rausfinden wer den Glasfaseranschluss gelegt hat wäre mein erstes Ziel, denn der kann dir als einziger nach Abschluss eines Tarifs die richtige Hardware schicken die du da anstecken musst.

...zur Antwort
Ist mein Computer grundsätzlich einfach schlecht oder hab ich was falsch eingestellt?

Hallo,

ich bin ein sehr leidenschaftlicher Gamer und habe, um mir eine bessere Spielerfahrung zu verschaffen, einen neuen Computer gekauft, der recht teuer war. Jedoch habe ich das Problem, dass mein Arbeitsspeicher mit so vielen Dingen überhaupt nicht klar kommt, bzw. dass er schon bei spielen wie zum Beispiel Roblox total ausgelastet ist. Auch im Ruhestand oder eher gesagt während keine Spiele offen sind die den Arbeitsspeicher belasten können, ist er schon bei 40-50% Auslastung. Es gibt viele Spiele die einfach abstürzen oder sogar meinen Computer zum abstürzen bringen, was zu einem mit traurigen Smiley und einem blauen Hintergrund führt.

kleine Notiz am Rande, ich bin nicht der große Computer-Experte, deswegen könnte es gut möglich sein, dass die Antwort schon auf der Hand liegt, aber ich sie nicht weiß.

Nun aber zu meinem Computer:

Ich habe ein Asus System, ACPI x64-basierten Pc mit Windows 11. Mein Arbeitsspeicher sind zwei Corsair Vengeance RGB Pro SL, DDR4-3200, CL16 - 16GB und meine Grafikkarte ist eine Nvidia GeForce RTX 4060. Ich habe jetzt nur diese zwei Komponenten genannt, weil ich denke, dass es bei dem Problem mit diesen zutun hat.

Um aber eine genaue Frage zu stellen würde ich gerne wissen, ob die schlechte Leistung wirklich einfach an dem Arbeitsspeicher liegt, sie dementsprechend nicht mit der Grafikkarte kompatibel ist und ich mir einen besseren Arbeitsspeicher kaufen muss oder ob der Arbeitsspeicher doch mit dem Computer klar kommt, aber ich vielleicht etwas in den Einstellungen ändern müsste, vielleicht auch im BIOs.

...zur Frage

Unbedingt mal im Taskmanager schauen, ob überhaupt beide RAM-Sticks erkannt werden. Wenn du gesamt 16Gb hast werden es zwei 8GB Sticks sein. Möglicherweise ist dadurch die Auslastung beim Start schon so hoch, weil eben nur ein Stick funktioniert. 4Gb Auslastung sind nämlich normal.

...zur Antwort

Schau per Onlinebanking nach ob schon was abgebucht wurde, ändere sofort deine Zugangsdaten und schau im Internet nach einer Nummer deiner Bank um dort sofort anzurufen. Je schneller umso wahrscheinlicher ist es, dass du die Überweisung noch stoppen kannst.

...zur Antwort

Init7 bietet in der Schweiz auch für Privatkunden 25Gbit an. Kostet 777 Franken. Grundsätzlich kannst du von jedem Netzbetreiber soviel haben wie es Hardware hergibt solange du zahlen willst.
Habe mal Halle zu Halle für einen Entwicklungscenter von Qualcomm gespleißt, die hatten redundant 2x 200Gbit.

...zur Antwort