5 Antworten

Je länger das LAN-Kabel, desto schlechter die Übertragungswerte....

Und 90 Grad biegen würde ich dir in keinem Fall raten, zumal die Dauerbelastung dem Material massiv schaden könnte.

Nimm doch lieber einen Kabelschacht oder Nägel mit dem Halbloch drinne (komme gerade nicht auf den Namen) und verlege es ordentlich, z. B. an der Fußleiste entlang und dann über die Türrahmen etc.

Oder bohre ein kleines Loch unten in die Tür, wo du das Kabel durchziehen könntest...

Es gibt 1 Million Möglichkeiten - du hast dir die Schlechteste ausgesucht :-(

naja ich muss es vom erdgeschoss in die 1te etage verlegen über MIND. eine Türschwelle :( oder über den türrahmen aber das sind denn auch 90°

0
@iksde0671

Über den Türrahmen ginge, da ist dann keine Belastung auf dem Kabel

1
@corsa678

ok weil es denn nicht so eckig gebogen ist?

0
@iksde0671

Ja! Du willst doch sicherlich keinen scharfen Knick rein machen. man kann über dem Türrahmen etwas großzügiger, also runder biegen!

0
@corsa678

Ok Danke aber eins stimmt nicht erst ab ca 100m gibt es Probleme beim LANKabel

0
@iksde0671

Stimmt. Aber dennoch: Je länger das Kabel, desto schlechter die Qualität. - Aber Probleme vom Erdgeschoss bis ins 1. OG solltest du nicht bekommen, sind ja sicherlich keine 100 Meter :-)))

0

Netzwerkkabel mögen Knicke im Allgemeinen nicht sonderlich.

Kann die Geschwindigkeit stark beeinflussen und bis hin zum völligen Versagen der Leitung führen.

Daher immer mit möglichst grosszügigem Radius verlegen, sonst hauts die schnellen Daten in der engen Kurve raus ;)

Coole Antwort Danke :p

0

Solange die Bits beim Abflug nicht laut 'Yippieh' rufen und sich nen Loch in den Bauch freuen macht das gar nichts.

Etwas Verlust ist immer, die meisten finden aber wieder zurück, weil sie einen Kurvenanker benutzen.

0

ich sehe bei diesen dingern ein kleines, aber entscheidendes problem....

diese netzwerkform heißt twisted pair. also verdrillte adern. das ist nicht um sonst spezfiziert, denn durch die verdrillung heben sich die entstehenden magnetfelder auf, so dass sich die felder gegenseitig aufheben...

noch dazu ist das kabel nicht geschirmt (UTP) auf der länge kommt das garnicht gut...

lg, Anna

Würde eher nach nem 90° Aufsatz schauen oder dierekt mit 90° abschluss.

es kann dem Material schaden