Krankenschwester dann zur Bundeswehr?

4 Antworten

Die Grundausbildung muss jeder machen, der irgendeine militärische Laufbahn anstrebt. Das ist auch notwendig, denn dort lernt man die militärischen Grundkenntnisse wie Soldatenrecht, Vorgesetztenverhältnisse und Befehlsbefugnis, Völkerrechtliche Grundlagen und vor allem Kleiderordnung, Grüßen und Grußpflicht sowie den Umgang mit den Standardwaffen der Bundeswehr. Das hat mit deiner Ausbildung und späteren Verwendung alles nichts zu tun.

Wenn du dich aber auf einen zivilen Posten, z.B. in einem Bundeswehrkrankenhaus bewirbst, musst du keine Grundausbildung machen.

Du verwechselst hier die Grundausbildung mit der "Zivilberufliche Aus- und Weiterbildung (ZAW)"

Die Grundausbildung macht jeder Soldat der Bundeswehr. Die ZAW machen die Soldaten welche vorher noch keine Ausbildung (Beruf) in der Verwendung haben. Da du schon Gesundheits- und Krankenpfleger bist entfällt für dich die ZAW vermutlich.

Denke immer dran: in der militärischen Laufbahn bist du in erster Linie Soldat, der Rest ist Beiwerk.

Habe ich auch alle informationen erhalten, geh zur wehrdienstberatung in deinem kreis und melde interesse an, du erhälst ein gespräch und musst dir sicher sein. auslandseinsätze alle 4 jahre sind die regel.

und dann schön in uniform statt kasak arbeiten :-D

viel spaß - ach ja und heisse soldaten :-)

Ja das mit den Auslandseinsätzen ist mir bewusst. Hab nur gedacht vielleicht weiß jemand von euch ob ich dann trotzdem die Grundausbildung machen muss oder nicht😅

0
@lenigirl1999

Ist die Grundausbildung ein Problem für dich? In erster Linie bist du Soldat. Und jeder Soldat muss die Grundausbildung machen.

0
@smolnik7579

du bist direkt ein webel und bist zum pflegen da. in den khs!!!! du bist kein soldat spndern medizinisches personal

0

Was möchtest Du wissen?