Kranke Welpe vom Züchter erhalten / Eure Meinung

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist nicht zu sensibel! Ein Hundezüchter sollte dir nie einen kranken Welpen geben! Lass dir vom Tierarzt eine Bestätigung geben unter welchen Krankheiten der Hund leidet/gelitten hat und zeige diese dem Hundezüchter. Wenn auch das nichts hilft würde ich nachsehen was deine Rechte sind, der Tierarzt kostet schließlich auch etwas und ewig kann es so auch nicht mehr weitergehen.

melde das auf jeden fall auch dem rassehundeverein der deinen stammbaum ausgestellt hat... auch wenn auf den ersten blick keine krankheitszeichen ersichtlich waren -hat der kleine zu viele erkrankungen und die koennen auch erblich bedingt sein. der wievielte wurf war das? wie alt ist die hundemutter? der zuechterin wurde ich eine aufforderung schicken, sich an den kosten zu beteidigen -ich habe meine welpen ohne jegliche krankheit abgegeben ! der kommentar ist bezeichnend fuer eine ignorante zuechterin!

0

Lass Dich vom Züchter nicht abwimmeln! Du hast "Defekte Ware" gekauft und hast Recht auf Nachbesserung! nehem nicht an das Du deinen Welpen wieder hergeben willst um Ihn gegen einen gesunden zu tauschen...aber auf jedenfall muss der Züchter für die Tierarztkosten aufkommen. Wende dich an den Zuchtverband bei dem der Züchter eingetragen ist! (Hoffe Du hast den Welpen von einem VDH Züchter und nicht von irgendeinem Vermehrer oh pardon Hobbyzüchter?) Bei Problemen Anwalt konsultieren!

DH @ Narva, nur SO kann es gehen!

0

Dein Hund hat einen Zuchtfehler und eine unseriöse Züchterin. Die Züchterin haftet natürlich.

Bei den Tieren ist es wie bei den Menschen, manche haben schlechte Gene, neigen zu Krankheiten. Du könntest Dich mal beim Hundezüchterverband erkundigen, ob Du die Züchterin für die Arztkosten haftbar machen kannst.Vielleicht liegen dort schon ähnliche Beschwerden gegen sie vor.

tiere werden bewusst gezüchtet und vermehren sich nicht wie menschen willkürlich. daher hat ein züchter dafürzu sorgen, dass er nach bestem wissen uns gewissen mit gesunden tieren züchtet. hunde gelten als sache und man hat anspruch auf eine einwandfrei ware.

0

Du hast nur zwei Möglichkeiten: zurückgeben / umtauschen, oder ihn weiter aufpäppeln. Wobei dir keiner sagen kann, ob er normal großwird und du später einen gesunden Hund hast.

nein, man kann auch regress fordern.

0
@Andrea2009

nein, aber die züchterin wird vielleicht draus lernen, dass man einen kranken welpen nicht abgibt.

0

Was möchtest Du wissen?