Korrektur beim rückwärts längs Einparken, wenn der hintere Reifen den Bordstein berührt?

7 Antworten

Meistens ist ja kein Platz mehr zum Vordermann. Dann am Besten nochmal ein Stück aus der Parklücke raus fahren und es dann nicht mehr so steil sondern etwas flacher versuchen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

also... wenn du schräg in der parklücke drin bist und du gegen den bordstein fährst, musst du dein lenkrad gerade ausrichten, ein stück vorwärts fahren und dann wieder rückwärts fahren und das lenkrad einschlagen ( wie vorher ). kein plan ob man das versteht :D

kleiner tipp von mir: wenn du neben einem auto stehst und du dahinter einparken willst, muss deine B säule auf höhe des parkenden autos ( ganz hinten ) sein und dann schlägst du komplett ein. dann fährst du so lange eingeschlagen bis du im linken seitenspiegel den bordstein siehst. dann schlägst du in die andere richtung ein. kein plan ob man es checkt

Verstanden habe ich, danke, mal schauen, wie ich es umsetzen werde :D

0

Man macht es tatsächlich so, wie von dir beschrieben. Ist nach vorne kein Platz, dann muss man nochmal raus fahren und von vorn beginnen.

Aus der Lücke rausfahren und nochmal neu versuchen.

Oder einen anderen Parkplatz suchen. :D

Und beim 2. Mal früher zurück nach Links lenken oder? ^^

0

Doch was macht man, wenn die Parklücke zu eng ist?

Zweiter Versuch oder eine neue Parklücke suchen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobby und Ausbildung

Was möchtest Du wissen?