korrekte Rechtschreibung für Tattoo?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich kämpfe mit Leidenschaft, gewinne mit Stolz, verliere mit Respekt, aber gebe niemals auf.

Stolz ist ein Substantiv, also wird es groß geschrieben. hinter Respekt fehlt ein Komma und am Ende der Punkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stolz wird groß geschrieben und nach Respekt kommt ein Komma sowie ein Punkt nach auf.

Mir wäre der Spruch zu langatmig als Tattoo.
Wenn ich mir denn eins machen lassen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du "Stolz" groß schreibst, vor "aber" ein Komma setzt und einen Punkt ans Satzende machst, ist alles in Ordnung.

Aber bist du sicher, dass du mit so einem abgedroschenen Spruch auf der Haut Zeit deines Lebens rumlaufen willst?

Solche Sprüche werden irgendwann mal peinlich, deswegen werden die auch am häufigsten irgendwann wieder weggelasert.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicolaiMSPNI94
03.11.2016, 09:20

warum peinlich? ich glaube kaum das ich mich in den nächsten 60 Jahren zu einem "Aufgeber" bzw. komplett verändern werde. Ich bin unendlich ehrgeizig vorallem in Bezug auf Sport und im Privatleben, daher finde ich den Spurch mehr als passend und sehr schön. Er soll auf die Innenseite des Oberarmes, direkt neben das Kreuz für meinen Opa also doch an eine "persönlichere Stelle".

1

Stolz wird großgeschrieben, vor aber gehört ein Komma, und ans Ende des Satzes gehört ein Punkt oder Ausrufezeichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig:

Ich kämpfe mit Leidenschaft, gewinne mit Stolz, verliere mit Respekt, aber gebe niemals auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
03.11.2016, 09:20

"Gebe aber ..." gefiele mir besser.

Aber das ist wohl eh wurscht.

1

Stolz groß. Ich weiß nicht, ob vor dem  "aber" noch ein Komma gehört. Neige dazu, sie zu oft zu setzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor einem "aber" kommt doch auch ein Komma oder irre ich mich?

Und "Stolz" wird groß geschrieben :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicolaiMSPNI94
03.11.2016, 09:14

das Stolz ist mir klar, war leider ein Versehen :) mit dem aber kann gut stimmen, deswegen frage ich noch einmal im Vorfeld

Besten Dank :)

0
Kommentar von CharaKardia
03.11.2016, 09:14

Vor "aber" setzt man immer ein Komma, Stolz ist ein Substantiv - also ja und ja

1

Willst du DIESEN Text auf deinen Körper? Was ist das denn für einen Beweihräucherung von sich selber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicolaiMSPNI94
03.11.2016, 09:15

und wenn ich mir Elizabeth2 auf die Stirn tätowieren lassen ist das glaube ich meine sache. 

2

Was möchtest Du wissen?