Kommen Lügner leichter durchs Leben als ehrliche Menschen?

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

das hängt von vielen Faktoren ab, oder?

Vermutlich kommen sie dann leichter durch, wenn sie erfolgreich ihr Gewissen ausschalten können. Denk mal an die vielen Politiker!

Oder nimm das Bild von den Masken die Menschen tragen, um sich anderen anzupassen, oder vor ihnen zu verstecken.

Und dann wäre da noch der Gedanke, was sie fühlen u. was sie denken, wenn sie ganz alleine mit sich vor dem Spiegel stehen. Stichwort "Lebensqualität".

Ich bin Christ, aber natürlich auch fehlerhafter Mensch. Ich für mich versuche den Weg der Ehrlichkeit, der ist zwar steiniger, aber auf Dauer und im Rückspiegel der Bessere.

Ich habe da noch eine interessante Aussage, weiß aber leider nicht von wem, die geht in etwa so:

Eine Lüge zieht immer 20 Lügen nach sich, um die erste aufrecht zu erhalten.

Gruss

Das ist meiner Meinung nach ganz klar situationsbedingt. Mal abgesehen davon, dass es erwiesen ist, dass jeder Mensch täglich viele Male lügt, gibt es Situationen, in denen die Wahrheit einen anderen Menschen verletzten würde. Dann kommt es darauf an, was einem wichtiger ist, die Gefühle des Anderen oder mein Wunsch ehrlich zu sein. Auch wenn es mir schlecht geht, ich aber nicht darüber reden möchte, und man fragt mich "wie geht es dir", sage ich "danke gut". Aber die meisten vorsetzlichen, fiesen Lügen kommen irgendwann zurück, ob von dem Belogenen oder im späteren Leben.

Ich möchte korrigieren: Nicht jeder, viele lügen täglich. Es gibt Menschen, die lügen so gut wie nie.

0
@Sergio85

ich hielt mich an eine statistik, die ich las. das ist nicht auf meinem "mist" gewachsen.

0

Jeder Mensch lügt mehrmals am Tag! Und in der tat ist es so, das manchmal der "Ehrliche" der Dumme ist!

Leider. Aber es kommt wohl drauf an, bei den großen Sachen des Lebends nicht zu lügen.

Was möchtest Du wissen?