Kleidung griech. orthodoxe Kirche?

3 Antworten

wenn das so ist, empfehle ich eine Burka, wo vorne eine hübsche Große Türkei-Flagge draufgemalt ist mit einem Portrait von Erdowahn und dem Anspruch "Zypern ist unser!".

Ernsthaft: Vielleicht fragst du einfach mal bei denjenigen, die dich eingeladen haben nach, oder der Gemeinde, wo es stattfinden soll nach? Da wird man dir sicherlich verlässlichere Auskunft geben können als in einem Internetforum in dem sich haufenweise Dampfplauderer und Dummschwätzer aufhalten, die meinen sie sind Experten für alles und dann mitunter Dinge schreiben und Ratschläge erteilen, bei denen sich einem, wenn man von einem Bereich ein kleines Bisschen ahnung hat die Fußnägel so hoch rollen, das sie loopings bilden?

Aufgrund Deiner überheblichen Äußerungen scheinst Du auch zu jenen zu gehören, die Du paradoxer Weise kristisierst! Schreibe sachlich und Themenbezogen und erspare uns Deine unter die Gütelinie gehenden Beleidigungen! Denn so führt man keine öffentliche Diskussion.

1

Vor kurzem war ich in einer griechisch-orthodoxen Kirche. Die Menschen dort waren ganz einfach *normal* angezogen... Was du beschreibst, ist in Ordnung.

Von "Kleidungsvorschriften" hab ich noch nie was gehört... (bin Grieche). Frauen in Bikini hab ich in Kirchen wiederum noch nie gesehen.. 

Eine Kirche ist auf jeden Fall nur eine Kirche und kein Kloster. Wenn du dich ganz einfach "wie ein normaler Mensch" anziehst, ist das in Ordnung. 

Meine Familie ist russisch-orthodox mütterlicherseits - und bei uns sollen Knie bedeckt werden. Aber ich gehe davon aus dass sie dich nicht köpfen werden wenn Strumpfhosen anziehst =) Also kannst du ruhig so hin

Was möchtest Du wissen?