Kekse werden nicht hart?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir nur das Rezept für meine lieblingscookies geben die werden immer was

Subway-Cookies:

Zutaten
280 g Mehl
1 TL Natron
1 TL, gestr. Salz
250 g Butter, weich
260 g Zucker
2 Ei(er)
300 g Schokolade (Chocolate chips), zartbitter

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Butter und Zucker mit dem Handmixer 3 Minuten schaumig rühren. Die Eier hinzugeben und weitere 3 min rühren, bis es noch cremiger ist.
In einer separaten Schüssel Mehl, Natron und Salz mischen und anschließend zur Buttermischung geben und mit einem Löffel unterrühren, bis gerade so ein Teig entsteht.
Auf keinen Fall einen Handmixer hierfür verwenden und das Rühren mit dem Löffel nicht übertreiben. Der Teig ist perfekt, wenn gerade so kein Mehl mehr zu sehen ist. Die Schokolade unterheben.

Ein Backblech mit zwei Lagen Backpapier auslegen. Den Backofen auf 190°C Umluft vorheizen.
Zwetschgengroße Teighäufchen auf das Backpapier geben und diese leicht andrücken. Sie sollen gleich groß sein, damit sie gleichmäßig backen. Beim Backen laufen sie auseinander und bilden perfekte Kreise.
10-13 min backen. Die Kekse sind noch extrem weich, wenn man sie aus dem Backofen holt - das ist aber normal. Beim Abkühlen sind die Kekse anfangs noch leicht gewölbt, fallen dann aber nach ein paar Minuten ein und bilden dabei diesen leckeren weichen Kekskern, wie er bei Subway so berühmt ist. Ich lasse meine Kekse 20 Minuten abkühlen.

Tipp:
Statt Chocolate Chips kann man beliebige andere Zutaten unterheben. Die Zutaten dann grob hacken und in den Teig geben.

Danke :)

0
@Helen01

Das sind diese Cookies die einfach ein bisschen weicher sind aber wenn du sie eine Minute länger drin lässt werden sie auch knusprig wie du es eben lieber magst :)

0

könnte verschiedene Gründe haben:

  • Zutaten geringfügig verändert (zB Brauner statt weisser Zucker, Mehlart, Art des Fettes, zu großes Ei, ...) - in den Rezensionen stehen oft auch angepasste Rezepte, die knuspriger oder weicher werden bzw mit Geschmacksvariationen
  • Zutaten falsche Grundtemperatur zB Butter zu weich
  • zu lange geknetet / gerührt
  • Ruhezeit und Trockenzeit?
  • Luftfeuchtigkeit gezogen (auch Zutaten vorher prüfen)
  • Ofen nicht richtig vorgeheizt
  • Ofen hat nicht die richtige Temperatur - Ofen/Backthermometer hilft hier, da je nach Ofen durchaus auch Heiz- und Temperaturunterschiede vorkommen können

Zu lange geknetet oder Zutaten leicht verändert wie zb Mehltyp oder Zucker (braun/ weiss)
Versuch's mal mit Cookies oder Plätzchen von Chefkoch. Lg

Probier mal ein Mürbteig-Keksrezept aus. Bei Rezepten, nach denen man die Butter mit dem Handrührgerät schumig schlagen muss, werden die Kekse weich.

Ich bin kein Bäcker, aber vielleicht musst du sie einfach länger oder heißer backen, damit das Wasser rauskommt.

Hilft auch nix, schon probiert

0

Was möchtest Du wissen?