Kein eigenes Zimmer mit 15?

7 Antworten

Schon eine ärgerliche Situation für Dich.

Doch momentan wird dein Vater nicht groß Geld verdienen dass er keine größere wohnung sich leisten kann.

Das soll Dich aber stark machen und Du sollst zu Dir selbst sagen

"ICH WILL meine Lebenssituation ändern"

D.h. setze Dich hin und lerne Jeden Tag für die Schule. Wenn Du ein gutes Zeugnis hast, dann bewerbe Dich für eine Ausbildung in einem großem Krankenhaus zur Krankenschwester oder Hebamme.

Du machst einen Einstellungstest und wenn Du gut warst, wird man Dich zu einem persönlichen Gespräch einladen.

Sage aber dabei Du möchtest scnell verfügbar sein (d.h. wenn man Dich dringend braucht, Anruf genügt und Du bist gleich im Krankenhaus vor Ort, wenn Sie Dir dort ein Zimmer anbieten können), Meist haben größere die Krankenhäuser neben dem K.h. Schwesterwohnheime wo 10 - 20 Schwestern wohnen. Jede eigenes Zimmer oder die Krankenhäuser haben andere Möglichkeiten.

Wenn Du event. mit 15 oder 16 J. ausziehst und deine Eltern erlauben es nicht, erkundige Dich beim Jugendamt ob Sie Dir das verbieten dürfen. Du bist hier in Deutschland und bist frei. Mit 18 J darfst Du sowieso alles machen was Du möchtest.

r eine Lehrstelle anbieten.

Erwähn

Deine Freiheitstrompete ist sowas von unangebracht, weil sie hier einfach nichts zu suchen hat. Die Eltern haben das Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungrecht üder die FS. Ohne Genehmigung der Eltern wird kein Vermieter einen Mietvertrag abschließen, weil die FS nicht geschäftsfähig ist. Das Jugendamt ist einzuschalten und kann vor Ort prüfen, ob die Wohnsituation der FS unhaltbar ist oder nicht und kann gemeinsam mit den Eltern eine Lösung herbei führen....

0

Wenn es nicht anders geht, dann musst Du damit leben.

Ich (w) habe mir mit meinem Bruder ein Zimmer geteilt, bis er mit 20 Jahren ausgezogen ist.

Wenn Dein Eltern das nicht ändern wollen oder können, wirst Du es hinnehmen müssen

Ich kann dich gut verstehen!!!
Welche Argumente haben deine Eltern dagegen . Oft sind es ja finanzielle Gunde , aber du sagst ja das ist es nicht

Mein Vater meinte er hätte nicht genügend Geld.. Bzzt! Als ich meine Mama gefragt habe meinte sie das Geld seie kein Problem. Mal heißt es, es wäre weil sie schon mit Geld anderes Vorhaben, mal heißt es das es wegen was anderes nicht geht und das lustige ist vor ca.4- 5 Jahren haben sie wie irre nach einer Wohnung gesucht und sogar welche besichtigt und danach hieß "vllt warten wir 1-2 Jahre und Sparren damit wir in ein Haus umziehen" und Überraschung Überraschung es sind fünf Jahre her immer noch kein Haus ;)

0
@Sen1chan

wenn sie auf ein Haus sparen, dann dauert es eben .. und bei günstigen Miete kann man deutlich mehr sparen

0

Ich würde trotzdem noch einmal mit deinen Eltern reden , ihnen klar machen wie schlecht es dir geht .
Wenn es gar nicht hilft und du nicht über das Jugendamt etwas machen möchtest musst du noch etwas durchhalten !!! Such dir dann eine Ausbildung die nicht direkt zu Hause ist

1

Eine Wohnung finden ist sehr schwer. Mach das beste daraus

Und wie? :/

0
@Sen1chan

alles mit der Familie absprechen. Wer wann Ruhe braucht, fernsehen kann, telefonieren darf, Kuschelecke gestalten, vielleicht eine Ecke in Küche oder Flur einrichten, als Ausweichquartier. Wie macht dein Bruder das? Frag ihn, wie er den Stress bewältigt.

1
@ANobbs

Haha wenn mein Bruder Privatsphäre will verschließt er die Tür.. Dann sind wir alle ausgesperrt lol.

0
@Sen1chan

Aha und deine Eltern lassen das mit sich machen oder wie. Kommt mir vor, als wäre das wieder so ein Trollbeitrag..

1
@ANobbs

Ist es nicht wirklich nicht. Und ja meine Eltern Unternehmen da nichts..

0

Was möchtest Du wissen?