Katzen Biss was tun?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wunddesinfektionsmittel drauf, gibt es in der Apotheke. Alkohol funktioniert da nicht ganz so gut. Eine 3 Jahre alte Tetanus-Impfung hält noch, also würde ein Arzt da auch nur wunddesinfektionsmittel drauf machen und nen Verband drum.

Achte auf jedes Zeichen einer beginnenden Entzündung. Solange das normal abheilt, ist alles gut. Wenn nicht, ist sofort ein Arzt angesagt. Kennzeichen wären zB Rötung, Schwellung, stark schmerzempfindlich.

Bitte sofort zum Arzt!

Ich glaubte auch mal: wird so schlimm nicht sein., ehe ich die Hand weder krumm noch grade bekam.

Mein Dr. fiel fast in Ohnmacht, wie er die Pfote sah bei einem Besuch wegen was anderem und legte sie sofort in ein Desinfektionsbad.

Meine Kampftante hatte bis auf die Knochen zu gehackt, wobei ich Glück hatte, keine Abszesse zu bekommen.

Das ist nämlich das Tückische an Katzenbissen oder tiefen Krallenhieben.

Die Verursacher werden entfernt, rausgerissen und die Wunde verschliesst sich oberflächlich, während förmlich geimpfte Bakterien nun ein behagliches Nest haben, in dem sie fröhlich brüten = Abszess.

LG + Gute Besserung.

Kampftante ;D

2
@arndt

Da magst du feixen, aber zu dem Zeitpunkt war sie es wirklich, denn von den Kindern der Vorbesitzerin so geärgert worden seiend, dass sie von keinem Menschen mehr angefasst werden wollte.

Aber später war sie Dame Hakku und setzte sich sogar neben mich, nie jedoch auf den Schoss, denn ein Restchen Misstrauen blieb ihr immer.

4

Geh zum Arzt! Hatte nach meinem Biss starke Schwellungen aufgrund der Bakterien... Finger wurde Lila und Blau und war locker viermal so groß!

Musste 10 Tage Antibiotika nehmen, nach gut 6 Wochen war alles verheilt. Biss ging bis auf den Knochen. Katzenbisse sind nicht ohne aufgrund der Bakterien! Der Arzt hat mich damals aufgeklärt das es sehr wichtig ist das mit Antibiotika zu behandeln.

Die Tierärztin meinte dann auch (dort ist es passiert), dass ich auf jeden Fall zu meinem Hausarzt soll! Die hat mir sogar damals das passende Antibiotikum aufgeschrieben das der Hausarzt weis was abgeht!

Gute Besserung 🤗

bei mir ist die wunse nichtmal angeschwollen und tut auch  nicht weh

1

Ist völlig egal. Katzenbisse sind tierisch Bakterienverseucht. Kann zu einer Blutvergiftung kommen, bis hin zur Entzündungen im Bereich der Bissstelle innen wie auch außen.

Arzt ist jetzt Pflicht und das intelligenteste was man tun kann! Musst du aber wissen, mehr wie Anraten kann ich es nicht. Aus eigener Erfahrung, es ist besser so! Sagt der Arzt, der Tierarzt, der Apotheker und der größte restliche Teil dieser Community auch...

Wenn du aber meinst du brauchst es nicht, naja dann warte ab was passiert und entscheide dann, musst du wissen.

1
@arndt

wenn es sich nicht zum schlechten entwickelt, kannst du auch morgen zum arzt gehen. Sonst heute noch zur Notaufnahme wenn es schwillt und schmerzt

0

Genau wie Calim8 es beschreibt, am besten heute, morgen geht aber auch noch! Drücke dir die Daumen 👍🏻

0

Tetanus hält 10 Jahre. Aber trotzdem kann so ein Biss gefährlich sein. Würde vorsichtshalber mal einen Arzt drauf gucken lassen. Lieber einmal zu viel als zu wenig. Alles gute

reicht das wenn ichh morgen zum artzt gehe?

1

Es gibt ein sehr gutes Hausmittel, Kernseife in warmen Wasser auflösen, Finger rein, das zieht die Entzündung raus und hilft wirklich sehr gut.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?