Katze Luna ist trächtig (Tag 62/63)

...komplette Frage anzeigen Das ist Luna von gestern Abend :) - (Katze, Geburt, Kitten)

11 Antworten

Wenn die Katze sich unterm Bett versteckt, fühlt sie sich nicht sicher bei dir um ihre Kinder zu bekommen. Lass ihr den Platz und lass sie in Ruhe. Sie macht das schon ganz allein. Am besten wäre es wenn du ihr ein Zimmer bietest in dem sie allein sein kann.

Sie kommt schon viel zu mir aber wenn sie nicht bei mir ist, ist sie eben unterm Bett!

1

Du selber solltest nicht eingreifen, dafür muss man erfahren sein. Halte mehrere Notfallnummern von Tierärzten in deiner Nähe bereit. Nach der Geburt wiegst du jedes Kätzchen und schreibst das Gewicht auf, alle par Tage wieder wiegen zur Kontrolle. Manche Kätzinnen wollen alleine gebähren, wenn sie aber anhänglich und verschmust ist, mag sie es vlt lieber wenn du bei ihr bist. Vielen Kätzinnen hilft es, wenn sie bei der Geburt die Hinterpfoten an die Handfläche des Menschen drücken können, das hilft beim Pressen, vielleicht will deine das auch. Wenn du bei der Geburt merkst, es geht nicht vorwärts, sofort einen Tierarzt anrufen. Niemals das Kitten selber rausziehen wollen, das endet ganz schnell tödlich! Und bitte bitte niemals eine trächtige Katze rauslassen :O blöd genug, dass sie von irgendeinem dahergelaufenen Kater gedeckt wurde, hoffe die Kitten sind gesund und nicht erblich belastet :/. Die Katze darf bis zur Kastration nicht mehr nach draussen. Wäre auch zu gefährlich für die Kitten, falls ihr draussen was passiert. Die kleinen sollten frühestens mit ca 10 Monaten raus dürfen, davor sind sie noch so tollpatschig und neugierig, das ist sehr gefährlich, manche werden auch eingepackt weil sie so niedlich sind. Wie alt ist die Luna denn? Viele Katzen verlieren in den letzten Momenten vor der Geburt weisse schleimige Flüssigkeit aus der Scheide. Sie sitzen dann in ihrem Nest, drehen und wenden sich, stehen auf, legen sich hin und maunzen aufgeregt. Das heisst, dass die Wehen am einsetzen sind. Irgendwann wird sie ruhiger werden und liegen bleiben. Rede ihr gut zu. Vielleicht kannst du sie von der Idee mit dem Bett abbringen, wenn du mit einem Stuhl und einem Badetuch/Bettlaken eine dunkle Wurfhöhle für sie baust. Leg da einen alten Pulli oder so von dir rein, dann riecht es vertraut. Den Pulli musst du aber nachher wahrscheinlich wegwerfen :-) Zur Aufzucht der Jungen die Wurfhöhle mit Küchentüchern ausstatten, niemals Frottetücher, die kleinen können hängen bleiben mit den Krallen!

Dass du alle Kitten behalten willst finde ich gut, Katzen sollten eh nicht alleine gehalten werden, das ist schöner so für die Luna. Hast du denn genug Geld um alle Kitten kastrieren, impfen und entwurmen zu lassen? Und ein par Katzenklos und Näpfe mehr brauchst du auch noch ;-) Viel Glück dass alles gut geht!

PS: Ein riesen Bauch! Sieht schon nach ca 4 Kitten aus. Schreib dann wieviele es wurden ;-)

Hey Danke für diese tolle Antwort!👝 Luna ist einjagt alt also noch recht jung! Deswegen mach(t)e ich mir ja Gedanken Aber der TA meinte nach dem Ultraschall dass alles in Ordnung sei!

1
@Denny180393

Es kann sich von einer Sekunde auf die andere alles gute wenden! Beobachte sie gut. Musst du arbeiten tagsüber? Kannst du vielleicht frei nehmen? Wenn bei der Geburt ein Kitten stecken bleibt, sterben Mutter und alle Kleinen.. deshalb lieber einmal zuviel den Tierarzt rufen als zu wenig. lg

1

Ich habe mir extra Urlaub genommen Sie hatte gestern im Halbschlaf gezittert und sie zuckt als mal mit den hinterläufern?! Ist das normal?

0
@Denny180393

Mmmh da bin ich mir jetzt nicht sicher, dieses Verhalten kenne ich nicht.. wann genau warst du denn zuletzt beim Tierarzt?

0
@Denny180393

Das Zucken von Pfoten in der Traumphase ist völlig normal bei jeder Katze, Trächtigkeit hin oder her.

1

Vorgestern! Er meinte die Tragzeit beträgt bei Katzen 66 Tage Aber ich hab auch schon alles gehört

1

Schönes Bild! :)

Meine Glaskugel sagt, es geht demnächst los! Heute wahrscheinlich...

Beobachte Deine Katze, aber renn' ihr nicht ständig hinterher! Du wirst schon mitbekommen, wenn sie Probleme haben sollte. Dann natürlich zum Tierarzt fahren!

Anzeichen für eine bevorstehende Geburt ist Unruhe, hin und her laufen, eventuell maunzen...

Alles Gute für Euch! Und bitte danach die Katze baldmöglichst kastrieren lassen!

Wie gesagt danach wird der "Cut" gemacht Habe mir es ehrlich gesagt leichter für die Katze vorgestellt! Aber ich will ihr das nicht nochmal antun

1

Ich würde an deiner Stelle nochmals einen Tierarzt aufsuchen. Aus der Ferne und nur anhand deiner Schilderungen kann hier keiner eine eindeutige Aussage treffen. Sollte es Komplikationen geben, dann kann nur ein erfahrener Tierarzt helfen.

Tipp für die Zukunft: Katze so bald wie möglich kastrieren, dann kann man sich den Stress für Tier und Halter nämlich sparen.

Die Katze noch mal dem Stress aussetzen ? Sie soll sie in Ruhe lassen.

0
@Kleckerfrau

Es können aber auch Komplikationen auftreten. Wenn z.B. das erste Kätzen im Geburtskanal feststeckt, dann kann das für die Kätzchen und die Mutter tödlich enden, wenn da keine Hilfe kommt.

4

Da musst du eigentlich nicht großartig helfen. Die Katzenmutter weiß instinktiv, was sie tun muss. Die Katze weiß selbst, wann die Geburt stattfinden wird und wird sich zurückziehen. Die Katze versteckt sich EXTRA da wo du nicht hinkommst, weil sie eben das NICHT will. Lass sie einfach in Ruhe, sie kommt klar.

Danke für die schnelle Antwort. Ja ich lasse sie ja in ruhe! Die brauch sie denke ich auch! Aber unterm Bett finde ich halt nicht so toll Will es ihr aber nicht verbieten gerade jetzt nicht

1

Schwangerschaft und Geburt bei Katzen http://melsmeldung.wordpress.com/2013/04/10/schwangerschaft-geburt-bei-katzen/

Ein Anzeichen kann auch sein, dass die Mieze am Tag vor der Geburt nichts mehr frisst.

Hi,

Tag 62 wäre eine Frühgeburt! Sie sollte also noch gar nicht werfen, sondern die Kleinen noch ein paar Tage in sich tragen damit sie sich weiterentwickeln können.

Ich drück deiner Katze und ihren Kitten die Daumen, dass sie deinen Wunsch auf süüßßßeee Kitten als lebendiges Spielzeug für dich heil überleben.

October

Warum lässt du eine unkastrierte Katze nach draussen?

Ich weiß dass viele gegen die Vermehrung von Katzen sind! Bosnisch generell auch, Aber ich wollte nachwuchs! Und der Nachwuchs bleibt auch bei mir und wird gut versorgt! Nach der Trächtigkeit wird sie aber kastriert! Das steht fest

1
@Denny180393

Du willst sie alle behalten? Ob das die Mutter dulden wird, ist noch die Frage.

7
@Kandahar

Außerdem musst du den Nachwuchs, genau so wie die Mutter impfen, chippen und kastrieren lassen. Das geht ins Geld!

7
@Kandahar

Ja das geht ins geld und cih bin auch nicht für die Vermehrung von Katzen.Du solltest die Jungen dann aber auch kastrieren lassen.Ich denke,du kannst mutter und Kinder zusammen halten.Wir halten auch eine Katze mit ihrer Tochter zusammen und die beiden lieben sich.Die Mutter fängt sogar für ihre schon 1,5 jährige Tochter noch Mäuse.Aber bitte lass deine Katze danach suf keinen Fall mehr werfen und die Jungen auch nicht,denn in Deutschland gibt es leider eine Überpopulation an Katzen und alleine im tierheim berlin sitzen immer zwischen 500-600 Katzen die jahrelang auf ein Zuhause warten. LG

0

Eine Trächtigkeit bei Katzen dauert neun Wochen, also 63 Tage. Wobei jede Geburt zwischen dem 60. und 70. Tag vollkommen normal ist. Gerechnet wird ab dem Tag der ersten Deckung! aber weißt du überhaupt WANN sie gedeckt wurde ? sie ist doch Freigänger , oder ? demnach haben die Tierärzte schon recht. .wenn nicht die , wer dann ?

warte ab und gut ist .

Gedeckt wurde sie am 28/29.04. Hab es gesehen war daneben 😊

0

Am 28. und am 29.04.14 wurde sie gedeckt War dabei

0
@Denny180393

sie muß ja nicht "aufgenommen" haben . du kannst eine Freigängerkatze nicht kontrollieren . die werden auch von mehreren Katern gedeckt . du bist doch nicht immer dabei . wie gesagt ; 60-70 Tage ist normal .

3

Okay also liegt sie noch im "normalbereich"

1
Ich frage hier jetzt spezifisch auf meinen Fall da man im Netz einfach zu viel liest

und warum fragst du dann hier ? du warst doch beim TA.. was ist naheliegender DEN zu fragen ?

und du willst die Kitten alle behalten ? sehr schön .du weißt aber auch , daß nicht nur die Katzenmutter nach 6 Wochen ,auch die Kitten ab des 5ten Monats kastriert werden müssen ? ... wenn du nicht in einem Jahr möglicherweise 50 Katzen bei dir rumspringen haben möchtest ! so fördert man Katzenelend !

Ich hab meine Frage hier gestellt weil jeder TA was anderes sagt! Ich bin es echt leid! Ich will nur meine Frage beantwortet haben und nicht was ist wenn... Ich bin mir über die Folgen bewusst..! Danke

1
@Denny180393

hier wird auch immer was anderes gesagt . was willst du eigentlich ? du solltest mal besser über die Antwort nachdenken . cindylisa hat recht .sollste dir mal zu Herzen nehmen .

7

Und auf wen Sollbach hören wenn jeder tierarzt und jeder User was anderes sagt? Ich versuche Erfahrungen zu sammeln mehr nicht?!

0
@Denny180393

Und das ist genau das Problem! Hier werden Erfahrungen auf Kosten der Katzen gesammelt. Zucht ist eine Sache die in Profihände gehört. Dafür hat man Züchter. Dass jeder immer meint, dass man für Katzenbabys nur ne Katze und nen Kater braucht. Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man es einfach lassen. Weder besteht Bedarf noch mehr Katzen zu produzieren, noch sollte man da herumexperimentieren und "Erfahrungen sammeln" wenn man von der Materie nichts versteht. Ich hoffe dass alles gut geht und der Termin für die Kastration der Kitten nicht versäumt wird!

4

Ich sammle nicht Erfahrungen mit der Katze sondern versuche Erfahrungen zu sammeln die mir hier geschildert werden!

0
@Denny180393

Fakt bleibt dennoch, dass du die Erfahrung selbst haben solltest, ohne sie hier erst sammeln zu müssen, wenn du Nachwuchs produzierst. Das ist einfach fahrlässig.

2
@spoony05

Erfahrungen sammelt man in der Praxis im Laufe der Jahre! ...... und theoretisches Wissen eignet man sich erstmal über gute Fachliteratur an... BEVOR man Katzen vermehrt . du hast allerdings weder das eine noch das andere ,.....aber dummdreist daher schwätzen .und der armen Jungkatze ohne Sinn und Verstand eine Mutterschaft aufzwingen .! du weißt nochnicht mal , welche und wieviele Kater letztendlich da dran waren . die Katze +Kitten können jetzt mit tödlichen Krankheiten infiziert sein .. und spar dir deinen Bullshit .. von wegen :" ich WILL eine Antwort auf meine Frage!" Das IST meine Antwort und schreib dir die hinter deine Löffel !

4

Was möchtest Du wissen?