Kann mir jemand ein gutes Buch zum Thema " Ich geh nicht mit Fremden mit" empfehlen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit!

http://www.amazon.de/Ich-kenn-dich-nicht-ich/dp/3401082302

  • Nein, mit Fremden geh ich nicht!

amazon.de/Nein-mit-Fremden-geh-nicht/dp/3570131378

  • Pass auf dich auf!: Wenn dich ein Fremder anspricht

amazon.de/Pass-auf-dich-Fremder-anspricht/dp/3865590241/ref=pd_sim_same_b_1?ie=UTF8&refRID=1K2Q60468SF6668RFWQ6

  • Ich geh doch nicht mit jedem mit!

amazon.de/Ich-geh-doch-nicht-jedem/dp/378556239X/ref=pd_sim_same_b_4?ie=UTF8&refRID=1K2Q60468SF6668RFWQ6

MfG

  • Nein! Nein! Ich steig in kein fremdes Auto ein!

amazon.de/Nein-steig-kein-fremdes-Auto/dp/3815740622/ref=pdsimsameb10?ie=UTF8&refRID=16PP80C9CFZ7EF2BHP1H

  • LESEMAUS, Band 4: Max geht nicht mit Fremden mit

amazon.de/LESEMAUS-Band-geht-nicht-Fremden/dp/3551089043/ref=pdsimsameb11?ie=UTF8&refRID=16PP80C9CFZ7EF2BHP1H

  • LESEMAUS, Band 137: Conni geht nicht mit Fremden mit

amazon.de/LESEMAUS-Band-137-Conni-Fremden/dp/3551084378/ref=pdsimsameb10?ie=UTF8&refRID=0CMZCD1GQZXDC7QMH632

usw.

Alle Bücher sind speziell für jüngere Kinder gedacht und natürlich auch zum Lesen + Vorlesen!

0

eigene erfahrung mit einem dieser Bücher?

1
@MandyL

Mit mehreren. Viele "Lesemäuse-Bücher" sind recht hilfreich für verschiedene "gefährliche" Situationen und es gibt sie teilweise in Jungen- und Mädchen-Versionen (s.o.)

Das Bekannteste ist vermutlich "Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit!", aber für die ganz Kleinen eher zum Vorlesen.

Ganz wichtig ist natürlich im Kindergarten- und Grundschulalter immer das zusätzliche erklärende Gespräch, aber nicht in der 1000. Wiederholung durch Mutti (was Mutti sagt, ist nämlich bekannt....und irgendwann langweilig), sondern auch durch Erzieher und Großeltern oder auch Nachbarn - besonders in akuten Situationen, wie Du sie beschrieben hast - wenn der Lütte gerade wieder mal nach einem hingehaltenen Bonbon greifen will: ERINNERN! Wenn er dem Fremden im Aufzug seine "Lebensgeschichte" erzählen will: ERINNERN!

Viel Glück!

1
@MandyL

@MandyL Geh nie mit einem Fremden mit und Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit hat völlig genügt, hatte meine Tochter damals (31/2 -4) gut verstanden und mit einigen persönlichenGesprächen und durch 2-3 Aktionen über Kindergarten/Vorschule-konnte das Thema gut umgesetzt werden, ohne panisch zu machen..aber wachsam und sie wusste was zu tun ist* LG

3
@WhoreOfTime

Vielen Dank, ich tendiere zu "Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit!", das hat auch bei Amazon ganz gute Bewertungen. Hast mir gut weitergeholfen! ;-)

0
@MandyL

Gern geschehen ;-)

Falls Du demnächst in einer Buchhandlung bist, frag doch einfach mal unverbindlich nach den "Lesemaus-Büchern", dann kannst Du auch mal in diese Reihe reinschauen. MfG

0

Ich ärgere mich jedes Mal darüber, dass nur vor Fremden gewarnt wird, aber gleichzeitig oft vergessen wird, dass die WAHREN Täter sich im _engsten_ Umfeld des Kindes befinden.

Kinder, die in einem stabilen (familiären) Umfeld aufwachsen, sind seltener anfällig, mit "Fremden" mitzugehen. Aber, was ist mit den Kindern, die im Umfeld aufwachsen, das sie schützen sollte und dort deren Feind sich aufhält?

An Deiner Stelle würde ich im Archiv des Deutschlandfunk unter "Literatur für junge Leute" rumschnarchen. Ich erinnere dass dort mehrere Bücher zum Thema vorgestellt wurden. Da findest Du auch noch manche andere feine Buchbesprechung.

Dann empfehle ich sehr gerne mit dem Kind den Ausweis einer öffentlichen Bibliothek zu besorgen. Da sitzen Fachmenschen die gerne kostenlos mit Rat zur Seite stehen. Dort hast Du die Möglichkeit erst in das Buch gemeinsam mit Deinem Sohn hinein zu sehen. Immer mehr öffentliche Bibliotheken haben auch Möglichkeiten sich irgendwo in Ruhe sitzend die Literatur näher anzusehen, extra Kinderbereiche.

Ehrlich gestanden halte ich absolut Nichts davon zu empfehlen. Wir Menschen sind verschieden. Dein Sohn ist eine einmalige Persönlichkeit. Je mehr Du bereit bist ihm mit diesem Hintergrund zu begegnen je mehr wird er Lust bekommen Grenzen zu setzen.

Ansonsten möchte ich Dir noch die Reihe "Geist und Gehirn" auf youtube empfehlen. Die menschliche Entwicklung ist ein sehr umfangreiches Ding mit vielen verschiedenen Fachgebieten. Neuere Forschung hat uns viele hochinteressante neue Erkenntnisse beschert. Sie werden in dieser Reihe vorgestellt in gut verständlichen Worten. Auf Dein Thema wird dort auch eingegangen. Es werden Fachmenschen genannt. In der Regel macht es Sinn zu recherchieren Was von ihnen wie veröffentlicht wird. Sie bemühen sich sehr in leicht verständlichen Worten zu veröffentlichen sind ihre Erkenntnisse gesichert denn sie forschen für - Dich. Damit Du Unterstützung bekommst Deinem Kind den Weg hin zu einem gesunden, selbsterfüllten Leben zu ermöglichen. Und rechts zeigt youtube dann noch gerne weitere Videos. Da findest Du dann manchen interessanten Kanal mit interessanten Anregungen um spielerisch zu vermitteln, den Alltag zu bereichern.

Sohn(schwul) auf dem Sofa mit fremden Jungen beim Sex gesehen

Hallo zusammen.Ich habe etwas am Wochenende erlebt was ich euch gern mitteilen würde und hoffe das jemand einen Rat für mich hat. Ich habe 2 Kinder.Eine Tochter(fast 14) und einen Sohn(15) Mein Sohn hat sich vor ca 1 1/2 Jahren zu seiner Homosexualität bekannt womit ich auch überhaupt kein Problem habe und ich auch sehr stolz auf ihn bin das er so dazu steht. Er hatte auch bis vor kurzem eine mehrere Monate andauernde Beziehung.Mit diesem Freund(19) erlebte er auch sein erstes Mal und er durfte auch häufig bei uns übernachten.

Doch nun zu diesem Wochenende.Meine jüngere Tochter war das Wochenende auf eine Kurs Kennlernfahrt und ich wollte die Gelegenheit nutzen mal ein Wochenende eine alte Freundin zu besuchen, also war mein Großer allein Zuhaus(was man denke ich einem 15 Jährigen schon zutrauen kann)

Doch als ich am Sonntag nach Haus kam, so ca. um 13 Uhr(er hatte wohl damit später gerechnet) traf mich fast der Schlag Mein Sohn hatte mit einem Fremden Jungen/Mann Sex auf unserer Wohnzimmercouch.Mein Sohn auf den Knien und der andere hinter ihm.Als ich das sah habe ich versucht so schnell und leise wie möglich die Wohnung zu verlassen, doch ich glaube er hat was mitbekommen da er mir schon die ganze Woche nicht richtig in die Augen sehen kann.

Das mein Sohn ja schon Sex hat das weiß ich ja aber ich bekomme einfach dieses Bild nicht aus meinem Kopf heraus.Außerdem finde ich es eigentlich nicht in Ordnung das es im Wohnzimmer war.Dafür hat er ein eigenes Zimmer.Ich mache mir auch Gedanken ob die beiden sich auch geschützt haben.Mit dem festen Freund ist es das eine aber mit einem Fremden ein anderes Thema(aber auch da war es mir wichtig das Kondomthema zu klären)

Wie spreche ich das am besten an ohne meinen Sohn vollkommen in Verlegenheit zu bringen?Ich wollte eigentlich nichts dazu sagen aber das Thema lässt mir keine Ruhe.

Was haltet ihr von der ganzen Situation?

PS:Entschuldigt bitte den langen Text

...zur Frage

Welche Bücher über den IS (ISIS) sollte man gelesen haben um eine Seminararbeit zu schreiben?

Ich geh momentan in die 12. Klasse und muss eine 20 seitige Arbeit über den IS schreiben. Dazu sollte ich ein par Bücher zu dem Thema gelesen haben, kann mir da jemand ein gutes Buch zum Islamischen Staat empfehlen?

...zur Frage

Wie viel Taschengeld gebt ihr euren Jugendlichen Kindern bzw. wieviel habt ihr mit dem Alter bekommen?

Muss der Jungendliche von dem Geld auch Kleidung, schulsachen, handytarif, (Fixkosten) tragen?

...zur Frage

Warum den Struwwelpeter verbieten wollen?

eine freundin hat mir erzählt, dass ihr kleiner bruder an der grundschule sein buch "der struwwelpeter" vorstellen wollte, die lehrerin ihm das aber verboten hat und sagte, er soll sich ein anderes buch aussuchen. eine begründung kam anscheinend nicht.

wir rätseln jetzt natürlich über ihre motive. was könnte ihr an dem buch nicht gefallen? es ist ein schönes bilderbuch, mit gut einprägsamen versen, die geschichten sind nicht zu lang und für kinder gut verständlich und soll den kindern gutes und schlechtes handeln veranschaulichen und begreiflich machen. was gibt es daran auszusetzen? fällt euch etwa ein?

...zur Frage

Mein Sohn hat drei Hoden

Hallo zusammen. Hab eine Frage die mich sehr beschäftigt. Mein Sohn ist 12 Wochen alt und heute hat mein Mann mich angesprochen ob ich es auch gemerkt habe das unser kleiner 3 Hoden hat (2 rechts,1 links). Ich hab direkt beim kleinen getastet und war schockiert. Hab beim googlen nichts genaues gefunden und dachte mir das jemand von euch mir vielleicht sagen kann was das sein könnte. Geh morgen früh natürlich direkt zum Kinderarzt...frag mich auch allerdings wie er das selbst nicht bemerkt hat.Waren vor kurzem erst bei der U4!?! Unser kleiner schreit auch die letzen paar Tage ganz schlimm und zwar fängt es ganz plötzlich an. Danke Euch direkt für die Hilfe!

...zur Frage

12 Glühbirnen und 3 Stichproben?

Hallo zusammen,

Ich beschäftige mich in letzter Zeit mit Wahrscheinlichkeitsrechnung und mir wird klar dass man es nicht so schnell lernen kann wie andere Themen in der Mathematik. Hier muss man echt viel denken und vor allem visuell vorstellen können.

Auch wenn es so schwer ist für mich gerade dieses Thema zu verstehen, finde ich es trotzdem sehr interessant und habe auch bereits ein Buch von Lothar Papula gekauft.

Es geht um eine Aufgabe aus dem Buch:

 Eine Warenlieferung von 12 Glühbirnen soll zu Kontrollzwecken eine Stichprobe von 3 Glühbirnen entnommen werden. Wie viele verschiedene Stichproben sind dabei möglich?

Die Antwort lautet:

12 * 11 * 10 / 1 * 2 * 3

Meine Vorstellung von der Aufgabe:

12! / 9! * 3!

Ich stelle mir visuell 12 Kugeln vor, davon sind 9 weiße und 3 schwarze. Ich habe es irgendwie so gelernt.

und es kommt das gleiche heraus. Nur ich kann es trotzdem nicht verstehen. Also die Rechnung ist richtig aber ich habe das Gefühl ich habe es immer noch nicht begriffen/verinnerlicht. 

Ich weiß es ist schwer gerade dieses Thema einem zu erklären weil jeder ne andere Vorstellung hat. Wäre aber nett wenn ihr trotzdem versucht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?