Kann man was kaputt machen wenn man ein netzteil benutzt, welches recht hohe spannung gibt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja.

Wenn ein für den angeschlossenen Verbraucher ungeeignetes Netzteil mit zu hoher Spannung verwendest, wird der Verbraucher dadurch beschädigt, falls er nicht durch eine Sicherung ausreichend geschützt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sky1783
09.02.2017, 18:51

Weißt du wieviel die anschlüsse von nem Gygabyte GA-G31M-ES2L mainboard verbrauchen/vertragen?

0
Kommentar von MatthiasHerz
09.02.2017, 18:54

Nein.

Schau in das Handbuch des Mainboards.

0
Kommentar von MatthiasHerz
09.02.2017, 19:05

Aus dem Karton Deines Mainboards oder von der Internetseite des Herstellers.

0

Wenns um Computer geht, die reagieren sehr empfindlich schon auf kleinste Spannungsschwankungen und sollten nur mit geeigneten, qualitativ hochwertigen Netzteilen betrieben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja.

aber in einem kommentar steht, dass es um ein mainboard geht. netzteile für rechner sind genormt und liefern alle die gleiche spannung (manche hersteller von komplettsystemen verbauen zwar spezielle netzteile um einen austausch zu erschweren. aber das ist ein ganz normales atx-mainboard, das ein ganz normales atx-netzteil benötigt).

was du wahrscheinlich meinst ist die nennleistung (in watt) und nicht die spannung (in volt). denn die unterscheidet sich durchaus bei netzteilen. die nennleistung ist eine maximale belastbarkeit. wenn dein system mehr leistung braucht als das netzteil liefern kann, dann schaltet sich ein gutes netzteil ab - billige gehen auch gerne kaputt und zerstören dabei die angeschlossene hardware). eine hohe nennleistung ist aber nicht unbedingt gut, denn viele billighersteller lügen da auch ganz gerne. für fast alle rechner sind heutzutage 400-500w auch ausreichend, aber ein hochwertiges netzteil sollte es schon sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht die "recht hohe" Spannung kann eine zerstörerische Wirkung entfalten, sondern die unangepasste Überspannung. Aber das ist fast nur im Labor möglich oder sonst zumindest mutwillig. Mit unangepasster Überladung lässt sich auch ein Wagen ruinieren.

Die Netzteile aus dem Handel in Europa sind primärseitig praktisch alle auf 230 V Wechselstrom genormt, d.h. die sind an unsere Haushaltssteckdosen angepasst, da kann man gar keine Fehler machen. Und sekundärseitig sind die Netzteile an die jeweils zugehörigen Geräte angepasst, meistens 5 V Gleichstrom. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an was du meinst. Wenn du ein Netzteil mit 12V benutzt udn damit ein gerät lädst, das aber nur 5V aushält ist doch klar, dass es dadurch kaputt geht. Das sollte doch logisch sein. Wenn dein Auto-Reifen nur 3 Bar Luftdruck aushält kannst du ja auch keine 8 Bar rein hämmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Spannung von Verbraucher und Netzteil sollte schon einigermaßen identisch sein. Eine 5V Glühlampe würde bei 10V schnellstens durchbrennen ( wenn Spannungsquelle einen genügend hohen Strom liefern kann ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die Spannung muss zu deinem Gerät passen sonst geht es kaputt wenn sie zu hoch ist.

Bei Netzteilen mit runden Steckern muss man sogar darauf achten ob die Polung richtig ist z.B. innen plus und außen minus.


VG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?