Kann man nur showreiten erlernen wenn man ein eigenes Pferd hat?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gerade im Bezug aufs Reiten stelle ich immer wieder verwundert fest, dass es von vielen Reitschülern als große Ungerechtigkeit empfunden wird, dass man für bestimmte Dinge ein eigenes Pferd benötigt. Gerne wird dann  langjährige Reitpraxis angeführt. Und sehr oft wird auch über die Ungerechtigkeit gejammert, dass bestimmte Dinge den Nichtpferdebesitzern  vorenthalten werden. Komischerweise geschieht das in den meisten anderen exklusiven Sportarten nicht. Jeden leuchtet ein, dass wenn man regelmäßig Golf spielen möchte, man eine eigene Ausrüstung benötigt, sowie die Mitgliedschaft in einem Golfclub. Und das Gleiche gilt für zig andere Sportarten auch. Nur beim reiten, da wird es als unfair gefunden, dass Pferdebesitzer mehr Möglichkeiten haben als Nicht-Pferdebesitzer. Showreiten, Stuntreiten, oder was auch immer du möchtest, ist sicherlich nichts, was ein Schulpferd auf Dauer leisten kann und das Verletzungsrisiko ist auch höher, als wenn ein Pferd normal gymnastiziert wird. Wer das machen will, sollte ein eigenes Pferd haben und die Risiken auch finanziell tragen können. Wer kein eigenes Pferd hat, braucht Glück, dass es einen großzügigen Menschen gibt, der einem ein Pferd zur Verfügung stellt und einem das Ganze finanziert oder hat Pech gehabt - sorry, ist leider so.

Ich finde das nicht ungerecht ich wollte mich einfach mal informieren, aber danke für deine Antwort :-)

0

Generell kann man showreiten auch ohne eigenes Pferd lernen.

ABER: Nur wenig Reitschulen bieten so etwas an. Du kannst du bei Showtrainern fragen ob es möglich ist dass dir ein Pferd gestellt wird, aber dafür musst du Glück haben. Sonst gibt es meines Wissens nach so "Reiterferien"- Kurse.

Die einfachste Alternative wäre wahrscheinlich eine Reitbeteiligung.
Aber egal was du findest wahrscheinlich wird reiner Reituntericht in der Showreiterei (also ohne jede Pflege der Pferdes) schwer zu finden sein. Viel Glück!

Ein eigenes Pferd macht insofern Sinn, das Du bestimmt nicht nach 1 Woche, die so ein Kurs geht etwas kannst.

Du und Dein Pferd bekommt die Grundlagen gezeigt, ihr müßt beide erstmal begreifen, wo die Reise hingehen soll und dies trainiert ihr dann zuhuase weiter.

Alternative zu einem Kurs mit einem eigenen Pferd ist eine Reitbeteiligung, welche Du häufiger als 1mal die Woche nutzen kannst. Dann kannst Du entweder mit Erlaubnis der Besitzer mit diesem solch einen Kurs besuchen oder alternativ als Zuschauer an einem solchen teilnehmen und das gesehene zuhause umsetzen.

Was möchtest Du wissen?