Kann man Reiten selbst lernen?

13 Antworten

sicher, alle Fehler selber machen. Am besten vorher Lebensversicheung abschließen

Hallo!Ich besitze ein ehemaliges RennPferd und hatte als Teenager Reitunterricht,mittlerweile bin ich 43 Jahre alt und besitze meinen Dicken seit 8Jahren!Ich muss gestehen,ich war nach Kinderpause total aus der Übung ,aber ich muss sagen das ich mit meinem Dicken zusammen gelernt habe!Mittlerweile sind wir ein eingespieltes Team und können uns aufeinander verlassen.Ich lerne lieber für mich alleine mit Hilfe von einer Freundin als viel Geld für Reitstunden auszugeben und gefrustet vom Pferd zu steigen.Gruß Micha30968

natürlich darfst du ohne reiterpass und das alles reiten! der Pass ist nur der einstieg für leute wie mich die dann Reitabzeichen und tuniere gehen! ja das reiten kann man sich selbst beibringen aber du solltest schon nach einiger zeit reitstunden nehmen um die fehler die sich vielleicht eingeschlichen haben zu korrigieren! viel spaß

Kann man nicht auch ohne Reiterpass an Turnieren teilnehmen?

0

Ich denke mindestens ein Grundkurs zur Auffrischung sollte drin sein. So 4 - 5 Std. in etwa. Du bist auch älter geworden und unbeweglicher das solltest du berücksichtigen. Im übrigen würde ich nie mit einem Pferd ausreiten das ich nicht kenne. Hier sollte schon einige Zeit gemeinsam auf dem Reitplatz verbracht werden bevor es losgeht. Im übrigen lassen sich sogar Profi/Berufsreiter hin und wieder korrigieren da sich auch bei diesen Fehler einschleichen. Also ein paar Unterrichtseinheiten schaden gar nichts und machen auch noch Spaß. Viel Fun....

ich besitze seit 7 jahren ein eigenes hotte. ich habe keinen reiter pass oder ähnliches. reite selber schon seit ca 20 jahren. ich würde an deiner stelle erst von deiner freundin unterricht nehmen und nicht eher ausreiten bis du fest im sattel sitzt, denn draussen lauern überall gefahren ;-) für ein pferd.

Was möchtest Du wissen?