Kann man noch irgendwo Glühbrinen kaufen?

23 Antworten

Kauf doch LEDs. Die sind vergleichbar günstig wie Energiesparlampen, haben einen erheblich geringeren Energiebedarf als Energiesparlampen und eine wesentlich höhere "Lebenserwartung" als Glühlampen und Energiesparlampen zusammen.

Für Leselampen, und nur für jene allein würde ich Alternativen zur LED verwenden, wobei dort der Energiebedarf ebenfalls begrenzt ist, aber das Lichtspektrum umfangreicher und somit besser für das Auge.

LED Lampen, haben allerdings noch ein sehr agressives Greßliches Weißes Licht.

1
@FoGaFo

Auch du bist scheinbar nicht auf den "neusten" Stand - alles ab 3000k (sog. Farbtemperatur/Lichtfarbe in Kelvin) aufwärts ist "grässlich weiß". Mittlerweile werden gute LED-Leuchtmittel mit warmweißen Licht angeboten. Mein Rat: nur Lampen mit 2700k kaufen - besser Markenhersteller. Ich glaube Phillips ist derzeit am besten.

Dann ist ein Unterschied (zur Glühbirne) nicht sichtbar.

Deine Aussage stimmte vor Jahren - jetzt nicht mehr, für neue Lampen.

5

Ja, es ist noch möglich!

Aber du musst nach Rumänien fahren in die Stadt "Sibiu (Hermannstadt)". Ich gehe jedes Jahr 6 Monate lang hierhin und es sind eine Menge kleine Läden, die "Magazin Mixt" oder auch "Magazin Alimentar" heißen. Es sind kleine Läden, die von gewöhnlichen Menschen betrieben werden. Und da werden Glühbirnen um (umgerechnet) 80 Cent pro Stück verkauft! Nicht, weil es extra Dummheit ist, sondern weil sie diese Glühbirnen loswerden wollen. Es ist wie ein kleiner Flohmarkt.

Also wenn du dich darüber interessierst, fahr doch mal nach Rumänien ;)

Liebe Grüße,

MyDaumenHoch

80 Cent pro Stück verkauft! Nicht, weil es extra Dummheit ist,

Der Kunde muss schon extra dumm sein, sie zu kaufen! Normalglühbirnen hatten einen regulären Ladenpreis von 33-43cent in Deutschland. 3er Pack für 99-129Cent gab es überall. Zur Zeit bekommst du sie in Deutschland ab 58Cent pro Stück.

0

Massenhaft... zum glück ist das Glühbirnenverbot etwas löcherig. ich kaufe meine z.b. direkt im Großhandel. sind zwar mittlerweile etwas teurer geworden, aber immernoch problemlos zu haben.

mein persönlicher tipp, zwar leider schweineteuer, dafür aber echt genial: die Philips Master Classic Halogen mit 30 watt.

das ist eine Nidervolt Halogenlampe mit eingebautem Trafo. DEUTLICH umweltfreundlicher als die Glühbirne, hält auch 3 mal so lange, und wenn man den Blindstromanteil, den Energiesparlampen verursachen mit einrechnet, unterm Strich betrachtet sogar noch umweltfreundlicher, was den Energieverbrauch angeht. auch umwelttechnisch nicht so kritisch, da keine ungebundenen Schadstoffe drin...

das einzige was mich an den dingern echt anätzt, philips hat es noch nicht geschafft, die Lampe so zu konsturiren, dass man das Nidervoltleuchtmittel im inneren austauschen kann. warum zur hekce auch immer... dann wäre die Lampe die eierlegende Wollmilchsau unter den Leuchtmitteln...

lg, Anna

Und das von dir - Kopfschüttel?!

0

Wenn du noch Glühbirnen der alten Generation kaufen möchtest, kannst du diese in fasl allen Wattstärken z. B. bei ETT, Versand in Braunschweig kaufen. Frage dort mal nach. Habe mir auch einen grösseren Vorrat an Glühbirnen der alten Generation zugelegt. Die Energiesparlampen halten oft nicht, was an Lebensdauer versprochen wird und kosten jede Menge Geld. Man müsste die Kaufquittungen aufheben und könnte die Lampen kostenlos austauschen, wenn diese vor der aufgedruckten Lebensdauer ihren Dienst versagen. Manche Lampen kosten an die 20 € pro Stück und halten nur mal 1 oder 2 Jahre. Bezahlt machen sich die Energiesparlampen nicht. Verbrauchen zwar weniger Strom, halten aber nicht wirklich so lange wie sie sollen und der Neukauf hebt locker die Kosten für Stromeinsparung auf. Offenbar haben die Idioten in Brüssel eingesehen, dass die Abschaffung der alten Glühbirnen und der Ersatz in Energiesparlampen nicht das bringt, was angedacht war. Jetzt geht es langsam auf LED Leuchtmittel über.Will heissen, dass die Energiesparlampen langsam der Vergangenheit angehören.

Einfach mal informieren, und nicht so viel "Zeug" schreiben, das sich leicht, bei einer Überprüfung, als falsch erweist.

2
@andreas03o

tut mir Leid, du bist derjenige der nicht informiert ist :-) ... eine Unabhängige Überprüfung von Öko Test erweist, dass die Glühbirnen länger halten, dass weniger CO2 ausstoß (insgeasmt) herrauskommt und und und ... informier dich bitte :-)

Hier mal eine Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=XTt5-ttPWGg

0
@wahrergoldmond

Hab ich doch gesagt, Glühbirnen der alten Generation halten länger, als die Energieparlampen. Jedenfalls habe ich diese Erfahrung gemacht. Habe mir schon mehr Energiesparlampen nachkaufen müssen, als zuvor Glühlampen, bezogen auf die Einsatzdauer. Von diesen Tests halte ich ohnehin nicht viel. Der TÜV Rheinland hat getestet und die Silikoneinlagen abgesegnet. Der ADAC hat Leserumfragen manipuliert.

0
@andreas03o

Da müsstest du den Gegenbeweis antreten und nicht nur etwas behaupten.

1
@Ontario

Gegen eure Belehrungsresidenz, helfen (leider) keine Beweise - diese sind allgemein unbestreitbar bekannt, und mit normalen Menschenverstand nachprüfbar.

2
@Ontario

was für Silikoneinlagen? welche Energiesparlampen? benutzt du überhaupt neue gute LED-Leuchtmittel?

1
@Ontario

Aber hier noch mal Dummis:

Glühbirnen sind selbst wenn man sie geschenkt bekommt noch zu teuer.

Eine LED mit 800 Lummen, entsprechend einer 60W Glühbirne, hat unter 10W (9,4W) und eine Lebensdauer von über 10000 Stunden. In den 10000 Stunden verbraucht sie also unter 100 kWh, eine Glühlampe mehr als 6 mal so viel ~ 600 kWh. Eine kWh kostet mehr als 25 Cent.

Kosten der LED: Anschaffung 10,- Euro, Energie für die Lebensdauer (10000 Stunden) 25,- Euro, Gesamtkosten = 35,- Euro.

Kosten der Glühlampe: nur die Energie für 10000 Stunden 150,- Euro

Ich hoffe du kannst dem folgen, wenn nicht frage ruhig, selbst wenn die LED nur halb solange, oder viertel so lange hallten würde, wiederlegt das deine wirren Äußerungen.

Jetzt geht es langsam auf LED Leuchtmittel über.Will heissen, dass die Energiesparlampen langsam der Vergangenheit angehören.

LED sind Energiesparlampen, vielleicht erst informieren.

2

Steige auf LED-Leuchten um, die halten länger, du kannst dir die "Lichtfarbe" aussuchen und die verbrauchen ca. 1/6 einer klassischen Glühbirne. Damit ärgert man die Stromkonzerne am Meisten...

Was möchtest Du wissen?