Kann man ein Baby auch gleich nach der Geburt beschneiden lassen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

der natürlich auch beschnitten werden muss

Warum muss???? Woher willst du das vor der Geburt schon wissen???

Die wenigsten Männer müssen beschnitten werden und eine Beschneidung sollte aufgrund der erheblichen Nachteile und Risiken auch nur so selten wie möglich erfolgen.

Der provokante und empathielose Ton, den die Fragestellerin an den Tag legt, deuten für mich darauf hin, dass es sich nicht um eine echte Mutter handelt, sondern um ein Fake, das nur provozieren will. 

Wer aus einer Religion kommt, die die Genitalverstümmelung kleiner Jungen fordert, fragt nicht auf gutefrage.de, ob das "kurz nach der Geburt" geht. 

Wärst Du Jüdin, wüsstest Du, dass Ihr das am 8. Tag macht, ohne Betäubung. Wärst Du Muslima, wüsstest Du, dass diese bis vor dem 13. Lebensjahr "beschneiden" und auch Säuglingsverstümmelungen vorkommen. Die Fragestellerin würde sich höchstens in ihrem kulturellen Umfeld erkundigen, bei anderen Müttern oder "Beschneidern". 

So aber wird deutlich, dass "sie" nur auf Provokation und Ärger aus ist. 

Meine Frage war ob es Ärzte gibt die einen Säugling hier in Deutschland beschneiden. nicht richtig lesen aber solche Behauptungen aufstellen

0
@dilaaann91

Die Frage war:
"Kann man ein Baby auch gleich nach der Geburt beschneiden lassen?

Wir bekommen einen Sohn der natürlich auch beschnitten werden muss, kann man das direkt nach der Geburt machen oder sollte man lieber ein wenig warten?"
Da steht nichts von Ärzten. Deine Reaktion zeigt mir, dass ich richtig liege.

2

So? muss er das? WArum tust du das deinem Kind an?

Was wenn er später mal mit der Religion nichts am Hut hat?

Ok, wir Christen lassen die Babys auch taufen. Aber das kann man ja nicht vergleichen.

taufen......ich wurde auch getauft und bin mit 18 aus dem verein wieder ausgetreten.

bei ner beschneidung ist das ja ne ganz andere nummer.

2

Mal ganz ehrlich kann man nicht mal ein bisschen Akzeptanz und Toleranz zeigen? Ist ja eure Sache ob ihr eine Beschneidung gut oder schlecht findet war aber nicht meine Frage außerdem interessiert es mich eigentlich gar nicht 😉

1
@dilaaann91

Ich bin sehr tolerant. Es kann, darf und soll jeder glauben was er möchte. Oder auch gar nicht an Gott glauben. Aber Köperverletzung, und nichts anderes ist das, da hört für mich die Toleranz auf. Wenn sich ein erwachsener beschneiden lassen will, ok, soll er. Meinetwegen auch noch ein Teenie ( solange er es wirklich freiwillig macht)

2

Ist deine Meinung, akzeptiere ich. ich möchte auch keine Diskussion hier starten wie jeder einzelne zum Thema Beschneidung steht meine Frage war ab wann man eine Beschneidung durch führen kann und nichts anderes. und wenn man jemanden ratet man solle sein Kind abtreiben ( kam nicht von dir bzw. euch) wurde hier aber auch genannt frage ich mich ob manche Menschen wirklich nicht mal ein klein wenig Anstand mit auf den Weg bekommen haben. ich mein wir sind hier nicht auf irgendeiner Assi TV- Show bei der man bis aufs unterste gehen muss

1

Was möchtest Du wissen?