10-15cm

Ich gehe davon aus, dass du die Längenangabe meinst, wenn der Penis steif ist.

Meiner liegt kurz unter dem Durchschnitt von 13,21 cm. Ge bei Unfragen davon aus, dass die meisten Angaben nicht ganz ehrlich sind, sonst wären die statistischen Durchschnittswerte nicht richtig, denn bei Umfragen werden mehr Männer antworten, die einen großen Penis haben als die, mit einem kleinen, aber auch davon gibt es genügende. Ich konnte in meinem langen Leben schon viele echte Vergleiche erleben.

...zur Antwort

Ich war bei meiner ersten Beschneidung 32 und weil mir diese kosmetisch nicht gefiel, habe ich das mit einer 2. Beschneidung korrigieren lassen, da war ich 40. Nun bin ich sehr zufrieden.

Meine erste Beschneidung wurde im Krankenhaus mit Vollnarkose gemacht, Aufenthalt 3 Tage und die Korrektur in der Artzpraxis unter örtlicher Betäubung.

...zur Antwort

Du hast da vollkommen richtig gehandelt und dich darüber freuen, denn nun weißt du, dass du normal entwickelte und gesunde Jungs hast. Gedanken müsstest du dir machen, wenn es anders wäre.

Masturbation (und nicht nur in dem Alter) ist für viele Menschen normal und vor allem ist sie auch gesund, wie wissenschaftlich erwiesen ist. Sie schaden niemanden und sich am allerwenigsten, wenn sie sich (auch gegenseitig) eine Freude machen ujnd entspannen. Auch der Prostata tut es gut.

Ich habe meinen Sohn auch dabei "erwischt" als er ca 13 Jahre alt war. Ich habe zwar in seinem Zimmer immer angeklopft, das haben wir von klein auf so gemacht, aber da kein "Herein" kam,. dachte ich er wäre nicht drin und ging in sein Zimmer weil ich lüften wollte. Er lag nackt auf seinem Bett und war so sehr mit seiner "Tätigkeit" beschäftigt, dass er mich nicht gehört hat und als er mich dann sah, erschrak er sehr, aber ich lachte nur und sagte ihm, er solle sich nicht stören lassen und weitermach. Dann ging ich wieder raus.

Nach vielen Jahren sagte mir mein Sohn dann mal, wie sehr er sich über diese "coole" Reaktion von mir gefreut hätte.

...zur Antwort

Du hattest vor einiger Zeit eine Frage bei der es um Probleme mit deiner Vorhaut ging. Das besprich nochmal mit einem Facharzt (z.B. Urologe oder Dermatologe) und wenn der auch der Meinung ist, dass eine Beschneidung dir helfen könnte, dann lass es machen und die Kasse bezahlt das dann selbstverständlich auch.

...zur Antwort

Wenn du eine positive Einstellung zur Beschneidung hast, dann lass es machen wenn der Urologe auch der Meinung ist, denn dann bezahlt das sogar die Kasse.

...zur Antwort
Nackt Duschen

Selbstverständlich nackt duschen, alles andere kommt nicht in frage.

...zur Antwort

Wenn deine Vorhaut hinten bleibt und die Eichel frei liegt, dann lass sie dort. Deine Eichel kann sich nun gut entfalten, sie wird etwas unempfindlicher, aber das ist kein Nachteil, vor allem beim Geschlechtsverkehr. Außerdem sieht es nicht schlecht aus. Weitere Vorteile sind, dass du keine Phimose bekommen kannst und auch keine Entzündungen und außerdem weniger Smegmabildung. Es ist wie beschnitten aber ohne OP, also sei zufrieden und freu dich. Es gibt einige Männer, die gerne immer ihre Vorhaut hinten lassen würden, aber es nicht gut funktioniert, die werden dich beneiden.

...zur Antwort
ja

Ja, es sieht gut aus, wenn die Eichel frei liegt, aber deswegen brauchst du dich nicht gleich beschneiden zu lassen. Simuliere doch eine Beschneidung und lass dein Vorhaut hinter der Eichel nachdem du sie zurück geschoben hast. Wenn sie gut hinten verbleibt, kannst du das auf Dauer so belassen, sodass sich deine Vorhaut daran gewphnt. Die Eichel wird nach und nach etwas unempfindlicher, aber das ist kein Nachteil .

Es gibt etliche Männer, die ihre Vorhaut ständig zurück geschoben lassen und das gut finden. Im Internet findest du etliche Informationen zu diesem Thema und auch Foren. Schau mal unter "Autocircumcion". In Japan ist das eine jahrtausendlange Tradition die Eichel frei zu tragen. Das wird schon den kleinen Jungen so beigebracht.

...zur Antwort

Lass das auf dich zukommen und warte ab, was er mit dir machen möchte. Und wenn du weißt, worum es geht. dann kannst du immer noch entscheiden, ob du das auch möchtest oder nicht. Ohne konkret zu wissen, was er sich mit dir vorstellt, kannst du weder zu- noch absagen. Also, abwarten und dann entscheiden.

...zur Antwort

Ich bin jetzt 74 und wurde zum ersten mal mit 32 beschnitten, weil das aber kosmetisch nicht sehr gut aussah, da der OP-Arzt nicht viel Ahnung von Beschneidungen hatte, ließ ich das neun Jahre später korrigieren. Da war ich 41 und danach sehr zufrieden.

...zur Antwort