Kann man diesen Schreibtisch einfach abmontieren als Laie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tut mir leid für die dumme Frage meinerseits, aber was genau meinen Sie mit drehen. Kann ich es nicht einfach mit einem kreuzschlitzdreher lösen? Zudem wollte ich wissen, ob ich den nach meinem Umzug einfach wieder aufbauen kann oder sich der Stress nicht lohnt und mir lieber ein neuen holen sollte. :)

Liebe Grüße

0
@LouXo21
aber was genau meinen Sie mit drehen.

Wenn Du den Link öffnest, dann kannst Du sehen warum, denn das ist keine Schraube, sondern ein Möbelverbinder und sicher, wenn man den vorsichtig abbaut, kann man ihn auch wieder aufbauen, das funktioniert auch bei günstigen/billigen Möbel! Evtl. müsste man zu große Schraublöcher mit einem Zahnstocher/Streichholz verkleinern, das habe ich schon X-mal praktiziert!

1

Kallax ist keine Tischplatte in dem Sinne, sondern eine Hartfaser-Schachtel mit Papierfüllung. Wenn die den Transport in einem Möbelwagen überlebt, wurde sie entweder komplett in Styropor eingepackt oder es war reiner Zufall.

Das Zeug darunter besteht bestenfalls aus billiger Spanplatte geringer Dichte und ist nicht wesentlich stabiler.

Ich betrachte so was als bessere Umzugskartons.

Aber mit ein, zwei Schraubendrehern sollte man den auseinander bauen können. Es kommt besonders darauf an, etwaige Möbelverbinder (die man nur eine Viertel oder halbe Umdrehung drehen muss) nicht mit Schrauben zu verwechseln.

Werkzeug-Grundausstattung:

https://www.gutefrage.net/frage/holzbrett-um-4-6-mm-kuerzen#answer-503223908

Bild zum Beitrag

An den orangen Pfeilen erwarte ich Schrauben mit Schlitz- oder Kreuz-Kopf, die sich mit passendem Werkzeug herausdrehen lassen.

Zeige bitte Fotos von innen, wo rote und grüne Pfeile hin zeigen. Die Roten sind wichtiger. Ich erwarte dort Verbindungselemente, die die Tischplatte mit dem Regal oder der Stützplatte verbinden. An der Stütze werden es vermutlich Möbelschlösser sein, die in eine Schraube mit Pilzkopf einhaken. Über dem Regal können es auch Spax-Schrauben sein, da die Möbelverbinder hier nicht zur Geometrie passen. Wenn die Tischplatte demontiert ist, kann eine Person den Schreibtisch in Einzelteilen tragen und später wiederr aufbauen.

Wenn Du das Regal nicht zerlegen willst, dann ist hier Schluß.
Um das Regal einfach zerlegen zu können, müßtest Du im Bereich der grünen Pfeile nach Verbindungselementen suchen. Suche entlang der gesamten Kante von innen bis zur Rückwand. Zeige die gefundenen Verbinder und lasse dir hier Tipps dazu geben.

Hier geht es weiter:
Mache Fotos von den gelösten Verbindungen und den entnommenen Kleinteilen. Lege die Kleinteile entweder in beschriftete Beutel (Schachteln) oder Du klebst sie mit Kreppband an einem der voneinander gelösten Teile fest. Mit kleinen lösbaren Aufklebern kannst Du zusammengehörende Teile markieren, damit sie wieder in der originalen Orientierung zusammengesetzt werden können.

ERGÄNZUNG zu neuen Bildern:
Im oberen Bild erkennst Du die von mir und Anderen beschriebenen Möbelverbinder. Sie lassen sich mit einem breiten Schraubenzieher lösen, indem sie un eine Viertelumdrehung verdreht werden. Die Drehrichtung läßt sich empirisch ermitteln, da das Drehen nur in einer Richtung leichter wird.

Im unteren Bild siehst Du Winkelverbinder, die Du richtig als Solche erkannt hast. Sie lassen sich durch das Lösen der SPAK-Schrauben entfernen.

Ich würde folgende Reihenfolge zum Zerlegen wählen: Zuerst die Winkelverbinder entfernen. Dann die Tischplatte und das Seitenteil um 90° verdreht auf die Seite legen und die Diagonalstrebe entfernen (beide Schrauben). Zuletzt die Möbelverbinmder lösen und die Tischplatte von dem Seitenteil lösen. Jetzt kannst Du eines der beiden Teile hinlegen und das Andere wegtragen.

Falls Du dir unsicher bist, das Möbelstück wieder in seiner Originalform zusamnmernsetzen zu können, dann markiere mit Aufklebern (Kreppband oder PostIts) zusammengehörige Teile und Positionen. Beschrifte den Behälter mit den Kleinteilen unverwechselbar und lege ihn an einen Ort, an dem Du ihn den Holzteilen wieder zuordnen kannst.

Jetzt wünsche ich noch: Gutes Gelingen!

 - (Umzug, Handwerk, Möbel)

Vielen lieben Dank! Sie haben mir sehr geholfen und hatten mit ihrer Vermutung recht. Ich werde das Regal nicht auseinanderbauen. An der Stütze sind Möbelschlösser und die Platte ist mit dem Regal nur mit einem L-förmigen Metallrahmen verbunden, der rechts und links Löcher hat und mit einfachen Schrauben befestigt ist. An den grünen Pfeilen oben sind keine Schrauben zu sehen und bedeutet somit, dass die Platte nur drauf liegt aber an den Seiten innen mit den L-förmigen Metallrahmen befestigt sind. Also alles einfacher als gedacht.

0
@LouXo21

Habe dir die bilder unter der frage gepostet, da siehst du es auch nochmal

0

Wenn das Ding von Ikea ist, kann man es genauso leicht demontieren wie aufbauen. Solange niemand was zusammengeleimt hat, was nur geschraubt werden soll.

also das ist ein einfacher Schreibtisch nur geschraubt ich seh da kein Problem wenn man nix falsch macht