Kann man die Mail so formulieren: "Vielleicht erinnern Sie sich an mich?

4 Antworten

Formuliere es anders!

Schreibe direkt, dass du von diesem Zeitraum bis zu diesem Zeitraum an dem Unterricht teilgenommen hast und gerne deine Hilfe anbieten möchtest!

Lieber klar formuiert, als schwammig mit einem vielleicht. Das kommt immer besser und wirkt auch selbstbewusster!


civa88 
Beitragsersteller
 14.12.2020, 11:00
Vielleicht erinnern Sie sich an mich? Ich habe mehrmals an Ihren Unterricht teilgenommen. Mein Name ist und ich bin die Praktikantin. Da ich diese Woche keine Präsenzpflicht habe, möchte ich Ihnen gerne meine Unterstüzung anbieten (aus der Distanz).

Wenn Sie Hilfe benötigen, schreiben Sie mich gerne an!"

0
Giwalato  14.12.2020, 11:08
@civa88

Nicht mit einer Frage beginnen.

In der Zeit vom ... habe ich als Praktikantin an Ihrem Unterricht teilgenommen.

Der zweite Teil ist ok.

Bei Interesse freue ich mich auf eine Nachricht von Ihnen.

2
civa88 
Beitragsersteller
 14.12.2020, 11:14
@Giwalato

nein, Oktober und November

Ich habe in dem Zeitraum vom Oktober bis November an Ihrem Unterricht teilgenommen.

1
Giwalato  14.12.2020, 11:20
@civa88

„Ich“ steht nicht an erster Stelle im Satzbau.

Im Zeitraum von Oktober bis November habe ich als Praktikantin...

0
civa88 
Beitragsersteller
 14.12.2020, 11:00

oder so?

0

Wenn mir jemand unbekanntes schreibt: Erinnern Sie sich an mich, denke ich, nö und lese nicht weiter. Typische Spam-Einleitung

Guten Tag,

Ich habe in dem Zeitraum vom xx.xx.xxxx bis xx.xx.xxxx an Ihrem Unterricht teilgenommen.

Derzeit bin ich durch die momentane Situation der Pandemie von der Präsenzpflicht am Unterricht befreit.

Dennoch würde ich Ihnen gerne meine Hilfe anbieten, falls diese benötigt wäre. Natürlich aus sicherer Distanz und Einhaltung der vorgeschriebenen Maßnahmen.

Mit freundlichen Grüßen

x y

Und wer soll die Mail beklommen ?

Dein Klassenlehrer?