Kann man den Hund auch mit Shampoo oder Duschgel für Menschen waschen?

11 Antworten

Hallo,

kommt drauf an. Ein reines Naturprodukt ist sicher kein Problem, wenn man nichts anderes hat.

An sich sollte man einen Hund ansonsten gar nicht waschen, solange er kein Durchfall und hinten verklebt ist oder sich in Dreck gewälzt hat. Regelmäßiges Waschen entfettet die Haut und macht sie empfindlich. Hunde können sich ganz gut selbst reinigen.

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Du solltest aufpassen welches Produkt!

In vielen unserer Pflegeprodukte können Stoffe sein, die Hundenicht vertragen. So kann ein Hautausschlag oder auch "nur" eine Hautrötung enstehen.

Ich denke, wenn du ein Produkt frei von Alkohol, Parabenen oder anderen chemischen Stoffen verwendest sollte es kein Problem sein.

Trotzdem ist es besser ein Hundeshampoo zu kaufen, da diese sowieso frei von chemischen Stoffen sind und sie zudem auf den pH-Wert der Tiere abgestimmt sind.

Dazu kommt, dass diese nicht so stark riechen und die Hunde ihren natürlichen Geruch behalten können. Das ist für ihre Nase auf jeden Fall angenehmer.

Letzendlich kann ich dir aber raten deinen Hund nicht allzu oft zu waschen. Dein Hund fängt nicht an zu stinken und sie können sich gut selbst rein halten.

Somit würde sich ein kauf von Hundeshampoo lohnen, auch wenn es teurer ist.

LG Idontknow232

Wenn es eine Ausnahme ist (weil dein Hund sich grad gewälzt hat und zum Himmel stinkt^^) geht das ganz hervorragend.

Schampoo für trockenes Haar, empfindliche Kopfhaut oder ähnliches was mild ist geht gut, hat dein Hund langes Fell hilft es ein wenig Spülung in die Zammeln zu kneten und wieder auszuspülen damit er nicht filzt. Aggressives Schampoo gegen fettendes Haar lässt Hundefell leicht filzen und bekommt oft auch der haut nicht gut. Bei Duschzeug bevorzugt etwas für sensible Haut.

Manche Hunde mögen keine Düfte, andere lieben sie. Wenn du weißt das dein Hund bei Pfirsich mistmadig wird und Arganöl liebt richte dich danach. Nicht das er gleich losrennt um den "Gestank" los zu werden, im nächsten Misthaufen ;)

Meist sind die zu stark parfümiert. Ein paar Tropfen Geschirrspülmittel mit lauwarm Wasser mischen bringt wesentlich bessere Resultate.

Schäumt gut und lässt sich gut ausspülen.

Am besten hat man ein mildes Hundeshampoo vom Tierarzt als Vorrat im Haus. Hamamelis von Powervet zum Beispiel.

Nein. Damit zerstörst du den natürlichen schutz.

und der Geruch ist für den Hund unerträglich

Und auch mit Hunde Shampoo nur extrem selten waschen, wenn es wirklich nötig ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin Besitzerin von 5 Hunden

Was möchtest Du wissen?