Kann man Botschafter ohne Französisch werden?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du Dich fuer den diplomatischen Dienst bewirbst geht das auch ohne franzoesisch, mit franzoesisch wird es aber wahrscheinlicher, dass du genommen wirst. Waehrend des Studiums solltest du Gelegenheit haben franzoesisch zu lernen. Wenn du italienisch und latein kannst sollte dir das nicht all zu schwer fallen.

Du musst erst mal studieren, zb Politik mit Schwerpunkt Internationale Politik, dich engagieren in der richtigen Studentenverbindung, Auslandssemester machen.... und dann in den Dipolomatischen Dienst des AA aufgenommen werden. Da sind Sprachen nur ein Kriterium der Einstellung, ( Latein hilft nur bei einem Land weiter...)

du musst nicht unbeding franz. lernen. aber um in den hoeheren dienst zu gehen, musst du eine weitere fremdsprache koennen. zb. spanisch, franz., russisch, chinesisch,und arabisch. schau nochmal auf der website des AA drafuf und dort unter hoeheren dienst. anders wirst du nie botschafter. stell dich aber drafuf ein das du erst viel so normal in der botschaft arbeiten musst. die meisten botschafter die ich kenne sind so zwischen 50 und 60

Ich glaube. man kann französisch durch eine andere Sprache der UN (oder so ersetzen), z.B. Spanisch, Chinesisch, Italienisch vielleicht auch. Spätestens in der Ausbildung lernst du dann aber auch Französisch. Die Chancen sind eher gering, es gibt da ein ziemlich schwieriges Auswahlverfahren, an dem die meisten scheitern. Aber man kann es so oft an will wiederholen.

Geh mal auf die Seite vom Auswärtigen Amt, Ausbildung und Karriere, höherer Dienst, da steht das alles.

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/AusbildungKarriere/AA-Taetigkeit/HoehererDienst/Voraussetzungen_node.html

Für die Ausbildung beim Auswärtigen Amt brauchst du es nicht, aber spätestens bei der Einstellung werden zumindest ausreichende Kenntnisse vorausgesetzt. Übrigens steht vor der Botschafterlaufbahn erstmal eine Karriere als Diplomat- ich habe nichts gegen große Träume, im Gegenteil, aber du solltest dich erstmal darauf fokussieren, wie du diesen Beruf erreichen kannst. Das beste Studium dafür ist übrigens Jura- wenn man das studiert hat, kann man die Ausbildung zum Diplomaten nämlich verkürzen.

Was möchtest Du wissen?