Kann ich Muffins in einer Auflaufform backen?

6 Antworten

ich würde das nicht machen. jedenfalls nicht den teig direkt in die form geben.

du kannst dich nicht auf die backzeiten verlassen, eventuell gart der teig nicht richtig durch, oder der kuchen wird nicht locker. muffinförmchen kann man ganz einfach selber machen.

du nimmst alufolie, legst sie 3lagig zusammen und drückst sie in eine passende tasse, so dass die folie die form der tasse annimmt. mit öl dein "förmchen von innen einpinseln oder mit dem finger mit weicher butter oder margarine einfetten.

dann kannst du die einzelnen "förmchen" nebeneinander in die auflaufform setzen und sie mit dem teig befüllen.

wenn es eine glasform ist, musst du etwa 2-3  minuten mehr backzeit rechnen, da die form erst warm werden muss.

Ja...natürlich, denn es ist beides ein einfacher Rührteig.

Die Backzeit verlängert sich aber dadurch und du solltest öfter eine Stäbchenprobe machen.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Ja, sicher. Ich würde allerdinngs mit einer etwas verlängerten Backzeit rechnen. Mach halt nach Ablauf der im Rezept angegebenen Zeit eine Stäbchenprobe.

ich bin begeistert von soviel backkompetenz ;)

1
@CocoKiki

... dann solltest du erstmal meinen Apfelkuchen probieren, für den bin ich im ganzen Freundeskreis berühmt ;-)

1

Was möchtest Du wissen?