Testosteron ist aus gutem Grund verschreibungspflichtig. Wenn du es dir aus dubiosen Quellen besorgst, ist das ein Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz.

Du weißt nicht, wie hoch die Substanz dosiert ist nd was da sonst noch drin ist. Kann sogar eine totale Fälschung sein.

Lass es.

...zur Antwort

Das Implanon ist statistisch die sicherste Verhütungsmöglichkeit überhaupt. Übelkeit und Kopfschmerzen können viele Ursachen haben, das kann sogar vom Wetterwechsel kommen.

Als Nebenwirkung des Implanon ist das nicht typisch, denn Übelkeit und Kopfschmerzen sind (seltene) Nebenwirkungen von Östrogenen. Das Implanon enthält aber nur ein Gestagen - deswegen hast du ja das Problem mit den unregelmäßigen Blutungen.

An deiner Stelle würde ich eine Ibuprofen gegen die Kopfschmerzen nehmen und mir ansonsten keine Gedanken machen.

...zur Antwort

Nicht alle Kinder müssen grundsätzlich auf ihr Gewicht achten - aber 15% der Kinder sind übergewichtig und 6% adipös (stark übergewichtig), und die haben tatsächlich ein Problem.

https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsJ/Focus/JoHM_02_2018_Sport_Ernaehrungsverhalten_KiGGS-Welle2.pdf?__blob=publicationFile

...zur Antwort

Dieses "Fashion Tape" ist ja im Prinzip nichts weiter als doppelseitiges Klebeband. Das mag OK sein auf dem Laufsteg oder auf dem roten Teppich, also für ein Fotoshooting.

Aber den ganzen Abend mit Klebeband auf der Haut rumlaufen, sich bewegen und auch noch tanzen? Das wäre mir zu unsicher, und angenehm ist das bestimmt nicht auf der Haut.

Ich kann natürlich das Kleid nicht beurteilen - aber wäre es vielleicht möglich, dass du dir Satinband in der gleichen Farbe kaufst und Spaghettiträger dran nähst?

...zur Antwort

Wie bereits hundertfach gesagt: Die Blutung in der Pillenpause ist keine Periode, sie bedeutet gar nichts außer "ich bin in der Pause, die Hormonspiegel sind abgesunken", sie kann früher oder später kommen, länger oder kürzer sein, schwächer oder stärker, und sie kann auch komplett wegbleiben. Das bedeutet alles gar nichts.

So steht das auch in deiner Packungsbeilage - lies nochmal nach.

Nur wenn zwei Blutungen hintereinander wegbleiben, machst du entweder einen Schwangerschaftstest oder einen Termin bei der Frauenärztin - je nachdem, was in deiner Packungsbeilage dazu steht.

Wenn du die Pille immer korrekt genommen hast bzw. Einnahmefehler gemäß Packungsbeilage korrigiert hast, bist du nicht schwanger.

...zur Antwort

Warum musst du wasserfestes Make-up benutzen? Normales kannst du einfach mit deinem Waschgel abwaschen, ohne Zerren und Rubbeln.

Wenn es unbedingt wasserfestes sein muss: Feuchte einen Wattepad an und drück ihn gut wieder aus (das verhindert, dass er fusselt), dann gibst du unparfümiertes Babyöl drauf, legst es auf das geschlossene Lid, lässt einen Augenblick einwirken und wischst das Make-up ab. Das kannst du wiederholen, wenn nötig, und danach wäschst du mit deinem normalen Waschgel.

Das allerbeste Babyöl ist dieses: https://www.penaten.de/produkte/penaten-ultra-sensitiv-pflegeoel

...zur Antwort

Das ist vollkommen sinnlos, denn Pickel kommen durch Bakterien und nicht durch Pilze.

Nimm eine gute, milde Pflege ohne Alkohol und Parfüm, und - ganz wichtig - ein gutes chemisches Peeling mit BHA. Das trägst du nach dem Waschen auf, nicht abwaschen!

Dieses ist gut geeignet: https://www.dermasence.de/produkte/p/seborra-gel

Du bekommst es in der Apotheke.

Und zum Waschen mag ich das hier, für jede Haut: https://www.rossmann.de/produkte/babydream/extra-sensitiver-waschschaum/4305615589213.html

...zur Antwort

Du musst doch für einen Schwangerschaftstest nicht zum Arzt - kauf dir einen im Drogeriemarkt!

Wenn du jetzt noch losgehst, kannst du den Test morgen früh mit Morgenurin machen.

Beachte aber bitte, dass der Test erst dann aussagekräftig ist, wenn entweder die Regel ausgeblieben ist oder wenn seit dem fraglichen GV mindestens 19 Tage vergangen sind.

...zur Antwort

Nimmst du eine Minipille mit Levonorgestrel? Dann hättest du maximal 3 Stunden Toleranz.

Nimmst du eine kombinierte Pille oder eine Minipille mit Desogestrel? Dann hast du 12 Stunden Toleranz.

Oder nimmst du eine 24/4-Pille wie YAZ oder Zoely? Dann hast du 24 Stunden Toleranz.

Am besten schnappst du dir mal deine Packungsbeilage und liest selber nach.

...zur Antwort

Wenn du unreine Haut hast, schau doch mal nach der All Matt Plus von Catrice. Das ist derselbe Hersteller wie essence.

...zur Antwort

Bei der Selina mite hast du 12 Stunden Toleranz.

Wenn dir 21 Uhr gut passt, bleib dabei. Aber so sklavisch muss man sich nicht an die Uhrzeit halten. Dieselbe Tageszeit reicht - morgens oder mittags oder nachmittags oder abends.

Als ich die Pille genommen habe, habe ich sie immer abends direkt vor dem Schlafengehen genommen. Egal wann genau ich zu Bett ging, das ist immer noch in der Toleranz von 12 Stunden.

Ich halte das auch nach wie vor für die beste Methode.

Es wird immer behauptet, morgens sei besser, weil man da den ganzen Tag Zeit hat, sich zu erinnern, wenn man mal eine Pille vergisst. Das mag stimmen - aber was nützt es einem, sich zu erinnern, wenn man gerade unterwegs ist und die Pille zuhause liegt?

Der eine große Vorteil der Einnahme vor dem Schlafengehen ist: Du wachst garantiert und immer morgens dort auf, wo du dich abends hingelegt hast. Und wenn du morgens nochmal schnell kontrollierst, ob du die Pille abends auch wirklich genommen hast (das kann man sich angewöhnen!) dann hast du jetzt noch Zeit, sie nachzunehmen, denn du schläfst ja keine 12 Stunden.

Ich habe meine Pille in all den Jahren nur ein- oder zweimal abends vergessen, und da ich immer morgens nochmal kontrolliert habe, war ich niemals, wirklich nie über der 12-Stunden-Marke.

...zur Antwort

Der hellbraune Ausfluss ist doch schon der Anfang deiner Periode. Da die gestern schon angefangen hat, beginne heute mit der Pille - aber weil du nicht am ersten Tag angefangen hast, musst du bitte noch eine Woche lang zusätzlich verhüten.

Lies dir bitte die Packungsbeilage deiner Pille sorgfältig durch und streich dir in Abschnitt 3 die Passage an, wo der Umgang mit Einnahmefehlern erklärt wird.

Es beruhigt sehr, wenn man weiß, wie man einen Fehler korrigieren kann - oder wenn man zumindest weiß, wo man nachgucken muss.

...zur Antwort