Kann ich Kontaktlinsen bei hohen Dioptrien werten tragen?

7 Antworten

Die meisten Fehlsichtigkeiten können mit Kontaktlinsen sehr gut korrigiert werden. Und -6,25 sind für Linsen grundsätzlich kein Problem. Trotzdem solltest du einmal vorab abklären lassen, ob eventuell medizinische Gründe gegen Kontaktlinsen sprechen. Dafür sind Augenärzt*innen die richtige Adresse. Um dann Kontaktlinsen an deine Augen anpassen zu lassen, machst du einen Termin beim Optiker oder bei einer Optikerin. Dort werden nochmal andere Messungen gemacht und auf Basis der Ergebnisse passende Kontaktlinsen für deine Augen ausgesucht. Auch die Handhabung und Pflege von Kontaktlinsen wird dir dort genau erklärt und gezeigt. Trotzdem benötigst du eine Ersatzbrille, denn deine Augen brauchen immer auch mal eine Linsenpause.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 10 Jahren Aufklärungsarbeit für Sehgesundheit

Gerade bei hoher Stärke bieten doch Kontaktlinsen viele Vorteile gegenüber einer Brille und sind ein Grund, dazu überzugehen. Ich habe auch mit so -6 Dioptrien damit angefangen - mit geringerer Stärke wäre ich vermutlich bei der Brille geblieben.

Kontaktlinsen müssen individuell angepasst werden und sich für die Augen als verträglich erweisen. Das ist aber in den meisten Fällen möglich bzw. ist starke Kurzsichtigkeit allein wohl nicht ein Ausschlusskriterium oder Grund für Unverträglichkeit von Kontaktlinsen.

Umgekehrt ist bei hohen Dioptriewerten eine Brille zunehmend unangenehmer zu tragen. Weil die Gläser am Rand dicker werden, die Stärke immer sichtbar ist, hochbrechende Gläser teuer sind und die Sicht mit Brille eher schlechter wird.

Da sind Kontaktlinsen bei starker Kurzsichtigkeit einfach ein Gewinn an Lebensqualität und von Freiheit.

Man sollte aber mit starker Kurzsichtigkeit regelmäßig zum Augenarzt, möglichst halbjährlich, weil das Risiko für spätere Augenerkrankungen deutlich höher als bei geringerer Stärke oder Normalsichtigkeit ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es ist generell möglich, mit -6,25 dpt. (und höheren Dioptrien) Kontaktlinsen zu tragen.

Ob Deine Augen dazu geeignet sind, muss sich ein Optiker/Kontaktlinsenanpasser anschauen.

Es kann sogar sein, wenn Ihr beim Optiker wegen einem Termin anruft, dass Du auf Grund Deiner 14 Jahre vorher noch zum Augenarzt musst - das wird Dir aber der Optiker schon am Telefon sagen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Keine Panik, hoch ist deine Dioptrienzahl gar nicht, da gibt es um ein Vielfaches höhere. Außerdem sind gerade bei stärkerer Kurzsichtigkeit Kontaktlinsen eine gute Möglichkeit, denn mit ihnen fällt die verkleinernde Wirkung weg, die Brillengläser (bei Minus) leider haben. Mit Kontaktlinsen kann man also in normaler Abbildungsgröße viel natürlicheres Sehen haben, als es mit Brille der Fall ist.

Ob deine Augen von der Beschaffenheit her (Zustand der Hornhäute und sowas) zum Tragen von Kontaktlinsen geeignet sind, muss aber zuerst überprüft werden. Das geschieht im Rahmen der Kontaktlinsenanpassung beim Optiker, wo dir dann auch alles Wichtige im Umgang mit den Linsen erklärt und gezeigt wird.

Da du erst 14 bist, müssen deine Eltern natürlich auch damit einverstanden sein.

Möglich ist das. Am besten gehst du zum Optiker, der untersucht deine Augen und sagt dir dann, was für dich in Frage kommt. Eine andere Möglichkeit hast du nicht, wenn du es genauer wissen möchtest.

Was möchtest Du wissen?