Kann ich jeden Tag trainieren gehen?

6 Antworten

Ja du brauchst auf jeden Fall einen anderen plan. Ansonsten werden die Muskeln nur überlastet bzw. nicht trainiert, und das führt zu nux gutem 

Hey,

wie oft du trainieren gehen solltest, kommt auf dein Ziel an.

Wenn du im Moment Trainingsbeginner bist, solltest du mit einem Ganzkörpertraining beginnen. Alle zwei bis drei Tage solltest du dann trainieren.

Erst wenn du schon ein paar Monate trainierst, solltest du dich an einen Splitplan wagen. Hier scheiden sich aber die Geister, es gibt auch Leute, die sagen, dass du sofort nach einem Splitplan trainieren kannst. Entscheide hier einfach für dich selbst, hau aber als Anfänger nicht sofort die größtmöglichen Gewichte weg, sonst besteht Verletzungsgefahr!

Wenn du Muskeln aufbauen willst, solltest du nicht öfter als 3-4 mal pro Woche trainieren gehen. Deine Muskeln wachsen in den Trainingspausen. Hierfür solltest du ein und derselben Muskelgruppe mindestens 48 Stunden Zeit zur Regeneration geben. Und da kommt dann der Splitplan ins Spiel. Erkundige dich mal im Internet, wie du splitten kannst. Ich kann dir "Push, Pull, Beine" empfehlen - einfach mal googeln. :)

Wenn du abnehmen willst, solltest du öfter trainieren, um deine Muskeln oft genug zu belasten, damit sie sich während einer Diät nicht abbauen. 5 mal die Woche halte ich hier für optimal.

Wen du wirklich jeden Tag trainieren gehen willst müsstes du es so planen das du an einen Tag immer 2 Bereiche nimmst zB Brust Bizeps und den anderen Tag zB Beine Schulter oder sowas

Ich würde mindestens 1 Tag Pause machen .. Der Körper braucht auch mal Ruhe ;) Ich nehme den Sonntag immer als 'Ruhetag'. ;)

~mfg Zyems

Also kann ich mit dem jetzigen Plan (ganzkörper) jeden Tag trainieren, sollte aber einen Tag Pause machen?

0

Das mit dem Splitplan ist unnötig. Kannst jeden tag einfach Ganzkörpertraining machen. Damals in meiner kindheit hab ich komplette freizeit nur trainiert und jeden tag alles brust rücken beine Arme etc. und es hat mir kein bisschen geschadet. Probieren und Herausfinden.

Ich würde denn Plan etwas von der Belastung runterschrauben, da die Regenerationszeit kürzer ist, ansonsten weiter Ganzkörper... Wenn sich dein Körper an die höhere Belastung angepasst hat kannst du es langsam wieder an das Trainingsniveau annähern, was du ohne tägliches Training hattest... Einen Regenerationstag solltest du aber in jedem Fall beibehalten! !

1

Was möchtest Du wissen?