Ab wann mit einem split Trainingsplan anfangen?

5 Antworten

Hallo! Das kommt auf viele Faktoren wie den Trainingsumfang an. Oft splittet der Anfänger weil man sein Training gerne an dem der Könner mit Profi - Niveau und 5 - 7 x Training die Woche orientiert. Zusätzliches Risiko für den Amateur : Es werden vielleicht Muskeln nur 1 x die Woche trainiert. Muskeln sind ungeduldig - sie warten nicht gerne so lange auf einen neuen Reiz.

 Dann läuft Muskelaufbau gegen Muskelabbau. Ein Ganzkörpertraining verhindert das

Wer 3 x die Woche trainiert sollte immer Ganzkörper machen

Ich bin auf sehr hohem Niveau unterwegs - seit Jahren.

Und splitte nicht, alles Gute.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Also kann ich mit einem GK so viel auch erreichen wie mit einem split?

1
@ChrisOG

Ziel des Trainings ist es dem Körper einen Reiz zu setzen, der dann in der Erholungsphase zu einer Entwicklung führt. Also musst Du für dich selber bemerken ob dich dein GK-Plan noch weiterbringt...

Aber im allgemeinen reicht ein GK-Plan absolut aus, die Profis splitten nur, weil sie keinen richtigen Zuwachs mehr haben und somit andere Reize benötigen, die eben auch deutlich mehr Zeit beanspruchen als 45 Minuten! ;)

1
@ChrisOG

In der Regel ist das so. Es sei denn Du hast einen extremen Trainingsumfang und vielleicht 6 x Training die Woche..

0

Hallo ChrisOG!

Ein funktionierendes System wird nicht verändert!

So lange Du also noch Muskelzuwachs hast und Erfolge damit erzielst, ist es überhaupt nicht notwendig ein Split-Training einzuführen!

Das Split-Training im allgemeinen soll ja dazu dienen, die sich nicht gut entwickelnden Körperpatien, isoliert abzuhandeln...

Wenn Du immernoch normale Crunches machst und Du damit noch Zuwachs erhällst, dann ist für dich kein Split notwendig. Aber sobald Du keinen vernünftigen Reiz mehr setzen kannst, solltest Du deinen Trainingsplan Splitten und jeden Tag eine andere Körperpartie reizen um wieder Wirkung zu erzielen. Dabei solltest Du mit den großen Muskelpartien beginnen und dich bis in die kleineren vorarbeiten.

Wenn du dazu Bock hast. Trainiere so, dass es dir Spaß macht und das Training auch etwas bewirkt.

Wenn du 4mal die Woche trainieren kannst, nimm einen 2er Split oder erstmal einen alternierenden 2er Split(3mal die Woche).

Also mit einem Split kann man halt häufiger trainieren gehen, desto ausgeprägter deine Muskulatur desto länger braucht sie um zu regenerieren, wenn du merkst das du in deinem normalen Trainingszyklus keine Fortschritte mehr machst, solltest du über einen Split nachdenken (2er) um häufiger trainieren zu können..so gehst du beispielsweise 4x pro Woche und trainierst jede Muskelgruppe einzeln

Was möchtest Du wissen?