Kann ich die Blätter der Petersilienwurzel essen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, die Blätter der Petersilienwurzel kannst Du ganz normal wie üblich verwenden. Auch zum Mitkochen bei einer Suppe.

Die Blätter des Knollenselleries ebenso, allerdings solltest Du diese noch etwas feiner schneiden, da sie etwas fester sind.

Karottengrün würde ich keines aus dem Supermarkt verwenden, das Kraut sicherlich Pestizidrückstände aufweist.
Du kannst das Grün als Petersilienersatz verwenden und z.B. mit Lauch, Persilienkraut und Sellerriekraut sowie Liebstöckel eine Gemüsebrühe kochen, die Du anschließend einfrierst oder in Gläsern aufbewahren kannst.

Deichgoettin 22.08.2016, 20:45

Danke für den Stern :-))

0

Ja, die sind nur etwas Zäh. Aber die Blätter kann man verwenden.

Ja, das geht. Ob es Dir schmeckt, ist was anderes. Aber Möhrengrün sollte man eigentlich nicht essen, so weit ich weiß. Das direkt an der Rübe ja, aber nicht in der ganzen Länge.

Mirarmor 15.08.2016, 19:16

Ich hab das schon gegessen. Schmeckt nicht besonders, hatte mir nicht spürbar geschadet.

Ich finde höchstens das dazu:

"Die gelegentliche Warnung, Möhrengrün nicht zu essen, geht auf den Gehalt an Falcarinol zurück, einen natürlichen Abwehrstoff gegen
Fraßfeinde. In größeren Mengen kann die Substanz allergische
Hautreaktionen auslösen. Doch diese Mengen an Karottenlaub wird kaum jemand in einer Woche essen."

1

klar wenn nicht gespritzt sogar  Radieschenblätter kann man nutzen geben prima Pesto.

LG Sikas

Das ist Petersilie. Da kann man alles essen. Die Blätter kannst Du genau so essen, wie jede andere Petersilie.
Guten Appetit, 🐺

Oh Mann - klar das ist Petersilie!

Mirarmor 16.08.2016, 20:47

Das sind verschiedene Unterarten du Spezialist.

0

Ja, klar.

Was möchtest Du wissen?