Welche Gewürze peppen meine selbstgemachte Brühe richtig auf?

14 Antworten

Es gibt einen Geheimtip: Wahrscheinlich auch nicht so bekannt, aber das peppt jede Gemüsebrühe auf: Schabziegerklee. Dieses Gewürz fristet eher ein Schattendasein, aber es ist m.E. das beste Suppengewürz der Welt und darf in keine Gemüsebrühe fehlen.
Mehr Infos gibt es hier: http://gernot-katzers-spice-pages.com/germ/Trig_cae.html
kaufen kannst Du das z.B. hier: http://www.pfeffercorner.de/webshop/gewuerzeundkraeuter/gewuerzeundkraeuter/schabziegerkleegemahlen.php

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebstöckel wenn irgend möglich frisch braucht ganz wenig, ist genial gibt den Ganzen einen wunderbaren kräftigen Geschmack und was auch noch gut ist um das Ganze frischer zu machen ist Zitronengras und/oder Kaffir-Zitronenblätter.

Meine Brühe schmeckt immer superfein und ist voll im Geschmack. Im Prinzip mache ich sie wahrscheinlich nicht viel anders als du. Hätte folgende Verbesserungsvorschläge: Außer Möhren, Sellerie und Knoblauch unbedingt auch Petersilienwurzel beigeben, weiters eine kleine Zwiebel (halbiert mit Schale). An Gewürzen bedarf es nicht viel, aber etwa ein Teelöffel bunte Pfefferkörner und einige Wacholderbeeren, sowie 1 bis 2 Lorbeerblätter gebe ich auch dazu. Im Detail ist da ja auch Geschmackssache, wovon man wieviel nimmt. Ganz entscheidend für den vollen Geschmack ist aber, das man die Wurzeln in nicht zu grpßen Stücken beigibt, sondern grobblättrig geschnitten. Sie geben dann viel mehr von ihrem wunderbaren Geschmack an die Brühe ab. Sollte die Brühe zum Schluss noch nicht ganz den Vorstellungen entsprechen helfe ich (ist aber selten notwendig) mit ein wenig Gemüsebrühepulver (z.B. Knorr-Gemüsebouquet) nach. Falls du kein Brühepulver dazu tust ist die Salzmenge natürlich auch mit entscheidend für den "runden" Teil des vollen Geschmacks.

Was kann man anstatt Gemüsebrühe nehmen?

Ich mache morgen Bolognese und dafür brauche ich etwa 400ml Gemüsebrühe, nur leider haben wir keine da und die Möglichkeit noch eine zu besorgen besteht nicht. Was könnte ich stattdessen nehmen? An Gemüse haben wir im Moment nur Gurke da, und daraus kann man keine leckere Brühe machen :"D

...zur Frage

Selbstgemachte Brokkolisuppe "schleimig"?

Guten Abend ihr Lieben,

ich habe gerade noch eine ganz simple Brokkolisuppe gekocht. Einfach nur Brokkoli mit einer Kartoffel in Gemüsebrühe gar gekocht, abgegossen und die Brühe aufgefangen, habe anschließend eine rote Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl angeschwitzt und dann den Brokkoli und die Kartoffeln zurück in den Topf gegeben und zusammen mit der Brühe mit einem Pürierstab püriert.

Schmecken tut sie völlig normal, jedoch ist die Konsistenz etwas merkwürdig. Nicht richtig schleimig, sonder halt cremig- schleimig. Wobei cremig natürlich auch ohne Sahne etc per se nicht schlecht ist, wundert es mich doch, da die Suppe diese Konsistenz noch nie hatte, wenn mein Oma oder Mutter sie gekocht haben...

Liegt das vielleicht an der Zwiebel die püriert wurde oder kann es sein, dass die Kartoffel (mehlig) einfach zu lange gekocht wurde.

Die Zutaten waren alles frisch und es ist ja auch nichts akut verderbliches in der Suppe.

Hat vielleicht jemand eine Idee? Bzw die Suppe wegschmeißen wäre wohl sehr übertrieben und verschwenderisch, da ich auch eh schon eine kleine Tasse gegessen habe :)

Vielen herzlichen Dank!

...zur Frage

vegetarische Gemüsebrühe ohne Sellerie und Karotten

Ich muss gestehen, ich kann überhaupt nicht kochen > außer Teewasser!

Nun möchte ich mir aber eine vegetarische Gemüsebrühe machen, doch trotz meiner Suche im Internet bin ich recht ratlos. Alle Rezepte bauen auf Sellerie und Karotten /Möhren, diese darf ich aber neben Mais nicht zu mir nehmen. Des Weiteren verstehe ich die Zubereitung nicht, denn manche pürrieren alles nur und konservieren das mit Salz 1:1 (brr) oder kochen alles für eine Stunde und stellen das in den Kühlschrank...wie kann man es einfacher haben? Ich wollte eigentlich die fertige Brühe in Eiswürfelbeuteln einfrieren und nach Bedarf auftauen bzw. aufkochen. Und welches Gemüse kann ich anstelle von Sellerie oder Karotten nehmen, ist Pastinake für Karotten ein guter Ersatz? Und wie sieht es mit Bohnen aus?

Würde mich freuen, wenn mir hier schnell einer helfen kann- Danke im Vorraus!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?