Kaninchen knabbern nachts an Käfig Stäben?

11 Antworten

1,20 x 60 ist ein recht gutes Maß für einen einzelnen Hamster, für Kaninchen ist das die absolute Qual.

Trenne ihnen noch heute einen mindestens 4m² messenden Bereich in Deinem Zimmer ab und richte ihn kanichengerecht ein.

Du kannst z. B. die Unterschale von Deinem Käfig zu einer Buddelkiste umfunktionieren indem Du sie mit Sand füllst.

Zusätzlichen mehrstündigen Auslauf brauchen die Kaninchen aber auch dann noch.

http://www.kaninchenwiese.de/haltung/wohnungshaltung/

Das "normale Futter" lass bitte weg. Was "normales Futter" für Kaninchen in Wirklichkeit heißt, erfährst Du hier:

http://www.kaninchenwiese.de/ernaehrung/

Könnte Langeweile sein.

Zwei Stunden hoppeln ist zu wenig. Der Bewegungsdrang von Kaninchen ist viel größer. Lass sie vorm schlafengehen nochmal ordentlich toben im Zimmer.

Sie knabbern, weil sie nicht artgerecht gehalten werden.

Kaninchen sind Dämmerungsaktiv d.h. genau wenn du sie wegsperrst wollen sie eigentlich aktiv werden.
So ein Käfig ist viel zu klein.
Deins brauch mindestens 4qm DAUERHAFT zur Verfügung (draußen 6qm).
Alles andere ist absolut nicht artgerecht!
Bitte ändere den Tieren zu Liebe deine Haltung:(

Vielleicht kondensiert die Luftfeuchtigkeit an den kalten Gitterstäben, womit sich kleine Wassertropfen bilden, welche deine Kaninchen trinken.

Knabbern die denn auch das Holz des Käfigs an? Falls Ja! Lege ihnen mal etwas Haselnussholz mit rein, das sind die am Wald und Wegesrand langen dünnen Sträucher (jetzt zur Winterzeit sollten die so getreidefarbende Kätzchen tragen)

Grüße :)

Die Kaninchen zeigen klare Verhaltensstörungen...

2

Was möchtest Du wissen?