Kann man schlafen, wenn kaninchen bei einem im zimmer sind?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab dir bei deiner letzten Frage ja schon deutlich gemacht, dass man Kaninchen nicht im Käfig hält. Ein Kaninchengehege hat für zwei Tiere mindestens 5-6 m² groß zu sein.

Wenn du sie im Käfig hältst, hast du nicht nur zwei unglückliche Tiere, sondern auch welche die dich tierische nerven werden, sie werden am Gitter rütteln, pausenlos in den Ecken des Käfigs scharren, ewig lang an der Trinkflasche trinken, die besonders nervig ist, weil man in so einem Minikäfig ja auch keinen Wassernapf aufstellen kann, und und und.... Glaub mir, ALLE beteiligten werden daran keine Freude haben.

So hält man Kaninchen in der Wohnung möglichst artgerecht: www.diebrain.de/k-gehege.html

.... dann kannst du auch im gleichen Zimmer schlafen.

nein, außer es sind stofftiere. lebendige kaninchen haben einen bewegungsdrang und gehören ins freie. das ist auch für kaninchen viel gesünder. diese mögen keine warmen zimmer sondern lieben es eher kalt. zimmertemperatur fördert auch milben. außerdem müßtest du jeden tag den käfig säubern, da dich sonst der gestank stört. es können bei dafür empfindlichen menschen auch durchaus allergien ausbrechen.

Irgendwann schon.

Wenn du einen tiefen Schlaf hast, dann werden dich die Geräusche des Karnickels nicht stören. Wenn du aber bei jedem kleinen Geräusch aufwachst, dann wäre es wohl besser, den Käfig woanders hinzustellen.

Hab meine zwei Kaninchen auch in meinem Zimmer und die wecken mich jede Nacht wel sie am Buddeln sind oder mit ihren Näpfen rumwerfen usw :/ Tagsüber hört man von denen überhaupt nichts.. sollte mal andersrum sein :S

Meine Kaninchen sind für ein paar Wochen in meinem Zimmer bis ihr neuer Stall per Post kommt, und die wecken mich immer um 3:00 Uhr morgens, weil sie Freilauf wollen. Die nagen solange an Gitter bis ich aufstehe und den Käfig aufmache. :P

Was möchtest Du wissen?