Sind eure Kaninchen stubenrein?

9 Antworten

Ich habe meist Kaninchen nur temporär, da diese nur zum päppeln/vergesellschaften/ausheilen da sind. Die meisten davon sind dennoch, was den Urin anbelangt, stubenrein. In den ersten Tagen geht zum Markieren des Reviers manchmal etwas daneben, aber das war es dann auch. Sobald sie sich eingelebt haben, wird das Katzenklo benutzt. Nur in seltenen Fällen, wenn die Kaninchen aus sehr schlechten Verhältnissen kommen (also nie die Chance hatten, eine Kloecke anzulegen, weil eh alles dreckig ist), gelingt Stubenreinheit manchmal nicht mehr.

Die Kaninchen leben bei mir in Innenhaltung. Auf Sweetrabbits.de findest du schöne Beispielbilder für beides.

Meine Kaninchen leben in einem großen Innengehege. Sie haben eine große Unterschale (vom Katzenklo) als Klo und gehen da auch drauf. Seit die Dame allerdings krank ist, geht auch mal was daneben.... Aber das sei den beiden Opas verziehen ;)

Bei Kaninchenschutzforum.de findest du viele Haltungsbeispiele und das ist insgesamt eine sehr hilfreiche Seite.

Also meine Kaninchen sind relativ Stubenrein. Sie haben ihre ecken wo sie hinpinkeln und da stehen dann Katzen und Kaninchen Toiletten. ÄDie meisten Köttel liegen jedoch auf dem Boden rum und ich muss sie einsammeln. Zu der Haltung: Ich habe einen Käfig und ein Gehege, wo sie frei rein und raus gehen können.( Die sitzen soger freiwillig mehere Stunden im Käfig:)) . Ansonsten können sie frei in der Wohnung herumlaufen.

Essig giftig für Kaninchen`?

Meine Kaninchen nagen am Käfiggitter. Ich lasse sie fast den ganzen Tag frei im Zimmer rumlaufen und habe auch Knabbereien im Käfig, wie Äste o.ä.

Ist es giftig wenn ich etwas Essig an das Gitter mache, damit sie nicht mehr dran rumnagen?

...zur Frage

kann ich diesen Käfig auch für ein zwergkaninchen nutzen?

in diesem selbstgebautem Käfig leben immoment meine beiden rennmäuse.. könnte ich, wenn ich den noch ein wenig umbaue auch ein kleines Kaninchen oder Chinchillas darin halten? natürlich würde ich es täglich auch in meinem zimmer frei laufen lassen, mach ich bei meinen rennern auch. :)

...zur Frage

Halte ich meinen Hasen richtig?

Hallo. 😊

Wie der Titel schon hergibt würde ich gerne mal ein paar Meinungen zu der Haltung meiner Kaninchen hören und würde mich auch sehr über Tipps freuen!

Meine Hasen haben einen 160x80x58cm Käfig der mit Häuschen ausgestattet ist. Für ihre Hoppelzeit kommen die beiden nach oben in mein Zimmer wo sie soviel Hoppeln dürfen wie sie wollen. Zudem baue ich für diese Zeit immer ein Nylon Freilaufgehege auf der als Rückzugsort für die beiden dient. In dem befindet sich ebenfalls ein Häuschen, Napf, Tränke usw. Abends kommen sie dann wieder in den Käfig.
Füttern tu ich den beiden das Futter von bunny Nature und dazu gibt es getrockneten Löwenzahn, getrocknete Rotebete und getrocknete Karotten. Zudem kommt dann noch frisches Grünzeug und an manchen Tagen, als Snack, ein Stück Obst (sie lieben Banane, aber davon kriegen sie nicht all zu viel!).
Empfindet ihr die Haltung als in Ordnung oder könnte ich noch etwas besser machen? ich kann sie leider nicht ganz frei in meiner Wohnung hoppeln lassen, da wir offene Treppen besitzen und mir das viel zu gefährlich ist.

Ps: mir ist bewusst das die Hasen am besten stetige soviel rum hoppeln sollten wie sie wollen. Aber dazu habe ich einfach nicht den Platz. Deshalb versuche ich es mit dem großen Käfig und dem Hoppeln in meinem Zimmer es ansatzweise den beiden gerecht zu machen! Mir ist es wichtig dass es meinen Kaninchen gut geht. :-)

...zur Frage

Kaninchen 2 wochen allein halten?

Hallo leute, ich hatte eigentlich vor mir am 15.10, 2 kaninchen zur selben Zeit zu holen damit eins nicht anfangs alleine ist, jetzt musste ich allerdings aus Gründen eines der Kaninchen bereits vorher zu mir nehmen und wollte fragen ob es sehr schlimm ist das ich sie jetzt 1-2 wochen alleine halten muss. Ich beschäftige mich täglich mit ihr, streichel sie und versuche ihr immer genügend aufmerksamkeit zu geben. Ist natürlich nicht das selbe wie mit einem 2. kaninchen aber ich gebe mein bestes damit sie sich in diesen 1-2 wochen nicht alleine fühlt. Was meint ihr, denkt ihr das geht okay?

...zur Frage

Welches Haustier ist da wohl am besten?

Keine Katze, kein Hund, kein Wassertier, keine Insekten, keine exotischen Tiere wie Schlange und Co.

Nager, Flugtier usw. alles gut.

Es darf ein Tier für Freilauf, aber auch ein Tier für Gehegehaltung (-Käfighaltung) sein.

Ich arbeit von 6.15 bis 13.50 Uhr oder von 13.15 bis 20.50 Uhr. Das Tier sollte also mind. zu 2. diese Zeiten alleine bleiben können.

Meine Wohnung wird wohl nicht größer als 50 Quadratmeter in einer Kleinstadt oder höchstens großen Kleinstadt werden.

Es muss kein (darf aber sehr gerne) Tier sein, was ich streicheln und auf den Arm nehmen kann, aber ein Tier mit dem ich mehr als mit Mäusen und Hamstern machen kann wäre schön.

Das Tier sollte abgesehen vom Tierarzt nicht viel Geld in anspruch nehmen. Futter, Spielzeug und Gehegeeinrichtung wie z.B. Sand, Stroh. Das einzelne Tier selber darf so 50-80/100€ kosten, günstiger natürlich auch :) Das Gehege sollte in einmaliger Anschaffung die 150€ nicht überspringen.

Ich lege schon Wert darauf, dass sich das Tier mit mir und ich mich mit dem Tier verstehe, es darf auch einen nahe Bindung sein/werden, aber auf allerbeste Gehorsamkeit und Kunststücke lege ich definitiv keinen Wert.

LG und DS ;)

...zur Frage

Hasen/Kaninchen Fragen (Allgemein)?

Hey, ich habe seit 3 Tage 2 Kaninchen. Ein Männchen kastriert und ein Weibchen. Beide ca 4 Jahre alt. Ich habe die beiden von einem privaten Haushalt erhalten, da sie die beiden nicht haben wollten. Beide leben in einem Schuppen, wo ein Kaninchenstall drin steht, verschiedene Tunnel, Futterbaum etc. (Viele Möglichkeiten sich zu beschäftigen) und genügend Platz rum zu hoppeln, als sie es bei den Vorbesitzern durften. (Käfighaltung, draußen, kaum Auslauf) - Deswegen leben sie MIT dem Käfig im Schuppen (frei-Tür steht natürlich vom Käfig auf) Sauberkeit war leider auch nicht vorhanden, sie lagen wirklich in ihren eigenen Hinterlassenschaften, das Klo war zerfressen, war nur noch eine Art "Schüssel" und Futter bekamen sie NUR Pellets, ich habe eine ganze Kiste mit bekommen, die ich aber selten bis gar nicht verfüttere.

Haben Kaninchen Köttelecken oder Ähnliches?

Ich habe gelesen das sie Ecken haben, wo sie kötteln. Ich habe aber beobachtet das meine beiden überall verstreut hin machen. Es gibt zwar einige Ecken wo etwas mehr liegt, aber sonst liegen überall Köttelchen. Ich habe gelesen man soll 1x wöchentlich grob das Gehege sauber machen und es erleichtert den Halter die Köttelecken, da Kaninchen welche haben, zu beseitigen. Toilette vorhanden, wird kaum benutzt dort drin sind wirklich nur manchmal Kugeln drin, sonst dient das Klo nur als Spielzeug. (Wird durch den Käfig verschoben) Ist es normal bei einem "Umzug" das sie sich erst danach ihre Ecken aussuchen? Oder haben Kaninchen gar nicht wirklich ihre Plätze wo sie hauptsächlich hinmachen?zu

Soll man wirklich nur 1x pro Woche "grob" reinigen? Also ich habe bis jetzt immer früh und abend die Köttel und Pullerklumpen beseitigt, weil ich es komisch finde, wenn sie durch ihre eigene Köttel laufen oder liegen. ( Habe übrigens um die 4-5 cm Einstreu mit Heu drin) Auf Anderen Seiten steht aber, man solle Täglich einmal rüberschauen und einiges beseitigen..

  • ----> Wie oft soll ich im Endeffekt reinigen, Wie bzw was soll ich reinigen (Abgesehen vom täglichen Putzen der Näpfe und Trinkschälchen/Pflaschen) Soll ich täglich alles beseitigen, Wöchentlich nur einmal alles beseitigen? Und Wann wechsel ich KOMPLETT das Einstreu aus?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?