Junge Araber Ausbinder Rueckenschonen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin kein großer Freund von Ausbindern. So gar nicht. Die meisten Pferde werfen den Kopf ja nicht aus Langeweile, sondern haben einen grün den Mensch nicht nach voll ziehen kann. Diese Problem/Unwohlsein abzubinden finde ich fragwürdig. Versuch es vielleicht mal mit Stangenarbeit. Das hindert die meisten Pferde daran blind los zu kacheln und bringt die Konzentration zurück, damit sollte es auch leichter sein sie abwärts zu fördern.

Okay.

Ich habe auch einiges negatives ueber die Ausbinder gelesen, wollte deshalb nicht damit beginnen und das Pferd eventuell nur kaputt machen.

Aber hast du einen Tipp wie ich sie am Zuegel dazu kriege das Genick weich zu machen und den Hals leicht zu rollen? (Keine Rollkur, OMG nurganz minimal, leicht!)

0
@Haustier98

Wie gesagt: Bei der Stangenarbeit kommen viele Pferd von allein mit dem Kopf runter, also dir entgegen. Schau mal wie weit du sie so bekommst. Erfahrungsgemäß reicht das oft schon, wenn die Tendenz nach unten da ist und du sie richtig unterstützt. Du wirkst auch so als wüsstest du, dass man das Pferd dann nicht einfach über Druck im Maul mit der Nase an der Brust festtackert.

0
@TheWiseLady

Klar das sehe ich auch so :-)

Sollte ich mit der Stangenarbeit mit Halsring beginnen und dann in der Arbeitsphase auftrensen oder gleich mit trense rangehen? Was denkst du?

0
@Haustier98

Ich kann deine Stute ja nur schlecht einschätzen, aber wenn sie noch keine Stangenarbeit kennt würde ich auf jeden Fall mit dem Ring anfangen und es dann erst mit Trense versuchen.

0
@TheWiseLady

Gut, dann such ich mir mal ein paar Ideen im netz :)

Dnake dir!

0
@Haustier98

Gerne. Für einen gesunden Pferderücken schreib ich auch gerne etwas länger.

0
@TheWiseLady

ja das letzte was ich will ist ihr unnoetig weh tun, oder sie dauerhaft schaedigen!

0
@Haustier98

Ich denke da bist du auf dem richtigen weg. Sicher beurteilen kann ich das von hier nicht, aber du wirkst ganz vernünftig.

0

Nr. 1 Zähne überprüfen lassen - Nr. 2 viele mögen keine Metallgebisse.

Ich habe ein Ledergebiss mit diesem sind alle meine Pferde happy. Und ich auch, das gute am Ledergebiss ist das es wenn es feucht ist sich dem Maul genau anpasst, immer warm ist und wenn absolut kein Zug am Zügel ist sie es so gut wie nicht spüren. Kein einklemmen von Lippe oder Zunge, keine Hebelwirkung, keine Quetschwirkung durch einfach oder doppeltgebrochenem Gelenkteil.

Der einzige Nachteil den das Ledergebiss hat ist, das wenn das Pferd nicht gut speichelt das Gebiss etwas reiben kann, habe es selbst noch nie erlebt aber von anderen schon gehört.

Wurden die Pferde ohne Gebiss eingeritten? Oder wenn sie mit einem Metallgebiss eingeritten wurden war vielleicht die Einwirkung am Anfang zu hard und das Pferd erinnert sich daran und ist nun von Anfang an gegen ein Gebiss im Maul.

Wie gesagt, mal Zähne checken und dann überlegen was man machen kann zusammen mit dem Besitzer.

Ausbinder sind da vollkommen falsch.

Das Ausbinder vollkommen falsch sind, habe ich mir gedacht, als ich die ersten Beitraege dazu gelesen hab, was das mit Pferden machen kann ;'D

Das Ledergebiss ist ein guter Tipp, ich werde es mir mal ansehen:)!

Soweit ich weis wurden beide mit trense eingeritten aber zT auch am Knotenhalfter.. (?!!? Frag mich nicht warum, ich kannte die beiden zu der Zeit nicht so gut)

Hast du einen Tipp wie ich sie im genick weicher bekomme?

lg

0
@Haustier98

Stimme da mit FrauWinter überein, die Hinterhand gut aktivieren der Rest kommt von alleine. Viele Schritt-Trab Übergänge, gebogene Linien und bei einem jungen Pferd bitte die schwerste Übung nicht vergessen; Geradeaus.

Junge Pferde brauchen noch alles Hals Kopf und teilweise sogar Schweifrübe um sich auszubalancieren. Geradeaus ist am einfachsten im Gelände oder auf dem zweiten Hufschlag.

Mit Kopf runterkommen oder weich im Genick werden sind für mich Dinge auf die ich nie achte, wenn alles andere passt geht das von ganz allein da kannst du dann auch ohne Zügel in guter Anlehnung reiten.

0

Du redest davon sie im Genick weich zu machen und eine schöne Kopfhaltung hinzubekommen.

Aber das ist das falsche Ende. Das Pferd ist erst seit einem Jahr unterm Sattel und wie es aussieht auch noch nicht sonderlich weit ausgebildet. Du musst erst mal schauen, dass das Pferd aktiv mit der Hinterhand Gewicht aufnimmt und sich ausbalancieren kann. Immer schön v/a reiten und nur wenn das Pferd Selbsthaltung von sich aus anbietet, für kurze Zeit beibehalten (das ist noch sehr anstrengend für das Pferd) und dann wieder nachgeben und v/a reiten.

Wenn das Pferd beim Reiten zwischendurch ein paar mal kurz am Zügel geht reicht das erst mal vollkomen aus. ihr müsst das laaaaaangsam steigern und auch ein gut ausgebildetes "fertiges" Pferd braucht immer wieder Pausen am langen Zügel.

Aso, zur Trense an sich: möglicherweise ist sie zu groß. habt ihr die vom Pferdezahnarzt angepasst bekommen? Wenn nein, lasst mal einen kommen und danach sehen. Tatsächlich haben die meisten Pferde viel zu große Gebisse im Maul. Möglicherweise gibt es auch Zahnprobleme oder Wolfszähne.

Das Pferd wird auch noch sehr empfindlich im Maul sein, daher musst du extrem vorsichtig sein mit den Händen. Möglicherweise reagiert das Pferd mit einer ganz leichten, sanften Anlehnung weniger empfindlich. (google: reiten legeré)

2

Pferd mit Halsring durchs Genick reiten?

Hallo Ich reite meine rb oft nur mit halsring. Ich kann alle dressur einheiten abrufen wie z.b. kurz kert,.. Dabei ist sie immer total entspannt und galopp ruhig und streckt ihren kopf auch nach unten. (Mit trense und sattel rennt sie meist sehr ungestüm und man bekommt sie dabei auch schwer durchs genick. Sie spielt dabei immer Elch und nimmt den kopf hoch. Deswegen ist es so toll dass sie nur mit halsring den Kopf runter nimmt, abschnauft und ruhig trabt/galoppiert. Aber wie schaffe ich es, dass sie nur mithhalsring durchs genick kommt? Ich sehe in YouTube viele leute die mit ihren pferden ohne alles reiten und die pferde ihren kopf Schön in der Biegung hat und durchs genick laufen. Habt ihr da vielleicht Erfahrungen? Glg

...zur Frage

Galoppieren ohne Sattel, Trense, Halsring ...?

Ist es gut möglich ohne alles zu Galoppieren ? Wenn ja bitte auch tipps geben

...zur Frage

pferd lahmt beim traben

hi, ich wollte euch kurz etwas fragen aber es könnte etwas länger werden aber bitte lest es euch durch:wenn ich in letzter zeit reite reitet man ja als erstes schritt und da ist auch noch alles okee bei meiner stute aber sobald ich antrabe fängt sie an zu lahmen... doch wenn ich sie dann ein bisschen gestellt habe bzw. 20 minuten gestellt habe und ich dann nochmal anfange zu traben lahmt sie niht mehr und sie geht dann den rest den ich dann noch reite total normal!! ich hab jetzt vor kurzem einen neuen sattel bekommen.... ich habe auch schon viele leute dort bei mir beim reitstall gefragt doch die meisten sagen es kommt aus der schulter.. so jetzt habe ich auch schon wieder den alten sattel genommen aber es ist immer noch nicht besser ich möchte auch wenn es nicht besser wird den tierarzt holen aber vorher wollte ich euch fragen ob ihr wisst was das sein könnte oder ob ihr mir einen tipp dazu geben könnt?

...zur Frage

Was kann der Grund für Buckeln im Galopp sein?

Also ich habe seid dem 02.08.15 eine 5-jährige Araber-Mix Stute sie ist ein total entspanntes Pferd und macht sich viel mit... Naja auf jeden Fall 2 Wochen nachdem ich sie bekommen habe war noch alles gut also man könnte auch galoppieren und dann nach einer Zeit hat sie angefangen zu Buckeln wenn ich angaloppieren wollte... Dann habe ich Unterricht genommen und es wurde besser aber manchmal immernoch wenn ich angaloppieren möchte legt sie Ohren an und buckelt was kann dafür der Grund sein? (sie ist komplett gesund und Sattel passt)

...zur Frage

Wie kann ich auch ein schwieriges Pferd durchs Genick geritten bekommen?

Ich reite erst seit ca. 2 Jahren in einem Verein und ich reite auch auf einem schwierigen Pferd was nicht ohne Ausbinder ins Genick geht! ich kann halt noch nicht so gut reiten und wollte fragen wie ihr eure Pferde durchs Genick reitet! Bitte helft mir aber das Pferd ist (zu Info) gesund der osteopath hat es auch schon behandelt!

...zur Frage

Shetty Araber mix?

Hallo also in meiner Reitschule gibt es ein shetty Araber mix und ich reite ihn manchmal da wir nur 4 Pferde haben und ich frage mich ob er das mit macht oder ob ich ihm schade...er ist 1,25 groß und 9 Jahre alt. Ich bin 14 ..1,74 groß und wiege 58kg Und wenn ich ihn reite reite ich ihn ohne Sattel.

Meine Beine sind auf dem Bild nicht auf dem Boden es ist nur sehr hohes gras :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?