Als Fausformel etwa 5 Minuten pro Lebensmonat spazieren. Also nicht mehr als 30 minuten pro Spaziergang. Viel wichtiger ist dass dein Hund in dem Alter schon lernt zu ruhen. Auf 17 bis 18 Stunden Ruhe und Schlaf am Tag sollte er kommen. 

...zur Antwort

Ich habe hier die Idee, dass ihr bzw eure Tochter den Hund nicht richtig lesen könnt und lange ignoriert habt wenn er euch sinalisierte, dass etwas unangenehm ist. Jetzt ist der Punkt erreicht, wo sich der Hund nicht mehr anders zu helfen weiß. Googelt mal nach calming signals und überlegt ob euer Hund nicht eigentlich deutlich sagt wenn er genug hat.  

...zur Antwort

Ich würde ganz allgemein sagen, jedes Tierheim tut gut daran, die besonderen Bedürfnisse der Hunde bei der Vermittlung zu berücksichtigen. Ob das ein Listenhund aus schlechter Haltung, ein Deprivationshund oder z.B. auch ein kranker Hund ist, ist erst mal egal. Der zukünftige Besitzer muss passen und vor allem auch wissen auf was er sich einlässt.  Anfänger sind sich in der Regel nicht bewusst, wieviel monate oder gar jahrelange Arbeit nötig ist bei manchen Hunden. Mit manchen Hunden arbeitet man monatelang, nur um einmal ganz normal um den Block spazieren zu können. Oder um 5 Minuten vor die Tür gehen zu können.  Dinge die man niemals geahnt hatte als Anfänger können plötzlich auf der Tagesordnung stehen.  Wenn man dann noch nicht die guten von den miesen Trainern und die 1000 täglichen gut gemeinten  Ratschläge unterscheiden kann von wirklich guten Tipps, geht man wirklich unter. Und der Hund muss es ausbaden. 

...zur Antwort

Was macht ihr denn alles um den Hund auszulasten? Was ist es für ein Hund?

...zur Antwort

Ich vermute mal der klebt nicht fest sondern hat sich vllt ein winziges Stückchen in den Boden gedrückt, so dass man ihn nicht schieben kann.

Ist der Schrank leer? Wenn nein - leer räumen.

Wenn ja - kannst du ihn auch nicht vorsichtig etwas kippen? Wenn du ganz sicher gehen willst, und der Schrank tatsächlich festklebt,  bau den Schrank ab und arbeite nur mit der Bodenplatte statt mit dem kompletten Schrank.

...zur Antwort

Also, grundsätzlich ist es schon so, dass das Einkommen ihres Lebensgefährten angerechnet wird, sobald die beiden länger als ein Jahr zusammen leben. Bei dem Nettogehalt wird sie dann gar kein Geld vom Amt bekommen.

Aber andererseits ist er da die beiden nicht verheiratet sind nicht zu Unterhalt verpflichtet. Das Amt hätte das nur ganz gerne... einzige Möglichkeit: der Freund erklärt gegenüber dem Amt schriftlich, dass er weder bereit ist "Frau Mustermann" finanziell zu unterstützen noch seine Vermögensverhältnisse oder sein Einkommen gegenüber Frau Mustermann oder dem Jobcenter offen legen wird.

Wichtig hierbei ist: es darf kein gemeinsames Kind vorhanden sein. Auch keine gemeinsamen Bankkonten usw.

Möglich, dass das Jobcenter trotzdem verssucht da zu diskutieren.

Für die hier schon von anderen genannte Erklärung man lebe in einer WG braucht sie ein eigenes Zimmer.

Die beste Lösung ist auf jeden Fall: ganz schnell Arbeit finden!

...zur Antwort

Also ich kann dir sagen, wie das bei mir gemacht wurde.

Am Beispiel deines 3. Bildes... da wurde bei mir ne Linie zwischen Mitte Handgelenk hoch zu Mitte Armbeuge gezogen und das Tattoo dann danach ausgerichtet. Innerer Unterarm hat zwar oft je nach Perspektive eine "Schiefe" drin, das liegt an der Anatomie ;-) aber bei deinem Tattoo isses tatsächlich schief . Wenn du dir besagte Linie denkst, dann siehst du, dass deine Schrift nicht parallel dazu verläuft. Allerdings ist es ja kein MUSS, das genau so gerade zu haben und nicht anders. Ich würde einfach was ergänzen - entweder richtung Oberarm oder Ri. Handgelenk - so dass es etwas mehr aussieht nach "genau so wars gewollt" - weil abgenickt hast du ja sicher die Vorlage auf deiner Haut!?

...zur Antwort

Das ist Unsinn. Den Basispass muss man haben, um zu Reitabzeichenprüfungen zugelassen zu werden.

Dann gibts noch den Reiterpass, ein Geländeabzeichen. Aber selbst das ist nicht notwendig zum ausreiten. Wichtig ist aber, dass es eine Versicherung gibt, die das Ausreiten abdeckt.

...zur Antwort

So wie du das beschreibst würde ich sagen du bist nicht zu schwer.

...zur Antwort