Braucht man einen Basispass zum Ausreiten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Blödsinn braucht man nicht, ich reite seit 10 Jahren an einer sehr guten Reitschule und es hat fast keiner diesen Pass, das einzige was du brauchst ist Vertrauen zu deinem Pferd, keine Angst , und ein wenig Erfahrung im reiten Lg Alex

Das ist Unsinn. Den Basispass muss man haben, um zu Reitabzeichenprüfungen zugelassen zu werden.

Dann gibts noch den Reiterpass, ein Geländeabzeichen. Aber selbst das ist nicht notwendig zum ausreiten. Wichtig ist aber, dass es eine Versicherung gibt, die das Ausreiten abdeckt.

Hallo,

Du brauchst keinen Basispass. Den brauchst du nur, wenn du weiterführende Reitabzeichen machen möchtest.

Allerdings finde ich einen Basispass zu machen ist nie verkehrt. Du lernst viel über Pferdehaltung, Pferdepflege, Körperbau etc. Die Basis eben. Jeder Pferdebesitzer sollte meiner Meinung nach sollte einen machen müssen. Viele haben Pferde und wissen eigentlich nichts über artgerechte Haltung und Fütterung. Sie verlassen sich viel zu sehr auf die Stallbesitzer in deren Ställen die Pferde stehen.

Hallo Helen,

nein brauchst Du nicht, wohl aber eine Ausreitplakette, die bekommst Du oder die Eigentümerin des Pferdes bei der Stadt. Wenn es dämmrig oder dunkel ist, dann musst Du ein Licht dabei haben, das nach vorne weiß und nach hinten rot strahlt, da Du mit Deinem Pferd im Straßenverkehr teilnimmst und für Euch auch die StVO gilt.

LG Bage

Ausreitplakette???

0

noch nicht, wird aber nicht mehr lange dauern... wir machen den jetzt sicherheitshalber alle in den sommerferien

aber bitte nicht direkt ausreiten wenn du nicht reiten kannst! Das ist viel zu gefährlich....!

Was möchtest Du wissen?