Als Fausformel etwa 5 Minuten pro Lebensmonat spazieren. Also nicht mehr als 30 minuten pro Spaziergang. Viel wichtiger ist dass dein Hund in dem Alter schon lernt zu ruhen. Auf 17 bis 18 Stunden Ruhe und Schlaf am Tag sollte er kommen. 

...zur Antwort

Was macht ihr denn alles um den Hund auszulasten? Was ist es für ein Hund?

...zur Antwort

Ich vermute mal der klebt nicht fest sondern hat sich vllt ein winziges Stückchen in den Boden gedrückt, so dass man ihn nicht schieben kann.

Ist der Schrank leer? Wenn nein - leer räumen.

Wenn ja - kannst du ihn auch nicht vorsichtig etwas kippen? Wenn du ganz sicher gehen willst, und der Schrank tatsächlich festklebt,  bau den Schrank ab und arbeite nur mit der Bodenplatte statt mit dem kompletten Schrank.

...zur Antwort

Also, grundsätzlich ist es schon so, dass das Einkommen ihres Lebensgefährten angerechnet wird, sobald die beiden länger als ein Jahr zusammen leben. Bei dem Nettogehalt wird sie dann gar kein Geld vom Amt bekommen.

Aber andererseits ist er da die beiden nicht verheiratet sind nicht zu Unterhalt verpflichtet. Das Amt hätte das nur ganz gerne... einzige Möglichkeit: der Freund erklärt gegenüber dem Amt schriftlich, dass er weder bereit ist "Frau Mustermann" finanziell zu unterstützen noch seine Vermögensverhältnisse oder sein Einkommen gegenüber Frau Mustermann oder dem Jobcenter offen legen wird.

Wichtig hierbei ist: es darf kein gemeinsames Kind vorhanden sein. Auch keine gemeinsamen Bankkonten usw.

Möglich, dass das Jobcenter trotzdem verssucht da zu diskutieren.

Für die hier schon von anderen genannte Erklärung man lebe in einer WG braucht sie ein eigenes Zimmer.

Die beste Lösung ist auf jeden Fall: ganz schnell Arbeit finden!

...zur Antwort

Also ich kann dir sagen, wie das bei mir gemacht wurde.

Am Beispiel deines 3. Bildes... da wurde bei mir ne Linie zwischen Mitte Handgelenk hoch zu Mitte Armbeuge gezogen und das Tattoo dann danach ausgerichtet. Innerer Unterarm hat zwar oft je nach Perspektive eine "Schiefe" drin, das liegt an der Anatomie ;-) aber bei deinem Tattoo isses tatsächlich schief . Wenn du dir besagte Linie denkst, dann siehst du, dass deine Schrift nicht parallel dazu verläuft. Allerdings ist es ja kein MUSS, das genau so gerade zu haben und nicht anders. Ich würde einfach was ergänzen - entweder richtung Oberarm oder Ri. Handgelenk - so dass es etwas mehr aussieht nach "genau so wars gewollt" - weil abgenickt hast du ja sicher die Vorlage auf deiner Haut!?

...zur Antwort

Das ist Unsinn. Den Basispass muss man haben, um zu Reitabzeichenprüfungen zugelassen zu werden.

Dann gibts noch den Reiterpass, ein Geländeabzeichen. Aber selbst das ist nicht notwendig zum ausreiten. Wichtig ist aber, dass es eine Versicherung gibt, die das Ausreiten abdeckt.

...zur Antwort

So wie du das beschreibst würde ich sagen du bist nicht zu schwer.

...zur Antwort

Knotenhalfter ist nicht zum reiten gedacht. Wenn du was gebissloses suchst, nimm doch ein Sidepull oder ein Bosal usw. frag deinen Reitlehrer.

...zur Antwort

Wenn der Mann heute 75 Jahre alt ist war er zu Kriegszeiten maximal 5 Jahre alt...

Höchst unwahrscheinlich, dass ein Kind 70 Menschen getötet hat...

Aber davon abgesehen, ja die werden noch verurteilt, falls sie noch leben und gefunden werden. Wenn man mal nachrechnet sind die die noch leben jetzt mindestens mal um die 90 .... und die meisten Menschen werden nun doch nciht so alt.

...zur Antwort

An dem Problem arbeiten wir auch gerade. Im Gegensatz zu dir (?) haben wir unseren Hund aber erst seit 3 Wochen.

Die Frage ist - darf sie dann zu den Hunden hin, (Kommunikation mit dem anderen herrchen, obs ok ist) oder möchtest du einfach unbehelligt und ohne Gezerre weiter gehen?

Hat sie ausreichend Sozialkontakt, oder fehlt ihr das wohlmöglich?

Uns hat enorm geholfen (am Geschirr!) wenn ich die anderen Hunde einfach ignoriere - und unbeeindruckt schnurstracks weiter gehe auch ohne drauf zu reagieren, dass mein Hund zu den Hunden ziehen will. (Wechsel die Richtung, die Straßenseite etc.). Bleib ruhig, sag dir (und vllt auch laut) "Dieser Hund interessiert uns nicht!" - eher für deine innere Einstellung, der Hund verstehts ja nicht.

Bei uns ist das Schauspiel dann nach wenigen Schritten gegessen.

Falls die Situation und die Umgebung es erlaubt, verständige dich doch mit dem anderen Hundebesitzer, ob es ok ist wenn die Hunde sich kennen lernen. (Ohne Leine. Natürlich nicht am Straßenrand einer Hauptstraße oder so :-P) Das bietet sich besonders an, wenn ihr genau diese Hunde öfter trefft.

Geh in die Hundeschule, falls ihr das nicht schon macht. Schon nach der ersten Stunde ausgiebig mit anderen Hunden zusammen war unsere wesentlich weniger an Passanten mit Hund interessiert.

Such dir eine Gassibegleitung mit Hund.

Vorher hatte ich versucht, sie abzulenken mit Aufgaben und Leckerchen, sie absitzen oder -liegen zu lassen, damit der andere Hund vorbei laufen kann.... (war nicht meine Idee, kam von ner Trainerin!!) und das hat NULL funktioniert. Nein, etwa 10-20 Sekunden lang und dann nicht mehr. Gezerre ohne Ende und bei fast 30 Kilo ist das unangenehm.

...zur Antwort

Bei der Feuerjonglage habe ich schon 2-3 mal Feuer im Gesicht gehabt - Augenbrauen und Wimpern angesengt usw... allerdings hatte ich dabei immer die Augen ZU. War aber nie ein Problem IM Auge zu spüren.

Wenn dir nun die Flamme ins offene Auge geraten ist und du nun dieses Fremdkörpergefühl hast würde ich dir raten, auf jeden Fall schleunigst zum Arzt zu gehen.

...zur Antwort

Das kommt auf den Hafi an. Es gibt schmale, sportliche Haflinger und breite, gemütlichere Haflinger. Mit den einen kommt man in der Dressurarbeit weiter (die Ausführung der Lektionen ist graziler und schwungvoller) - die anderen können das zwar grundsätzlich lernen, werden aber bei der Ausführung eher keinen Blumentopf gewinnen und sind eher für andere Bereiche geeignet. Für Distanzen und im Gelände zum Beispiel, aber natürlich auch im Freizeitbereich.

...zur Antwort

Lasst euch beraten. Die 70 m2 Wohnung lässt sich als Kapital einsetzen, dazu noch was ihr vllt gespart habt oder vllt Bausparverträge usw. Es kommt auch drauf an wie alt ihr seid, also wie lang die Kreditlaufzeit sein darf usw. (längstens bis zur Rente ;-)

Mit Kind und dem Einkommen wird es aber nicht ganz so einfach, besonders wenn es mal wegen anderen Ausgaben eng wird. Also sehr gut durchplanen!

...zur Antwort

Das ist nicht fürs "zurückzahlen" soondern für deinen aktuellen Unterhalt. Was keine Frechheit ist sondern ganz normal. In anderen Familien die wenig Geld haben oder die vom Staat leben muss man als "Kind" auch vom eigenen Einkommen Kostgeld abgeben bzw wenns um ALG2 geht den eigenen Unterhalt mitfinanzieren. Wieso sollte es dir da anders gehen als millionen anderen? Auch dein Geld kam bislang vom Staat.

...zur Antwort

Ja das gehört durchaus zur Kindeswohlgefährdung. Mangelhafte Versorgung des Kindes mit Kleidung, mangelhafte Hygiene, insbesondere die Verweigerung ärztlicher Versorgung.... das Unvermögen richtig zu essen und sich mit etwas zu beschäftigen lässt darauf schließen, dass man sich nicht ausreichend mit dem Kind beschäftigt.

In so einem Fallsollte man das Jugendamt aufmerksam machen. Es wird aber kein Fall sein, in dem das Kind weggenommen wird, es wird viel eher eine Sozialpädagogische Familienhilfe installiert werden, die den Eltern hilft, den Alltag zu strukturieren und das Kind richtig zu versorgen.

...zur Antwort

Hilfe.. Kündigung, hat sie Recht auf das Geld?!

Hallo, Ich habe eine kleines Problem Ich hab mir Anfang dieses Jahres ein Pferd gekauft, hab mir einen Stall in meiner nähe ausgesucht und ihn angesehen und für gut befunden, da der Stall für Freizeitreiter optimal war.
Der Besitzerin habe ich erzählt das mein Pferd ein Kopper ist, habe sie ein paar mal gefragt ob es in Ordnung ist da er es auch wirklich nur beim fressen machte und SIe meinte das es überhaupt kein Problem sei. Ich unterschrieb den Vertrag das ich vollpension zahle und eigentlich nur in den Stall muss um meinem Pferd Bewegung und Beschäftigung zu geben. Habe auch angeboten mal auszuhelfen wenn sie Hilfe braucht. Als dann mein Pferdi endlich im Stall war ging es auch schon los.. Sie schrieb mir Zeiten vor an dem ich mein Pferd sehen darf und wann nicht. Ich arbeite jeden Tag bis halb 5 und wäre nach der Arbeit um ca dreiviertel 5 am Stall gewesen, was eingentlich perfekt war da der Stall zwischen meiner Arbeit und meinem Zuhause lag. Aber sie erklärte mir das ich erst ab viertel 6 in den Stall durfte, wenn sie dort ist. Vorher nicht. Denn wenn die Pferde im Stall stehen. und ich aber um dreiviertel 5 schon zu MEINEM Pferd gehe, dann tanzen die anderen Pferde in der Box rum und wühlen den Einstreu um, was ja mehr arbeit beim misten bereitet und mehr kosten. deswegen durfte ich Entweder eine halbe Stunde vor dem Stall in meinem AUto sitzen und warten, oder hald ca 13 km heim und 13 km wieder hinfahren, was für mich dann ziemlich ins Geld ging. Es wurde auch paar mal der Stal früher "zu gmacht" da sie irgendetwas vorhatte. Deshalb mussten wir dann auch gehen. Die Pferde kamen auch nur raus wenn es schönes Wetter war, nur hatte ich der Stallbesitzerin erklärt das ich will, das mein Pferd solang es geht draußen steht, da ich nicht wollte das er stundenlang gelangweilt in der Box steht und koppt. Was auch sehr lecker war, an der Box hing noch Pferdedreck von den vorherigen Einstellerpferden, sehr Hygienisch Im Vertrag stand auch nur das wir freiwillig im Stall helfen brauchen. Aber jeden zweiten Tag musste Heu runtergeschmissen und in der einen Box gelagert werden, da mussten wir aber alle jedes mal helfen, das war ja kein Problem. Nur einmal wollte ich in der Zeit mein Pferd putzen und bisschen betüdeln und wurde doof angeschaut, weil ich mal nicht dabei geholfen hatte. Was ich jedoch nicht verstand, weil ich ja sonst immer mitgeholfen hatte und es auch nicht im Vertrag stand das wir jedes mal dabei helfen müssen.. Ich darf eh schon so selten mein Pferd sehen und dann wenn ich in den Stall darf soll ich bei der Arbeit helfen für die ich doch eigentlich zahle?

...zur Frage

Januar und Februar hast du ja wohl schon bezahlt oder? Auf diese Mieten hat sie auf jeden Fall Anspruch.

Dann steht was zur Kündigungsfrist im Vertrag - auf diese Monate hat sie ebenfalls Anspruch, solange sie sich nicht vertragsbrüchig verhalten hat. Wenn im Vertrag nichts steht von Stallöffnungszeiten usw. hat sie auch mit ihren Regeln nicht dagegen verstoßen. Auch wenn die etwas merkwürdig sind, ist sie rein sachlich betrachtet was den Vertrag und die Mietkosten für den Stallplatz angeht im Recht und du musst das Geld zahlen.

Man kann auch nicht einfach seine Wohnung nicht mehr zahlen, weil der Vermieter doof ist.

...zur Antwort

Der Magnetrührer ist das ganze Gerät, der Rührfisch ist das Metallteil das in deiner Schüssel schwimmen wird.

...zur Antwort

Deine Halbpension?

Am besten wäre Barhuf und ggf Hufschuhe oder den Huf unten gut fetten oder wachsen wenn der Schnee pappig ist.

...zur Antwort

Das richtet sich nach der Stelle. Wenn die z.B. für Erzieher ausgeschrieben ist, gibts auch ein Erziehergehalt. Ist es z.B. eine leitende Position in der sie nen Master fordern, wird das entsprechend höher eingestuft und bezahlt. Soviel zum TvöD.

Woanders gibt es schonmal Gehaltsverhandlungen bei der Einstellung. Aber auch da gibts einen gewissen Rahmen, sprich auch da bekommt ein Master auf einer z.B. Erzieherstelle kein Master-Gehalt.

...zur Antwort