Jesidischer Mann und christliche Frau Zukunft?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da Konversion zum Yezidentum nicht möglich ist, sind zum Erhalt der Gemeinschaft
die Heiratsregeln sehr wichtig. Es gilt eine strenge Endogamie (das Gebot, nur i nnerhalb
der eigenen Kaste zu heiraten). Eine Heirat ausserhalb der yezidischen G esellschaft
beziehungsweise ausserhalb der eigenen Kaste wird mit dem Ausstoss
aus der yezidischen Gesellschaft bestraft. 1

aus:

https://www.fluechtlingshilfe.ch/assets/herkunftslaender/mittlerer-osten-zentralasien/irak/irak-heiratsregeln-der-yeziden.pdf

____________________________________________________________

Da scheint es dann für DICH lediglich davon abzuhängen, WIE sehr er seine religiösen Regeln leben will, sobald die Familie ebenfalls hier ist....

Das hast Du ja schon selbst so erklärt.

Du wirst es wohl "drauf ankommen lassen müssen"...

Leider sehe ich keine andere, reale Möglichkeit für dich, es herauszufinden...

Diesbezüglichen Fragen deinerseits weicht er ja bereits jetzt aus, und ob er dir etwas "versprechen" will...UND dies dann auch einhalten würde....steht ebenfalls auf einem anderen Blatt...

Wünsche dir jedenfalls alles Gute bei der Angelegenheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ER nach den Regeln seiner Religion und innerhalb seines Familienkreises weiterleben will, dann habt ihr beide keine gemeinsame Zukunft! Das hast du ja selbst schon in deiner Frage angedeutet. 

Und wenn DU den christlichen Glauben ernst nehmen würdest und nicht, wie ich vermute, "nur" Mitglied einer christlichen Kirche wärest, dann hättest du dich nie mit diesem jungen Mann einlassen sollen, denn auch aus christlicher Sicht ruht auf solchen Verbindungen in aller Regel kein Segen.

Man mag es zwar gerne Liebe nennen, was euch zusammengeführt hat, doch meist erfüllen solche Verbindungen diesen Anspruch "auf dem Prüfstand" nicht wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich doch mit ihm darüber. Wenn er dich liebt, dann sollte es ja schließlich kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn euch der glaube so wichtig ist, dann heiratet doch eure bibeln! nervig!!! ihr müsst halt erst die wirklich wichtigen dinge finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Onkel ist auch seit Jahren mit einer deutschen zusammen, also ich sag mal so wenn ein yesidischer Mann mit einer deutschen Frau zusammen ist, ist es weniger schlimm als wenn eine yesidische Frau mit einem deutschen Mann zusammen ist. Ich sag mal so, also wenn er dich wirklich lieben sollte dann wird's schon funktionieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alicamariaaaa
15.07.2017, 00:40

Das ist ja schön. Ich kenn mich zwar nicht so gut mit der Religion aus aber ich weiß das seine Mutter sich eine jesidische Frau wünscht

0
Kommentar von Salua1993
15.07.2017, 00:42

So sind Mütter halt

0
Kommentar von Jogi57L
15.07.2017, 07:42

Das ist einesteils ja beruhigend, jedenfalls für Alicamariaaaa.

Und eine gute Chance für Dich Salua1993 innerhalb deiner Familie Aufklärungsarbeit zu leisten, vor allem was Frauenrechte betrifft.

( Vermutlich tust du das ja sowieso schon....)

Ich sag mal so, also wenn er dich wirklich lieben sollte dann wird's schon funktionieren

Möge es so sein... !

Allerdings gibt mir zu denken, was Alicamariaaaa dazu kommentierte...in Bezug auf "ihn fragen"...

Hab ich schon versucht aber er stellt sich auf dumm und wechselt das Thema

Einmal meinte er das noch viel passieren kann bis seine Eltern kommen...

Das lässt viele Vermutungen zu.....

0
Kommentar von Salua1993
15.07.2017, 10:38

Das er das Thema wechselt, wenn sie es anspricht habe ich erst jetzt gelesen. ich finds irgendwie komisch, ich meine jetzt denke ich das er dich nur als "Zeitvertreib" hat, bis seine Eltern ihm eine Frau gefunden haben

1

Wenn du ihn heiratest, müssen deine Kinder Yesiden werden! Dein Sohn muss mit 19 Jahren(!) beschnitten werden! Am besten, du lässt ihn sauesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salua1993
15.07.2017, 10:35

mit 19 ? das wird schon viel viel früher gemacht

0

Frag ihn doch einfach selber. Sag ihm: Hey ich freu mich auf deine Eltern aber glaubst du sie erlauben unsere Beziehung? Ich liebe dich doch mit deiner Religion und allem und möchte mit dir zusammenbleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alicamariaaaa
15.07.2017, 00:37

Hab ich schon versucht aber er stellt sich auf dumm und wechselt das Thema. Einmal meinte er das noch viel passieren kann bis seine Eltern kommen...

0

Was möchtest Du wissen?